Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
The Doors: When you`re strange

The Doors: When you`re strange

USA 2010 - mit Erzählt von Johnny Depp u.a

Filminfo

Originaltitel:The Doors: When you`re strange
Genre:Dokumentarfilm, Musikfilm
Regie:Tom DiCillo
Kinostart:01.07.2010
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 86 Min.
Webseite:www.whenyourestrange.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

The Doors sind zweifelsohne eine der einflussreichsten Rockbands der modernen Musikgeschichte. Auch fast vierzig Jahre nach dem Tod von Sänger Jim Morrison versprühen die Doors immer noch jene Faszination, die sie einst zum Sprachrohr ihrer Generation gemacht haben. Eigentlich ein Wunder, dass es bislang keinen wirklichen Dokumentarfilm über diese Band gegeben hat.

Doch jetzt hat Independet-Regisseur Tom DiCillo seine erste Langfilm-Dokumentation "The Doors: When you`re strange" der Kultband gewidmet und hat sich dabei prominente Unterstützung von einem weiteren Doors-Fan geholt: Johnny Depp. Tom DiCillo geht einen ungewöhnlichen Weg, um die Karriere der Band von ihren Anfängen am Strand von Venice Beach im Jahr 1965 bis zum Tod des Rock-Poeten Morrison nachzuzeichnen. Er verzichtet vollkommen auf aktuelle Interviews mit den übrigen Bandmitgliedern, Fachleuten oder Angehörigen, sondern verwendet ausschließlich Archivmaterial, wobei viele der hier gezeigten Aufnahmen bislang unveröffentlicht waren.

Damit schafft DiCillo zum Einen ein sehr intimes Bandporträt, das Fans der Doors inhaltlich zwar nicht viel Neues bieten mag, aber trotzdem viele sehenswerte, frische Einblicke bietet. Die in keiner Weise veraltet wirkenden Bilder bieten einen Blick auf das Leben der Band auf und jenseits der Bühne, zeigt Liveaufnahmen und Studioarbeiten und seltene Interviews. Natürlich steht die Musik der Doors im Mittelpunkt, aber auch das politische und gesellschaftliche Umfeld, in dem die sechs Studioalben der Band entstanden sind, wird eindringlich porträtiert. So entsteht ein fesselndes Gesamtbild, das nicht nur als Musikdokumentation, sondern auch als historisches Dokument grandios funktioniert.

"The Doors: When you`re strange" ist ein absolutes Muss für jeden Fan der Band. Doch auch, wer grundsätzliches Interesse an Musik und jüngerer Kulturgeschichte hat, sollte sich dieses sehenswerte Zeitdokument nicht entgehen lassen. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Doors: When you`re strange
  • The Doors: When you`re strange
  • The Doors: When you`re strange
  • The Doors: When you`re strange

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.