Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
März 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Runaway Girl - DVD

Runaway Girl - DVD

USA 2011 - mit Chloë Grace Moretz, Alec Baldwin, Blake Lively, Juliette Lewis, Eddie Redmayne u.a

Filminfo

Originaltitel:Hick
Genre:Drama
Regie:Derick Martini
Verkaufsstart:01.08.2013
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.40:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Sunfilm Entertainment
Webseite:www.sunfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Runaway Girl - DVD

Film: Nachdem sie ihren dreizehnten Geburtstag in einer Bar feiern musste und am Ende mit ansehen musste, wie sich ihre betrunkenen Eltern wieder einmal in die Haare gekriegt haben, beschließt Luli McMullen (Chloë Grace Moretz), dass für sie die Zeit gekommen ist, ihr Zuhause in Nebraska zu verlassen und ihr Glück in Las Vegas zu versuchen. Nur mit ein wenig Kleidung und dem 45er Smith & Wessen Revolver, den sie zum Geburtstag geschenkt bekommen hat, im Gepäck, macht sich Luli auf den Weg. Gleich ihrer ersten Mitfahrgelegenheit, dem Cowboy Eddie (Eddie Redmayne) tischt sie eine wilde Lügengeschichte über den Grund ihrer Reise auf. Nachdem sich die Beiden schon nach wenigen Meilen im Streit trennen, wird das Mädchen von der drogenabhängigen Glenda (Blake Lively) mitgenommen, die Luli kurzerhand in einen Tankstellenüberfall verwickelt. Doch das ist erst der Beginn einer dramatischen Odyssee, in deren Verlauf Luli nicht nur immer wieder mit den dunklen Seiten des Lebens konfrontiert wird. Am Ende muss sie auch einsehen, dass man der eigenen Vergangenheit nicht davonlaufen kann…

"Runaway Girl" ist ein toll besetztes Drama, das mit einigen sehr intensiven Momenten, einer im Kern interessanten Geschichte und einem vielversprechenden Anfang punkten kann. Hier lässt Regisseur Derick Martini einen beinahe schon satirischen Unterton erkennen, der allerdings nach und nach immer mehr verschwindet. Bietet der Film anfangs noch hier und da einige Dialoge oder skurrile Momente, über die man schmunzeln oder sogar herzhaft lachen kann, übernehmen spätestens mit einer versuchten Vergewaltigung Drama und Düsternis das Ruder. Dadurch entsteht ein etwas unentschlossen wirkendes Gesamtbild, das keinen durchgängig harmonisierenden Grundton entwickeln kann.

Die guten Darsteller, allen voran Chloë Grace Moretz ("Kick-Ass"), und auch die mitreißenden Bilder dieser Adaption des Romans "Hick" von Andrea Portes sorgen zumindest zu Beginn dafür, dass die Schwächen kaum nennenswert ins Gewicht fallen. Gerade in den ersten 50 Minuten ist "Runaway Girl" ein wirklich gelungener, intensiver Coming-of-Age Film, der sehr viel Potential offenbart. Das geht aber gegen Ende komplett verloren, wenn die Geschichte immer verworrener wird. In den letzten 30 Minuten wird es für den Zuschauer immer schwieriger, sich von dem Geschehen mitreißen zu lassen und das Interesse für das Schicksal der Figuren aufrecht zu erhalten.

So ist Derick Martini ein insgesamt leider zu unentschlossen wirkendes Drama gelungen, das zwar alleine aufgrund der guten schauspielerischen Leistungen sehenswert ist. Doch das gute Potential, das die Geschichte zu Beginn offenbart und das auch in deren handwerklichen Umsetzung erkennbar ist, geht zum Ende hin in zunehmender Konfusion verloren. Wer das amerikanische Independent-Kino schätzt und sich auch auf etwas sperrigere Arthaus-Dramen einlassen kann, der sollte aber trotz der Schwächen im letzten Drittel durchaus mal einen Blick riskieren!

Bild + Ton: Das sehr saubere Bild der DVD überzeugt mit einer atmosphärischen Farbgebung und einer guten Bildschärfe. Diese kann insbesondere in den helleren Sequenzen auch bei kleineren Details festgestellt werden, während es bei dunklen Szenen kleine Qualitätseinbußen gibt. Der Ton wird weitgehend von den Dialogen und der Musik bestimmt, die Surround-Kanäle kommen dabei aber auch immer wieder zum Einsatz. Keine audiovisuelle Offenbarung, aber für ein kleines Independent-Drama mehr als in Ordnung. Gut!

Extras: Als Bonus hat die DVD lediglich den Trailer und weitere Programmtipps zu bieten.

Fazit: "Runaway Girl" ist ein sehr gut besetztes Drama, das einige sehr intensive Momente zu bieten hat, gegen Ende dann aber etwas arg konfus gerät. Doch die mitunter sehr starken Darsteller und die einnehmende Bildsprache reichen aus, dieses Road-Movie Liebhabern des amerikanischen Independent-Kinos ans Herz legen zu können. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Runaway Girl - DVD
  • Runaway Girl - DVD
  • Runaway Girl - DVD
  • Runaway Girl - DVD
  • Runaway Girl - DVD
  • Runaway Girl - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.