Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Sex on the Beach

Sex on the Beach

Großbritannien 2011 - mit Simon Bird, Joe Thomas, James Buckley, Blake Harrison, Lydia Rose Bewley ...

Filminfo

Originaltitel:The Inbetweeners Movie
Genre:Komödie
Regie:Ben Palmer
Kinostart:02.02.2012
Produktionsland:Großbritannien 2011
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.sexonthebeach-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Endlich Ferien! Nachdem sie das letzte Schuljahr überlebt haben, wollen die Freunde Will (Simon Bird), Simon (Joe Thomas), Jay (James Buckley) und Neil (Blake Harrison) ihren erfolgreichen Abschluss gemeinsam auf Kreta feiern. Weg von den Eltern, weg von den Schulkameraden, von denen sie jahrelang gehänselt worden sind. Nur Sonne, Strand, Partys, Alkohol und natürlich Sex mit heißen Bräuten ist in diesem Urlaub angesagt. Doch diese Träume platzen schon bei der Ankunft der Jungs in ihrem Feriendomizil, das sich als heruntergekommene Absteige erweist. Und auch bei den Ladys kommen die Freunde nicht wirklich gut an, zumal sie kaum eine Gelegenheit auslassen, um kräftig ins Fettnäpfchen zu treten. Doch eine große Bootsparty könnte die erhoffte Wende und den ersehnten Urlaubsflirt bringen. Doch an die Tickets für diese exklusive Partys zu kommen, ist ein schwieriges Unterfangen, an dem sogar die Freundschaft der Vier zu zerbrechen droht...

"Sex on the Beach" ist die Kinofortsetzung der britischen Comedy-Serie "The Inbetweeners", die in Großbritannien drei Staffeln lang sehr erfolgreich gelaufen ist. Kein Wunder eigentlich, dass auch die Kinofassung im Vereinigten Königreich ein echter Kassenschlager war und zu einer der erfolgreichsten Komödien der letzten zehn Jahre avancierte. Und das war dann wohl auch der Grund, warum es der Film unter einem von der Serie völlig losgelöstem deutschen Titel auch in unsere Kinos geschafft hat, obwohl "The Inbetweeners" hierzulande (noch) nicht im Fernsehen gelaufen ist.

Zwar ist es bei dieser doch recht zotigen Komödie nicht unbedingt von Nöten, die Serie zu kennen. Doch wer den mitunter erfrischend bissigen Wortwitz und den hohen Grad an Selbstironie der Serie kennt, wird diesen auch im Film wieder erkennen können. Wer hier allerdings zum ersten Mal mit den "Inbetweeners" in Berührung kommt, der wird das, was die Serie so erfolgreich gemacht hat, wohl kaum erkennen, wird es doch in der Filmadaption unter unzähligen Geschmacklosigkeiten und abgestandenen Zoten nahezu gänzlich erdrückt.

Und so scheint der Film dann auch nicht viel mehr zu sein, als ein weiterer "American Pie"-Klon, bei dem zwar Fäkalien und andere Körperflüssigkeiten präsentiert werden, der bei dem Titelgebenden "Sex on the Beach" dagegen fast schon wieder prüde daher kommt. Das wirkt nicht nur unstimmig, sondern fast schon ein wenig verlogen. Doch davon abgesehen stellt sich die Frage, ob der Film noch mehr zu bieten hat, als platte Unappetitlichkeiten? Die Antwort lautet ganz klar. Ja. Denn wie schon in der Serie liegt der Witz des Films im Off-Kommentar von Ober-Nerd Will versteckt. Denn dort wird das mitunter Verhalten der Protagonisten zum Teil erstaunlich clever und bissig kommentiert, dass es einiges von seinem Fremdschämcharakter verliert und mitunter sogar richtig lustig wirkt.

"Sex on the Beach" ist damit zwar nicht so flach, wie es gerade im Trailer den Anschein hat. Doch an den Witz und Charme der Serie (zumindest der ersten beiden Staffeln, die ich mir vor Sichtung des Kinofilms angesehen habe) kommt die Komödie leider nicht heran. Daher gilt: wer über den typischen "American Pie"-Humor noch immer lachen kann, der könnte auch an dieser Reise nach Kreta seinen Spaß haben – und sollte sich danach unbedingt die Serie zu Gemüte führen (die als UK-Import auch HIER bei amazon erhältlich ist – allerdings ohne deutsche Tonspur). Wer aber über Fäkalhumor und Sexwitzchen weniger lachen kann, sollte lieber in die nächste Cocktail-Bar gehen und dort einen "Sex on the Beach" genießen – das wird garantiert mehr Spaß machen.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
  • Sex on the Beach
Kino Trailer zum Film "Sex on the Beach (Großbritannien 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.