Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD

Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD

USA 2012 - mit Liam McIntyre, Lucy Lawless, Craig Parker, Viva Bianca, Katrina Law, Peter Mensah u.a

Filminfo

Originaltitel:Spartacus: Vengeance Season 2
Genre:TV-Serie, Action, Abenteuer, Drama
Regie:Jesse Warn, Michael Hurst u.a.
Verkaufsstart:26.07.2013
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 536 Min
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Englisch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Bildformat:16:9 (1,78:1)
Extras:Featurettes, Gag Reel, Trailer für Staffel 3
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD

Inhalt: Claudius Glaber (Craig Parker), der inzwischen in Rom zum Prätor aufgestiegen ist und von einer großen politischen Karriere träumt, wird zurück nach Capua beordert. Dort soll er den entflohenen Gladiator Spartacus (Liam McIntyre) und sein Gefolge zur Strecke bringen. Seit dem blutigen Aufstand im Hause Batiatus verstecken sich die geflohenen Sklaven in der Kanalisation unter der Stadt, tauchen aber immer wieder auf, um die Gefolgschaft Roms auf brutale Art zu reduzieren. Dem Blutvergießen soll Glaber nun Einhalt gebieten. Seine schwangere Frau Ilithyia (Viva Bianca) muss ihn gegen ihren Willen begleiten. Seitdem sie dem Aufstand nur knapp entkommen konnte, durch das Schließen der Tore aber den Tod von Lucretia (Lucy Lawless) zu verantworten hat, möchte sie um Capua eigentlich nur noch einen großen Bogen machen. Umso schockierter ist sie, als sie Lucretia lebendig antrifft. Ihr Überleben und ihre angeblich seherischen Fähigkeiten will Glaber nun nutzen, um das Volk auf seine Seite zu ziehen und gegen Spartacus aufzubringen. Der hat zudem damit zu kämpfen, dass die Männer um den Gallier Crixus (Manu Bennett) nicht den Idealen von Spartacus zu folgen scheinen und die Gruppe der Flüchtigen zu zerbrechen droht. Crixus ist bislang der Einzige, der das verhindern kann. Doch als seine Suche nach seiner geliebten Naevia (Cynthia Addai-Robinson) in einer tragischen Botschaft endet, scheint auf Crixus kein Verlass mehr zu sein. Dennoch hält Spartacus an seinem Versprechen fest: er will die Mauern Roms zum Beben bringen und allen Sklaven, die sich ihm anschließen, die Freiheit schenken…

"Spartacus: Vengeance" knüpft inhaltlich und stilistisch direkt an die erste Staffel an. Dennoch müssen sich Fans auf eine ganz große Veränderung einstellen. Denn nachdem Andy Whitfield, Hauptdarsteller der ersten Staffel, viel zu früh den Kampf gegen den Krebs verloren hat, musste nun Liam McIntyre das nicht gerade einfache Erbe antreten. Und auch, wenn McIntyre seine Sache recht ordentlich macht, so wirkt er doch insgesamt deutlich weniger markant und kernig, als sein Vorgänger. Auch fehlt ihm das gewisse Charisma, das Andy Whitfield zu einem glaubwürdigen Anführer des Sklavenaufstandes gemacht hat. McIntyre dagegen wird von seinen Co-Stars wie Manu Bennett oder Peter Mensah gnadenlos an die Wand gespielt. So ist es dann auch wenig überraschend, dass der titelgebende Spartacus längst nicht mehr der interessanteste Charakter der Serie ist.

Auch ist die wieder sehr intrigenreiche Geschichte nicht mehr ganz so einnehmend und überraschend gestrickt, wie das noch bei der ersten Staffel der Fall gewesen ist. Schon die Prequel-Mini-Serie "Spartacus: Gods of the Arena", die in der Hoffnung auf eine Genesung von Andy Whitfield zwischen die ersten beiden Staffeln eingeschoben worden ist, hat dramaturgisch nicht mehr so richtig überraschen können. Bei "Spartacus: Vengeance" fällt dieser Abnutzungseffekt noch ein wenig deutlicher ins Gewicht. Dennoch: extrem gute und sehenswerte Unterhaltung bieten auch diese zehn Episoden trotz kleiner dramaturgischer Schwächen allemal. Dabei wird auch hier wieder nicht mit Sex, Intrigen und extrem blutiger Gewalt gegeizt. Es gibt Orgien in bester "Caligula"-Manier, brutale Gladiatoren-Spiele und große Kampfszenen. Mitunter fiel die Gewaltdarstellung wieder so drastisch aus, dass zwei Episoden für eine 18er Freigabe gekürzt werden mussten. Neben der gekürzten DVD- und Blu-Ray Variante erscheint aber auch noch eine exklusive Blu-Ray Version der 2. Staffel, die komplett ungeschnitten ist.

