Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Snitch – Ein riskanter Deal

Snitch – Ein riskanter Deal

USA 2013 - mit Dwayne Johnson, Jon Bernthal, Barry Pepper, Benjamin Pratt, Susan Sarandon, Nadine Velasquez u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Snitch
Genre:Thriller, Action
Regie:Ric Roman Waugh
Kinostart:06.06.2013
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 113 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.snitch-derfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Trotz der Wirtschaftskrise laufen die Geschäfte für den Transportunternehmer John Matthews (Dwayne Johnson) sehr gut. Und das Familienleben mit seiner Frau Analisa (Nadine Velazquez) und ihrer gemeinsamen Tochter könnte eigentlich nicht besser laufen. Doch das perfekte Leben, das sich John in den vergangenen Jahren mühsam aufgebaut hat, gerät jäh ins Wanken, als Jason (Rafi Gavron), sein Sohn aus erster Ehe mit Sylvie (Melina Kanakaredes) wegen eines Drogendelikts verhaftet wird. Aufgrund eines absurd erscheinenden Gesetzes könnten dem Jungen bis zu zehn Jahren Gefängnis drohen, obwohl er keinerlei Vorstrafen besitzt. Die knallharte Staatsanwältin Joanne Keeghan (Susan Sarandon) lässt sich allerdings auf einen Deal ein, mit dem John die Strafe seines Sohns drastisch reduzieren könnte: wenn es ihm gelingt, den Behörden einen Dealer ans Messer zu liefern, würde sich das erheblich auf Jasons Strafmaß auswirken. Mit Hilfe seines vorbestraften Mitarbeiters Daniel (Jon Bernthal) gelingt es John tatsächlich, Zugang zu dem brutalen Drogenhändler Malik (Michael K. Williams) zu bekommen. Doch er ahnt nicht, in welche Gefahr er sich und seine Familie damit bringt, zieht doch hinter Malik noch ein sehr viel mächtigerer und gefährlicherer Mann die Fäden. Und der lässt sich freilich nicht so leicht ins Handwerk pfuschen…

Für seinen neuesten Film "Snitch – Ein riskanter Deal" hat sich Regisseur Ric Roman Waugh ("Felon") von zwei umstrittenen Aspekten des amerikanischen Justizsystems inspirieren lassen. Zum einen von einem Gesetz, das Mindeststrafen bei Drogendelikten ausschließlich von der Menge der sichergestellten Drogen abhängig macht. Zum anderen vom sogenannten "snitching", bei dem die Behörden den Verurteilten eine Reduzierung ihrer Haftstrafen ermöglichen, wenn sie zur Ergreifung anderer Delinquenten beitragen können. Diese realen Hintergründe hat Waugh in einer fiktiven Thriller-Handlung verarbeitet, in der es dem verurteilten Jungen nicht möglich ist, einen solchen Deal mit der Staatsanwaltschaft einzugehen, da der Einzige, den er verpfeifen könnte, derjenige war, der ihn hinter Gitter gebracht und so seinen eigenen Hals gerettet hat. Und so bleibt nur seinem Vater die Möglichkeit, das für seinen Filius zu übernehmen.

Da der Film erst im letzten Drittel vermehrt auf Action setzt, wird "Snitch" über weite Strecken einzig von seiner Dramaturgie und den Darstellern getragen. Und das funktioniert erstaunlich gut. Sicherlich, die Dialoge sind nicht unbedingt ein Paradebeispiel für Tiefgründigkeit und die meisten Konfliktsituationen, die Waugh hier aufbaut, sind schon arg klischeehaft. Doch die bedrückende Atmosphäre der Geschichte und das hohe Spannungsniveau einiger Szenen trösten über viele der Schwachpunkte hinweg. Zudem kann sich auch Muskelpaket Dwayne Johnson trotz einiger etwas hölzern vorgetragener Dialoge schauspielerisch gegen angesehene Kollegen wie Susan Sarandon oder Benjamin Bratt behaupten. Der "Fast & Furious 6"-Star liefert keine Oscar-würdige Darstellung ab. Für einen (Action-)Thriller wie diesen ist seine Leistung aber absolut solide und mitreißen genug, um einen durchweg positiven Gesamteindruck zu hinterlassen.

Was "Snitch – Ein riskanter Deal" aber letztendlich sehenswert macht, ist die Tatsache, dass der Film eben nicht nur eine unterhaltsame und spannende Geschichte erzählt, sondern gleichzeitig auch einige wichtige und interessante Fragen über das Rechtssystem stellt, über die es sich nicht nur in den USA zu diskutieren lohnt. Das macht aus dem Thriller zwar noch lange kein hoch anspruchsvolles Drama für Liebhaber von intelligentem Kopfkino. Doch auch wenn es seine prallen Oberarme nicht vermuten lassen, hat dieses neue Dwayne Johnson Vehikel doch mehr zu bieten, als nur Muskeln, Machos und hirnlose Action. Und dafür gibt es dann auch trotz einiger offensichtlicher Schwächen ein mehr als verdientes: Sehenswert!!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Snitch – Ein riskanter Deal
  • Snitch – Ein riskanter Deal
  • Snitch – Ein riskanter Deal
  • Snitch – Ein riskanter Deal
  • Snitch – Ein riskanter Deal
  • Snitch – Ein riskanter Deal
Kino Trailer zum Film "Snitch – Ein riskanter Deal (USA 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.