Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Special Forces – DVD

Special Forces – DVD

Frankreich 2011 - mit Diane Kruger, Benoit Magimel, Djimon Hounsou, Denis Menochet u.a

Filminfo

Originaltitel:Forces spéciales
Genre:Action, Thriller, Kriegsfilm
Regie:Stéphane Rybojad
Verkaufsstart:11.05.2012
Produktionsland:Frankreich 2011
Laufzeit:ca. 105 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch/Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2,35:1)
Extras:Making of, Trailer
Regionalcode:2
Label:Universum Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Special Forces – DVD

Film: Bei ihren Recherchen über die Taliban in Afghanistan wird die angesehene Journalistin Elsa (Diane Kruger) überfallen und entführt. Das Ziel ihrer Peiniger ist eine öffentliche und medienwirksame Hinrichtung. Um dies zu verhindern, wird eine Spezialeinheit losgeschickt, die Elsa aus den Händen der Taliban befreien soll. Die Befreiungsaktion gelingt auch tatsächlich, doch es gelingt der Truppe nicht, zum vereinbarten Treffpunkt zu gelangen, wo sie von einem Militärhubschrauber in Sicherheit gebracht werden sollen. Und so bleibt ihnen Nichts anderes übrig, als mit Elsa durch pakistanisches Gebiet vor ihren bis an die Zähne bewaffneten Verfolgern zu fliehen. Während sich Else nur schwer mit den Methoden der Elite-Soldaten anfreunden kann, müssen diese gegen eine gnadenlose Landschaft und schier unzählige andere Gefahren kämpfen. Und dieser Kampf fordert bald schon die ersten Opfer auf Seiten der Special Forces…

"Special Forces" ist das Spielfilmdebüt von Regisseur Stephane Rybojad, der zuvor schon für eine Dokumentation hinter die Kulissen französischer Spezialeinheiten  geblickt hat. Die Erkenntnisse, die er dabei gewonnen hat, sorgen dafür, dass einige Elemente der Inszenierung von "Special Forces" sehr realistisch und extrem packend wirken. Ohnehin kann dem Film handwerklich kaum Kritik entgegen gebracht werden. Gerade die zahlreichen Actionsequenzen sind sehr gut umgesetzt und sorgen hier und da für Spannung auf hohem Niveau. Lediglich die ständigen Kameradrehungen, die aus einem von Michael Bay herausgegebenen Handbuch für möglichst Pathos-schwangere Kameraschwenks entliehen zu sein scheinen, machen sich gerade zu Beginn etwas störend bemerkbar.

Wirkliche Schwächen können eigentlich nur auf dramaturgischer Ebene ausgemacht werden. Hier bedient sich Stéphane Rybojad einer zu simpel gehaltenen Schwarzweißmalerei, bei denen weder die Guten (die Soldaten), noch die Bösen (die Taliban) irgendwelche erkennbaren Facetten in sich tragen. Auch das Kameradschaftsgefüge innerhalb der Eliteeinheit bedient sich etlicher recht abgestandener Klischees, die verhindern, dass die einzelnen Charaktere die Tiefe erhalten, die notwendig wäre, damit sich der Zuschauer wirklich emotional an sie binden kann. Dadurch verlieren gerade die dramatischen Momente deutlich an Kraft, was auch dem Gesamtbild des Films nicht gerade zuträglich ist.

Davon abgesehen bietet "Special Forces"  aber durchaus gute Unterhaltung. Als Action-Abenteuer kann der Film mit einigen tollen Bildern, einer ordentlichen Besetzung und einigen großartig inszenierten Kampfszenen überzeugen. Wer auf charakterlichen Tiefgang und einen differenzierten Umgang mit dem Nahost-Konflikt verzichten kann, dem kann diese spannende Heimkino-Premiere durchaus ans Herz gelegt werden. Sehenswert!

Bild + Ton: Insgesamt könnte das Bild der DVD in Sachen Detailschärfe noch etwas besser ausfallen, die stimmige Farbgebung dagegen hinterlässt einen durchweg positiven Eindruck. Verschmutzungen oder Bildstörungen sucht man zum Glück vergebens. Beim Ton kracht es dank einiger sehr gut umgesetzter Surround-Effekte in einigen Szenen richtig ordentlich. Gut!

Extras: Wie nah manchmal Freud und Leid beieinander liegen können, zeigen die Extras der DVD. Freude kommt auf, da es sich bei dem Making of, das neben zwei Trailern das Bonusmaterial ausmacht, um eine mit 87 Minuten sehr ausführliche Dokumentation handelt, die einige sehr interessante Einblicke in die Entstehung des Films zeigt, wie etwa einen Blick auf das militärische Training der Darsteller. Doch die Freude wandelt sich bei vielen interessierten Zuschauern schnell in Leid um, da zu der Dokumentation in französischer Sprache keinerlei Untertitel verfügbar sind. Das ist bei einem derart spannenden Making of mehr als ärgerlich.

Fazit: "Special Forces" ist ein dramaturgisch eher einfach gehaltener, handwerklich aber sehr überzeugender Action-Kracher, der mit einem guten Darstellerensemble und einigen packend inszenierten Spannungsmomenten punkten kann. Technisch hinterlässt die DVD einen guten Eindruck, beim an sich sehr interessanten Bonusmaterial fällt das Fehlen von deutschen Untertiteln negativ ins Gewicht. Insgesamt gilt: wer spannende Militär-Action ohne viel dramaturgischen Tiefgang mag, der kann hier getrost zugreifen.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Special Forces – DVD
  • Special Forces – DVD
  • Special Forces – DVD
  • Special Forces – DVD
  • Special Forces – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.