Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Romance & Cigarettes – DVD

Romance & Cigarettes – DVD

USA 2005 - mit James Gandolfini, Kate Winslet, Susan Sarandon, Mandy Moore, Steve Buscemi, Mary-Louise Parker ...

Filminfo

Originaltitel:Romance & Cigarettes
Genre:Komödie, Drama, Musikfilm
Regie:John Turturro
Verkaufsstart:28.09.2012
Produktionsland:USA 2005
Laufzeit:ca. 101 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Atlas Film Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Romance & Cigarettes – DVD

Film: Eigentlich ist Kitty (Susan Sarandon) davon überzeugt, eine harmonische Ehe mit ihrem Mann, dem Bauarbeiter Nick (James Gandolfini) zu führen. Doch als ihr eines Tages ein eindeutiger Liebesbrief in die Hände fällt, den Nick an eine gewisse Tula (Kate Winslet) geschrieben hat, bricht ihre heile Welt zusammen. Unterstützt von ihren Töchtern (Mandy Moore, Mary-Louise Parker) setzt sie den untreuen Gatten vor die Tür und verkündet ihm das Ende ihrer Ehe. Doch so leicht will Nick nicht aufgeben – auch wenn er noch immer hemmungslos der verführerischen Tula verfallen ist. Da hilft wohl nur noch eines: Singen!

"Romance & Cigarettes" kann einige große Namen aufweisen: die Oscar-Gewinner und Kult-Regisseure Joel und Ethan Coen haben den Film produziert, Regie führte Schauspieler John Turturro, der viele großartige Kollegen wie Kate Winslet, Christopher Walken, Susan Sarandon, James Gandolfini, Steve Buscemi, Barbara Sukova oder Mandy Moore vor die Kamera locken konnte. Trotzdem hat es sieben Jahre gedauert, bis der Film den Weg nach Deutschland geschafft hat. Das mag daran liegen, dass sich der Film eigentlich in jeder Hinsicht der gängigen Sehgewohnheiten entzieht. Haben es gewöhnliche Musicalfilme in Deutschland schon schwer, ein breiteres Publikum zu finden, wird es einem schrägen Werk wie diesem wohl ohnehin nur gelingen, ein kleines Nischenpublikum für sich zu begeistern.

Doch wer sich auf die zugegebenermaßen etwas gewöhnungsbedürftige, weil doch sehr überdrehte und theatralische Inszenierung einlassen kann, der könnte an dem Film große Freude haben. Denn alleine Kate Winslet als hochgradig ordinäre Tula ist einfach köstlich anzusehen und auch die spontanen Gesangs- und Tanzeinlagen (bei denen natürlich Christopher Walken wieder ganz besonders wunderbar unkonventionell ist), verleihen dem Film einen sehr hohen Unterhaltungswert. Zwar funktionieren nicht alle Figuren, mache Szenen sind einfach nur anstrengend und wenn der Film dann in den letzten Minuten eine sehr dramatische Wendung nimmt, wirkt das Ganze fast schon etwas unpassend. Ein harmonisches Gesamtbild will sich dadurch nicht wirklich einstellen.

Dennoch hinterlässt der Film einen bleibenden Eindruck. Er ist einfach anders, wunderbar schräg und unkonventionell und er zeigt Darsteller, die garantiert nicht wegen des Geldes, sondern aus Freundschaft zum Regisseur und aus purer Freude an dem Stoff durch die Kulissen singen und tanzen. Und diese gute Laune ist absolut ansteckend, weshalb der Film, der in vielen Momenten an die Werke von John Waters erinnert, Liebhabern des etwas schrägeren und unkonventionelleren Arthaus-Kinos wärmstens ans Herz gelegt werden kann. Wer aber ein typisches Musical oder gar eine echte Romanze erwartet, der wird hier sein blaues Wunder erleben.

Bild + Ton: Abgesehen davon, dass die Kontraste hier und da etwas überzeichnet wirken, kann das Bild mit seinen kräftigen Farben, der ordentlichen Gesamtschärfe und dem Fehlen von Verschmutzungen oder größerem Bildrauschen durchaus überzeugen. Der Ton wird natürlich in erster Linie von der Musik und den Dialogen bestimmt, die etwas frontlastig abgemischt sind, aber dafür kraftvoll aus den Boxen klingen. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es leider nur den Trailer zum Film auf Deutsch und Englisch, sowie weitere Programmtipps des Anbieters.

Fazit: "Romance & Cigarettes" ist ein sehr schräges Musical mit Starbesetzung, das sich zwar gängigen Sehgewohnheiten entzieht, Freunde von schrägen, bunten und durchaus originellen Arthaus-Filmen werden an dem ungewöhnlichen Treiben aber ihre helle Freude haben können. Die DVD des bereits 2005 entstandenen Films ist technisch gut umgesetzt, enttäuscht aber in Sachen Bonusmaterial. Dennoch gibt es am Ende noch ein fröhlich dahin gesungenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Romance & Cigarettes – DVD
  • Romance & Cigarettes – DVD
  • Romance & Cigarettes – DVD
  • Romance & Cigarettes – DVD
  • Romance & Cigarettes – DVD
  • Romance & Cigarettes – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.