Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
The Big Short

The Big Short

USA 2015 - mit Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling, Brad Pitt, Rafe Spall, John Magaro u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Big Short
Genre:Drama, Komödie
Regie:Adam McKay
Kinostart:14.01.2016
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 131 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.thebigshort-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

New York im Jahr 2005: Der Handel an der Wall Street boomt, die Anleger sind glücklich. Tag für Tag werden hier Geschäfte in Millionenhöhe abgewickelt, ganz besonders mit Immobilienprodukten, die hervorragende Renditen bei angeblich minimalem Risiko versprechen. Doch für den Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) ist klar: das Ganze ist eine Blase, die kurz vor dem Platzen steht. Und wenn es soweit ist, werden Millionen von Menschen ihre Arbeit und ihr Zuhause verlieren. Doch vom schnellen Geld geblendet will Niemand auf Burry hören. Diese Ignoranz will Burry ausnutzen. Gemeinsam mit einigen risikofreudigen Spekulanten um Trader Mark Baum (Steve Carell) und den Deutsche-Bank-Makler Jared Vennett (Ryan Gosling) will er durch Leerverkäufe von Aktion großer Investmentbaken, sogenannte "Shortings", das ganz große Geld machen, wenn die Finanzmärkte zusammenbrechen. Zunächst sieht es so aus, als habe sich Burry geirrt, doch dann beginnt das Desaster – und damit auch ein Kampf jenseits aller moralischen Grenzen…

Komödien-Spezialist Adam McKay ("Anchorman") wagt sich mit "The Big Short" an ein fast unmögliches Unterfangen: er will sehr komplexe Inhalte nicht nur für Laien verständlich, sondern auch noch unterhaltsam vermitteln, ohne dass die Tragweite des Geschehens dadurch abgeschwächt wird. Der Zuschauer soll verstehen können, wie gewissenlos hier mit dem Leben von Menschen spekuliert wurde, soll aber gleichzeitig auch lachen können und zwei unterhaltsame Stunden verbringen dürfen. Der Film sollte also einerseits aufregen und zu Diskussionen anregen, andererseits aber auch einfach Spaß machen. Ein schwieriges Vorhaben, das McKay mit Bravour gemeistert hat.

Es wäre jetzt sicherlich vermessen von mir zu behaupten, dass ich als kompletter Laie in Sachen Finanzwesen, Börsengeschäfte und Immobilienspekulationen alles verstanden hätte. Auch wenn McKay amüsante Wege findet, um einige wichtige Fachbegriffe zu erklären – etwa von Schauspielerin Margot Robbie in einem Schaumbad oder von Sängerin Selena Gomez beim Pokern – so sind doch viele der Vorgänge einfach zu kompliziert, um sie in allen Details verstehen zu können. Dennoch gelingt es der Inszenierung sehr gut, die Thematik für ein breites Publikum zu öffnen und wirklich Jedem klar zu machen, was für eine Ungeheuerlichkeit sich da abgespielt hat – und das die Verantwortlichen aus ihren Fehlern scheinbar nichts gelernt haben.

"The Big Short" ist eine hervorragende Satire, die nicht nur ihrem Vorhaben gerecht wird, die Zuschauer über ein wichtiges Thema aufzuklären, das wohl den Meisten – auch wenn es sie auf irgendeine Art betroffen haben mag – im vollen Umfang unbekannt gewesen sein mag. Sie schafft es zudem, ihr Publikum über zwei Stunden lang auf hohem Niveau zu unterhalten. Getragen von einem exquisiten Darstellerensemble kann das Drehbuch immer wieder seine volle Kraft entfalten. Man wird von den Ereignissen mitgerissen, auch wenn man Schwierigkeiten hat, alle Zusammenhänge zu verstehen. Und wenn man dann in einem Moment herzhaft lachen muss, bleibt einem dies im nächsten Moment schon wieder im Halse stecken.

Adam McKay beweist, dass man derartige Stoffe nicht trocken und bierernst servieren muss und dass man auch mit locker-satirischem Ton die richtige Botschaft vermitteln kann. Sein Film ist intelligent, clever und extrem kurzweilig. Und alleine das kauzige Spiel von Christian Bale oder die herrliche Arroganz von Ryan Gosling zu erleben, macht den Kauf der Kinokarte lohnenswert. Dafür gibt es ein ganz klares: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Big Short
  • The Big Short
  • The Big Short
  • The Big Short
  • The Big Short
  • The Big Short
Kino Trailer zum Film "The Big Short (USA 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.