Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Silent Heart – Mein Leben gehört mir

Silent Heart – Mein Leben gehört mir

Dänemark 2014 - mit Ghita Nørby, Paprika Steen, Danica Curcic, Pilou Asbæk, Morten Grunwald u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Stille Hjerte
Genre:Drama
Regie:Bille August
Kinostart:24.03.2016
Produktionsland:Dänemark 2014
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.movienetfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Esther (Ghita Nørby) und ihr Mann Poul (Morten Grundwald) haben ihre Familie zu einem gemeinsamen Wochenende eingeladen. Doch die älteste Tochter Heidi (Paprika Stehen), ihr Mann Michael (Jens Albinus), ihre Schwester Sanne (Danica Curic) und deren Freund Dennis (Pilou Asbæk) kommen ebenso wenig wie Esthers beste Freundin Lisbeth (Vigga Bro) zu einem vergnüglichen Familienfest in das malerische Haus am See. Sie alle sind gekommen, um sich von Esther zu verabschieden. Denn sie leidet seit längerem unter ALS und hat sich dazu entschlossen, ihr Leben zu beenden, bevor sie vollends die Kontrolle über ihren Körper verliert und elendlich sterben muss. Oberflächlich scheint es so zu sein, dass die Töchter die Entscheidung ihrer Mutter akzeptiert haben, offenbart sich im Verlauf des Wochenendes immer deutlicher, wie schlecht sie in Wirklichkeit mit Esthers Wunsch nach selbstbestimmten Sterben umgehen können. Sanne plant sogar, den Tod ihrer Mutter im letzten Moment doch noch zu verhindern…

Mit "Silent Heart – Mein Leben gehört mir" hat der dänische Regisseur Bille August ("Nachtzug nach Lissabon", "Das Geisterhaus") ein leises, sensibles Drama über das Sterben, über Selbstbestimmung aber auch über Familienbeziehungen inszeniert. Es ist ein sehr schöner, aber auch extrem schwieriger und trauriger Film, der seine Zuschauer sehr bedrückt aus dem Kino entlässt. Insofern ist es sehr schwierig, eine klare Empfehlung auszusprechen. Denn auch wenn der Film handwerklich über jeden Zweifel erhaben ist, die Darsteller allesamt großartig, da sehr lebensnah agieren und die Geschichte über eine enorme emotionale Kraft verfügt, ist es kein echtes Vergnügen, sich dieses Drama anzusehen. Wer also einen unterhaltsamen Kinoabend erleben möchte, der ist hier auf jeden Fall im falschen Film.

Wer sich aber auch vor schwerer Kost nicht scheut, der bekommt hier ein in seiner Stille äußerst intensiven Film geboten. Lange Einstellungen, schöne, von einer bedrückenden Tristesse durchzogene Bilder, ausgedehnte Unterhaltungen und kleine Momente von erlösender Leichtigkeit bestimmen das Geschehen. Mit enormer Zurückhaltung entwirft August das Bild einer Familie, die durch die Entscheidung der Mutter auf einen würdevollen Tod erst noch weiter als bislang auseinanderzudriften droht, bevor sie dann im Verlauf des Wochenendes enger zusammenwachsen kann. Gekonnt verzichtet der preisgekrönte Regisseur auf allzu plakative Emotionen und triefende Klischees und verlässt sich stattdessen lieber auf einen sehr lebensnahen Ton, der den Zuschauer noch intensiver trifft.

So fällt es schwer, am Ende nicht von einer enormen Traurigkeit übermannt zu werden. Mit trockenen Augen das Kino zu verlassen und die Schwere, die der Film trotz seiner Schönheit hinterlässt, schnell wieder abzuschütteln, ist nahezu unmöglich. Dessen sollte man sich im Vorfeld bewusst sein. Doch wer sich darauf einlässt und extrem berührendes, mitreißendes und schönes Dramakino der leisen Art erleben möchte, der sollte sich dieses Werk nicht entgehen lassen. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
  • Silent Heart – Mein Leben gehört mir
Kino Trailer zum Film "Silent Heart – Mein Leben gehört mir (Dänemark 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.