Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Tarzan 3D

Tarzan 3D

Deutschland 2013 - mit den Stimmen von Alexander Fehling, Lena Meyer-Landrut, Wigald Boning, Kai Wiesinger u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Abenteuer, Animation, Kinderfilm
Regie:Reinhard Klooss
Kinostart:20.02.2014
Produktionsland:Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.tarzan-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Seit der Veröffentlichung der ersten Abenteuer um Edgar Rice Burroughs` "Tarzan" gibt es unzählige Neuinterpretationen des Stoffes in Buch- und Comicform oder als Musical, als TV-Serie und Film. Gerade in letzterem Medium hat der von Affen aufgezogene Abenteuerheld schon viele Inkarnationen erlebt. Ob als klassischer Abenteuerfilm, als Komödie, erotische Schmonzette oder als Zeichentrickfilm für die Kleinen, "Tarzan" scheint einer von den Stoffen zu sein, von denen die Zuschauer einfach nicht genug bekommen können. Und so hat sich nun auch "Die Konferenz der Tiere"-Regisseur Reinhard Kloos des beliebten Stoffes angenommen, um daraus ein ganz großes Motion Capture 3D Abenteuer zu zaubern.

In seiner Animationsversion stürzt er Forscher John Greystoke zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn mit dem Hubschrauber über dem afrikanischen Dschungel ab. Während die Eltern sterben, überlebt der kleine Junge, der von einer Gruppe Gorillas gefunden und aufgezogen wird. Viele Jahre lebt er ohne jeden Kontakt zu anderen Menschen inmitten der Tiere. Erst als er schon zum jungen Mann, der sich selbst Tarzan nennt, herangereift ist, trifft er auf die schöne Jane Porter. Sofort verlieben sich die Beiden ineinander, doch es bleibt ihnen keine Zeit, diese Gefühle wirklich auszuleben. Denn der skrupellose Unternehmer William Clayton, der zusammen mit Jane in den Dschungel gereist ist, will unbedingt den legendären Meteor finden, nach dem schon Tarzans Vater gesucht hatte. Denn das Gestein des Meteors birgt eine ungeahnte Kraft in sich – und das bedeutet für Clayton auch große Macht und Reichtum. Und wenn sich ihm dabei Hindernisse in den Weg stellen, müssen diese beseitigt werden – auch wenn das die Zerstörung der Natur oder das Töten von lästigen Zeugen wie Jane bedeutet. Doch das kann Tarzan natürlich nicht zulassen…

"Tarzan 3D" hat technisch einige wirklich gute Aspekte zu bieten. Die Landschaften sind großartig animiert und auch einige der 3D-Effekte können sich wirklich sehen lassen. Was die Figuren angeht, so ist ihr Aussehen eher gewöhnungsbedürftig, da es bisweilen doch etwas maskenhaft wirkt. Dennoch ist auch das noch kein K.O.-Kriterium. Das wiederum liefert das Drehbuch, das die bekannte Vorlage ziemlich schamlos mit Elementen aus "Avatar" und anderen Filmen aufpumpt. Ein paar schmissige Popsongs und rasante 3D Achterbahnfahrten durch den Dschungel dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen. Und da das Ganze ja in erster Linie für Kinder gemacht ist, bleibt auch die Gewalt eher unblutig und ohne wirklich dramatische Konsequenzen (und da kann durchaus auch gespoilert werden, dass hier selbst Schusswunden nicht wirklich tödlich sind). Und auch die beim Zielpublikum so beliebten Dinos konnten noch irgendwie in die Geschichte reingequetscht werden.

Es scheint immer wieder so zu sein, als hätten die Macher mit aller Macht versucht, all das in ihre "Tarzan"-Version einzubringen, was in den letzten Jahren gerade im 3D-Kino gut funktioniert hat. Doch das geht nicht nur auf Kosten der Originalität. Auch jede Form von Charme geht dadurch verloren. Auch wenn einige technische Aspekte beeindruckend sind und gerade die Motion Capture Spezialisten viel Mühe und Herzblut in den Film gesteckt haben, so wirkt doch das Ergebnis leider extrem einfallslos und – was noch schlimmer ist – völlig seelenlos. Man muss gar keine Vergleiche zu Disneys sehr viel besseren Animationsversion von "Tarzan" bemühen, um zu erkennen, wie eindimensional die Charaktere trotz schmucker 3D-Optik gezeichnet sind, wie flach die Dialoge und wie aufdringlich die politisch korrekte Öko-Botschaft umgesetzt sind.

Wer ein tolles 3D-Animationsabenteuer sucht, das Spaß und Spannung gleichermaßen bietet, der ist bei "Tarzan 3D" leider falsch. Mag sein, dass es ein paar Kinder geben wird, die den Film trotzdem lieben werden – doch das macht ihn nicht automatisch besser. Mag sein, dass gute Intentionen und Leidenschaft von Seiten der Macher durchaus vorhanden waren – doch dem Endresultat ist davon kaum noch etwas anzumerken. Und dafür kann es dann am Ende leider auch keine andere Empfehlung geben als: nur auf einer visuellen Ebene gerade noch sehenswert – ansonsten aber schnappen Sie sich die nächste Liane und schwingen sich so schnell wie möglich aus dem Kino heraus!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Tarzan 3D
  • Tarzan 3D
  • Tarzan 3D
  • Tarzan 3D
  • Tarzan 3D
  • Tarzan 3D
Kino Trailer zum Film "Tarzan 3D (Deutschland 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.