Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Sex on the Beach 2

Sex on the Beach 2

Großbritannien 2014 - mit Simon Bird, James Buckley, Blake Harrison, Joe Thomas, Emily Berrington u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Inbetweeners 2
Genre:Komödie
Regie:Damon Beesley & Iain Morris
Kinostart:30.10.2014
Produktionsland:Großbritannien 2014
Laufzeit:ca. 97 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:sexonthebeach-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die "Inbetweeners" sind wieder da! Nachdem die einstigen Serienhelden Will (Simon Bird), Neil (Blake Harrison), Jay (James Buckles) und Simon (Joe Thomas) 2012 mit ihrem ersten Kinofilm "Sex on the Beach" gerade in ihrer Heimat Großbritannien ein echtes Rekordergebnis an den Kinokassen erzielt haben, gehen die Eskapaden der vier Freunde jetzt in eine zweite Runde. War schon der erste Film deutlich derber und zotiger als die auch nicht gerade feingeistige Serie, legt "Sex on the Beach 2" da sogar noch eine Schippe drauf. Die Geschichte spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle: Einige Monate sind nach den Ereignissen des ersten Films vergangen. Will hat sich auch im zweiten Semester an der Uni von Bristol noch nicht so recht eingelebt, Simon fühlt sich in seiner Beziehung nur bedingt wohl und Neil – ist eben Neil. Nur Jays Leben scheint nach der Trennung von seiner Freundin ein echtes Paradies zu sein. Er ist zu seinem Onkel nach Australien gefahren, lebt dort angeblich in einer echten Villa und hat ständig Sex mit den heißesten Frauen. Für die anderen sind das genügend Gründe, um ihrem Kumpel im fernen Australien einen Besuch abzustatten.

Wer die Serie oder den ersten Film kennt, der ahnt schon, dass Jay bei seinen Schilderungen etwas (sehr) übertrieben hat. Zwar arbeitet er wirklich in einem Club, wie er großspurig erzählt hat. Doch er steht in Wahrheit nicht als DJ hinter den Reglern, sondern wischt als Klomann die Hinterlassenschaften der Gäste auf. Und auch mit den Frauen will es einfach nicht klappen. Doch jetzt, wo auch der Rest der "Pussy Patrol" in Down Under ist, soll sich das ändern. Gemeinsam macht sich das Quartett auf ins Backpacker-Mekka Byron Bay, um hier viele erotische Abenteuer zu erleben. Doch wie nicht anders zu erwarten, lassen sie bei ihren Bemühungen kein Fettnäpfchen aus, und sei es auch noch so klein...

"Sex on the Beach 2" hat einige sehr amüsante Momente, das steht außer Frage. Gerade Aufschneider Simon und der Fettnäpfchen-Taucher Will sorgen wieder für einige richtig gute Lacher. Doch leider versuchen die Serienschöpfer und Regisseure Damon Beesley und Iain Morris, den Fremdschämfaktor des ersten Films noch zu toppen, wobei sie sich zu sehr auf Fäkalhumor verlassen. Dass die Protagonisten hier angepinkelt werden oder sich Neils Darm auf einer Wasserrutsche entleert, was dann natürlich in Wills Gesicht landen muss, ist einfach zu viel des Guten. Das ganze wäre nicht so schlimm, wenn solche Gags nur angedeutet werden würden. Dies aber in voller Widerlichkeit zu zeigen, ist nicht wirklich lustig und zeugt auch nicht unbedingt von Einfallsreichtum.

Das ist insofern schade, da die Serie durchaus ihren Charme hatte, der stellenweise auch in den beiden Kinofilmen zu spüren ist. Sicherlich,  auch in den drei Staffeln der Serie gab es etliche Zoten und einige doch eher niveaulose Entgleisungen. Doch insgesamt haben gerade die ersten Folgen richtig gut funktioniert, weil hier eben nicht alles im Detail gezeigt wurde und mehr Wert auf die kleinen Macken der Hauptfiguren gelegt wurde. Dass die Macher anscheinend das Gefühl hatten, dass sie ihrem Zielpublikum in der Kinofassung möglichst viele derbe Sauereien bieten müssen und dafür das, was die Serie eigentlich ausgemacht hat, fast vollständig aus den Augen verloren haben, senkt nicht nur das Niveau des Ganzen, sondern auch den Unterhaltungswert.

Wer über "Sex on the Beach" herzhaft lachen konnte und das Gefühl hatte, dass das Ganze noch ein wenig zu brav war, der wird bei diesem Australien-Trip wahrscheinlich mehrmals herzhaft lachen können. Denn immerhin ziehen die Macher ihren hemmungslos zotigen Stil bis zum Ende konsequent durch. Wem das gefällt, der kommt dann eben auch wirklich auf seine Kosten. Wer dagegen die Serie mochte, aber schon beim ersten Film das Gefühl hatte, dass er immer wieder übers Ziel hinausschießt, dem wird dieser zweite Urlaub mit den "Inbetweeners" eher übel aufstoßen. Daher gilt: nur für solche Comedy-Fans, die nicht der Meinung sind, dass es Dinge gibt, die man einfach nicht sehen muss und für Zoten-Liebhaber, für die Fäkalien ein immer funktionierendes komödiantisches Mittel sind, durchaus sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
  • Sex on the Beach 2
Kino Trailer zum Film "Sex on the Beach 2 (Großbritannien 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.