Doch es ist nicht unbedingt die offenherzige Darstellung von Sex und die exzessiven Blutfontänen, die den Reiz der Serie ausmachen. Vielmehr ist es die Art und Weise, auf die jene Elemente in spannende Geschichten eingewoben sind, die, sobald man sich an den etwas arg artifiziellen Look der Serie gewöhnt hat, wirklich packend und kurzweilig sind. Die Darsteller agieren zum größten Teil dem Geschehen angemessen wunderbar egozentrisch, wobei besonders Lucy Lawless, Craig Parker, Viva Bianca und Peter Mensah bleibenden Eindruck hinterlassen. Wer historische Genauigkeit sucht, der wird sich mit Sicherheit des Öfteren verwundert oder sogar verärgert am Kopf kratzen. Wer aber einfach nur spannende historische Stoffe sucht und sich weder an vielen nackten Körpern und drastischer Gewaltdarstellung stört, der kann auch bei dieser zweiten Staffel wieder getrost zugreifen. Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Die DVD präsentiert die Serie in erstklassiger technischer Qualität. Das sehr saubere Bild lässt auch kleine Details dank der extrem guten Schärfe hervorragend zur Geltung kommen. Die Farben sind kräftig und die Kontraste sehr gut abgestimmt.  Der Ton liegt in einem guten Dolby Digital 5.1 Mix vor, der mit einigen sehr guten Surround-Effekten, gerade bei den Kämpfen in der Arena, und stimmigen Umgebungsgeräuschen überzeugen kann. Zudem sind Dialoge und Musik gut aufeinander abgestimmt, weshalb es am Ende für die technische Umsetzung auch ein verdientes "Sehr gut" gibt.

Extras: Auf der vierten Disc hat auch diese Staffel wieder ein paar nette Extras für Fans der Serie zu bieten. Los geht es mit zwei Making ofs (ca. 11 + 5 Min.), die einen knappen Überblick über die Entstehung dieser zweiten Staffel bieten.  Danach führt Produzent und Regisseur Michael Hurst den Zuschauer hinter die Kulissen (ca. 4 Min.) und auch der neue Hauptdarsteller Liam McIntyre lässt sich am Set über die Schulter schauen (ca. 6 Min.). Featurettes über die Effekte (ca. 12 Min.), über die Legende von Spartacus (ca. 11 Min.), sowie über das Ableben einiger Charaktere (6 Min.) sind ebenfalls auf der DVD enthalten. 3 Minuten an amüsanten Outtakes und ein kurzer Trailer für die dritte und letzte Staffel (ca. 0:31 Min.) runden das Zusatzangebot ab. Gut!

Fazit: "Spartacus: Vengeance" erreicht nicht ganz die Qualität der ersten Staffel "Spartacus: Blood & Sand" und wirkt in einigen Momenten deutlich trashiger, als in Staffel 1 und dem Prequel "Gods of the Arena". Ansonsten aber bekommen die Zuschauer die gewohnte Mischung aus Blut, Sex und Intrigen geboten, durch welche die Serie schnell eine ordentliche Fangemeinde gewonnen hat. Auch wenn der neue Spartacus Liam McIntyre, der die Rolle von dem leider verstorbenen Andy Whitfield übernommen hat, nicht ganz dessen Stärke erreicht, so hinterlässt doch auch diese zweite Staffel mit ihrem hohen Spaß- und Unterhaltungsfaktor einen insgesamt sehr positiven Eindruck. Dafür gibt es ein verdientes: Empfehlenswert – wobei Fans natürlich zur ungekürzten Blu-Ray Fassung greifen, denn bei der FSK 18 Fassung (DVD und Blu-Ray) mussten zwei Folgen gekürzt werden. Ansonsten gibt es aber auch bei dieser Variante aufgrund der guten technischen Umsetzung und des sehenswerten Bonusmaterials keinen Grund zur Klage!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD
  • Spartacus: Vengeance Staffel 2 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.