Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD

Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD

USA 2013 - mit Liam McIntyre, Manu Bennett, Dustin Clare, Ellen Hollman, Simon Merrells u.a

Filminfo

Originaltitel:Spartacus: War of the Damned Season 3
Genre:TV-Serie, Abenteuer, Action
Regie:Mark Beesley, Jesse Warn, John Fawcett u.a.
Verkaufsstart:15.08.2014
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 524 Min
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Englisch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Bildformat:16:9 (1,78:1)
Extras:Featurettes, Erweiterte und entfallene Szenen
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD

Inhalt: Die Streitmacht von Spartacus (Liam McIntyre) wächst stetig und wird langsam aber sicher zu einer ernsten Bedrohung für die römische Armee. Nachdem es Spartacus und seinen Männern gelungen ist, die Truppen von Cossinius (John Wraight) und Furius (Jared Turner) in die Flucht zu schlagen, beschließen die Befehlshaber, sich Hilfe von dem mächtigen Senatsmitglied Marcus Crassus (Simon Merrells) zu holen. Der wohlhabende Mann soll mit seiner finanziellen Unterstützung die römischen Truppen um 10.000 Mann bereichern. Doch Crassus, ein genialer wie manipulativer Stratege, gibt sich freilich nicht damit zufrieden, nur Geld für den Kampf gegen Spartacus bereit zu stellen. Er will ganz vorne mit dabei sein, wenn die Sklaven ihre gerechte Strafe erhalten. Doch Spartacus muss nicht nur gegen einen neuen Feind, sondern auch gegen den drohenden Winter kämpfen. Nun heißt es, Vorräte zu sichern und einen Platz zum Überwintern finden. Es liegt eine schwierige Zeit vor Spartacus, Gannicus (Dustin Clare), Crixus (Manu Bennett) und ihren Verbündeten, eine Zeit, in der die Spannungen innerhalb der Widerstandskämpfer immer weiter zunehmen, je näher die alles entscheidende Schlacht rückt…

"Spartacus: War of the Damned", die dritte und letzte Staffel der erfolgreichen TV-Interpretation der Spartacus-Legende, bietet ein absolut gelungenes Finale. Obwohl Vielen das Schicksal des legendären Sklaven und Gladiators bekannt sein dürfte, ist es den Machern gelungen, zum Ende hin noch einmal richtig packende Spannung aufkommen zu lassen. Das liegt zum einen an dem neuen Gegenspieler Marcus Crassus, der nicht nur wie so manch seiner Vorgänger eiskalt ist und für seine Ziele im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht. Er ist zudem noch ein wirklich genialer Manipulator und Stratege, der seinen Gegnern immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Dadurch wird Crassus zu einem der interessantesten und besten Bösewichter der ganzen Serie.

Zum anderen ist das hohe Spannungsniveau aber auch der immer dichter werdenden Dramaturgie zu verdanken, die sich mit großen Schritten der finalen Schlacht nähert und dabei auch den Zusammenhalt innerhalb der Aufständischen immer wieder auf harte Proben stellt. Es gibt in den letzten Folgen kaum Längen und auch die klischeehaften Dialoge halten sich in absolut erträglichen Grenzen. Dazu kommt noch die gewohnte Mischung aus offenherziger Darstellung von Sex und exzessiven Blutfontänen, die der Serie auch im letzten Kapitel wieder eine 18er Freigabe beschert hat – dieses Mal aber immerhin in komplett ungeschnittener Fassung. Dieses Gesamtpaket macht das Finale von "Spartacus" zu extrem mitreißender TV-Unterhaltung der besonders blutigen Art.

Zugegeben, der ganz bewusst überstilisierte Look, die nicht immer besonders tiefgründigen Dialoge und der mitunter doch etwas plakative Umgang mit Sex und Gewalt machen aus der Serie jetzt nicht unbedingt ganz große TV-Kunst. Und auch wenn in gewissen Aspekten, wie etwa dem Nachbau der Sklavenschiffe, Wert auf Authentizität gelegt wurde, sollte man es als Zuschauer mit der historischen Genauigkeit nicht ganz so ernst nehmen. Denn unterm Strich will "Spartacus: War of the Damned" vor allem eins: gute Unterhaltung und den Fans einen würdigen Abschied von der Serie bieten. Und das ist ihnen hervorragend gelungen. Und deshalb gibt es auch für das furiose Finale wieder ein klares: Sehenswert!

Bild + Ton: Die DVD präsentiert die Serie auch in der finalen Staffel wieder in erstklassiger technischer Qualität. Das sehr saubere Bild lässt dank der extrem guten Gesamtschärfe gerade in den helleren Momenten auch kleinste Details hervorragend zur Geltung kommen. Die Farben (und ganz besonders das Rot) sind kraftvoll und die Kontraste sehr gut abgestimmt.  Der Ton liegt in einem sehr lebhaften Dolby Digital 5.1 Mix vor, der mit einigen sehr guten Surround-Effekten, gerade bei den Kämpfen in der Arena, und stimmigen Umgebungsgeräuschen überzeugen kann. Zudem sind Dialoge und Musik gut aufeinander abgestimmt, weshalb es am Ende für die technische Umsetzung auch ein verdientes "Sehr gut" gibt.

Extras: Auf der vierten Disc hat auch diese Staffel wieder ein paar nette Extras für Fans der Serie zu bieten. Los geht es mit einem Rückblick auf die ersten beiden Staffeln der Serie (ca. 9:10 Min.), gefolgt von einem Blick auf das Training, das die Darsteller absolvieren mussten, um glaubhaft Gladiatoren im alten Rom abgeben zu können (ca. 3:37 Min.) Weiter geht es mit einem "blutigen Lebewohl" (ca. 2:43 Min.) und einer Kurzdokumentation über die Spezialeffekte der letzten Staffel (ca. 5:08 Min.). Ein Feature über die Kostüme und die Sets (ca. 3:55 Min.) und ein Interview mit den kreativen Köpfen hinter der Serie (ca. 6:58 Min.) stehen ebenfalls noch auf dem Programm. Und zu guter Letzt gibt es noch zehn erweiterte und entfernte Szenen (ca. 30:06 Min.), die neben einigen längeren Dialogsequenzen auch noch zusätzliche Gewalt- und Sexszenen zu bieten haben. Insgesamt ein ordentliches Zusatzangebot. Gut!

Fazit: "Spartacus: War of the Damned" ist ein mehr als würdiges Finale für diese ganz besondere Version der klassischen Geschichte um den legendären Gladiator und Freiheitskämpfer Spartacus. Auch in den abschließenden Folgen fließt das Blut literweise und es gibt wieder viel Sex, Korruption, Verrat und große Schlachten. Und auch am visuellen Stil halten die Macher beim Schwanengesang der Serie fest. Das Ergebnis sind zehn extrem spannende, mitreißende und unterhaltsame Episoden, die sich auf DVD in sehr guter Qualität präsentieren. Zudem bietet die Box auch einige Extras, die zwar gerne etwas ausführlicher hätten ausfallen können, die aber trotzdem gerade für Fans eine sehr sehenswerte Zugabe sind. Insgesamt gibt es daher für diese ungekürzte Staffel-Box ein ganz klares: Absolut empfehlenswert! 

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD
  • Spartacus: War of the Damned Staffel 3 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.