Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Schulz in the Box – DVD

Schulz in the Box – DVD

Deutschland 2014 - mit Olli Schulz ...

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm, TV-Serie
Verkaufsstart:27.02.2015
Produktionsland:Deutschland 2014
Laufzeit:ca. 310 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.77:1)
Extras:Zusätzliche Szenen, Ausschnitte aus Bonus-Episode
Regionalcode:2
Label:Sony Music Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Schulz in the Box – DVD

Film: Der Musiker, Moderator und Entertainer Olli Schulz steht nun schon seit fast zwei Jahrzehnten auf der Bühne und unterhält auf mannigfaltige Art sein Publikum. Kurz vor seinem vierzigsten Geburtstag aber fragt er sich, ob er genau das Leben führt, das ihn wirklich glücklich macht. Oder wäre er doch in einem anderen Beruf oder in einer anderen Umgebung viel zufriedener? Würde eine ganz andere Lebensweise ihn vielleicht mehr ausfüllen? Wäre es nicht schön, wenn er einfach mal in die Leben anderer Menschen hineinschnuppern könnte, um zu sehen, ob er seine eigentliche Bestimmung vielleicht doch noch nicht gefunden hat? Diese Idee muss Olli seinem Kumpel Joko Winterscheidt gegenüber nicht zwei Mal äußern. Der verfrachtet seinen ehemaligen Sidekick aus "Circus Halligalli" kurzerhand in eine Box und setzt ihn in einem völlig ungewohntem Terrain aus: einer WG der "Fuck the Forrest" Bewegung – einer Gruppe von Aktivisten, die zur Rettung des Regenwalds Nacktproteste veranstalten und Pornofilme drehen. Doch dieser Besuch ist erst der Anfang eines interessanten, spannenden und extrem unterhaltsamen TV-Experiments, das Olli Schulz noch nach Tokio, nach Moskau, in den Knast, zum Gangster-Rapper Haftbefehl nach Offenbach, zu Antonia aus Tirol und nach Nepal führen wird. Ob da das Leben dabei ist, gegen das Olli Schulz sein bisheriges eintauschen würde?

"Schulz in the Box" ist ein in jeder Hinsicht gelungenes TV-Experiment. Die siebenteilige Serie ist unterhaltsam, überraschend, originell und interessant. Vieles davon ist sicherlich der Auswahl der Lebensräume und –weisen, in die Olli Schulz für jeweils 48 Stunden eintauchen muss, geschuldet. Denn das, was für Schulz unbekanntes Terrain ist, dürfte auch für die meisten Zuschauer eine fremde und bisweilen auch befremdliche Welt sein. Ganz herausragend dabei ist die zu Recht hochgelobte Folge "Im Knast", die fernab aller Klischees auf sehr bedrückende Art deutlich macht, was es bedeutet, eingesperrt zu sein. Aber auch die Miet-Familie in Tokio oder die Schwierigkeiten, elternlose Straßenkinder in Nepal zum Lachen zu bringen, sind gute Beispiele für Momentaufnahmen, die diese Reihe so besonders macht.

Ein weiterer wichtiger Grund, weshalb das Konzept funktioniert, ist Olli Schulz selber. Seine sehr aufgeschlossene Art gepaart mit seiner schonungslosen Ehrlichkeit heben seine Kurztrips in das Leben Anderer erfrischend vom üblichen Einheitsbrei ab. Schulz bringt seinem Gegenüber stets Respekt entgegen und urteilt nicht vorschnell über ihm fremde Anschauungen. Er versucht sich anzupassen, sagt aber auch ganz ehrlich, wenn er etwas bescheuert findet oder er sich extrem unwohl fühlt. Was er auf seinen Reisen in der Box erlebt, ist mal extrem amüsant, mal verwunderlich, dann wieder leicht verstörend und auch sehr traurig. Das gekaufte Kuscheln in Tokio etwa, das ein erschütterndes Zeichen von Einsamkeit in einer Millionenmetropole ist, gehört neben einigen Szenen aus der Gefängnis-Episode wohl zu den deprimierendsten Momenten der Reihe.

"Schulz in the Box" ist echtes Qualitätsfernsehen, das auf sehr originelle Art Unterhaltung mit Anspruch vermischt und es gekonnt vermeidet, in platten Humor oder in die Bloßstellung der hier porträtierten Menschen abzudriften. Nicht nur für Fans von Olli Schulz, sondern für alle Liebhaber von ungewöhnlichen TV-Formaten absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD ist sehr sauber und verfügt über eine ordentliche Gesamtschärfe, sowie eine stimmige Farbgebung. Der Stereo-Ton ist insgesamt eher unspektakulär, lässt aber die Stimmen und die Musik gut verständlich und kraftvoll aus den Boxen klingen. Für eine TV-Dokuserie wie diese ist das vollkommen zufriedenstellend. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es auf der zweiten DVD zwei kurze geschnittene Szenen aus der Folge "Gangster Rap", sowie knapp 15 Minuten aus der geplanten, aber nie gesendeten Episode "Im Wald". Sehenswert!

Fazit: "Schulz in the Box" ist ein höchst interessantes TV-Konzept, das nicht nur davon lebt, dass hier extreme Kontraste – sei es kulturell oder ideell – aufeinandertreffen. Auch die sehr aufgeschlossene, aber auch erfrischend ehrliche Art von Olli Schulz, mit den für ihn ungewohnten Situationen umzugehen, macht alle 7 Episoden der Reihe absolut sehenswert. Auf der DVD präsentiert sich das TV-Experiment in guter Bild- und Tonqualität. Als sehenswertes Extra gibt es noch einige Szenen aus einer geplanten, aber nicht gesendeten Episode. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.