Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
The Five – Die komplette Serie – DVD

The Five – Die komplette Serie – DVD

Großbritannien 2016 - mit Tom Cullen, O-T Fagbenle, Sarah Solemani, Geraldine James u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:The Five
Genre:Thriller, TV-Serie
Regie:Mark Tonderai
Verkaufsstart:08.02.2018
Produktionsland:Großbritannien 2016
Laufzeit:ca. 445 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch (5.1 Dolby Digital)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:4 Featurettes
Regionalcode:2
Label:Studiocanal
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : The Five – Die komplette Serie – DVD

Inhalt: Zwanzig Jahre ist es nun her, dass der kleine Jesse spurlos verschwunden ist. Zwanzig Jahre, in denen seine Eltern, sein Bruder und dessen Freunde gelernt haben, den Tod des Jungen zu akzeptieren und ihr Leben weiterzuleben. Doch dann geschieht etwas völlig Unerwartetes: An einem Tatort wird DNA gefunden, die zu der von Jesse passt. Ist der Junge doch noch am Leben? Und ist er zu einem Mörder geworden? Sein Bruder Mark (Tom Cullen) und seine Freunde Danny (O-T Fagbenle), Slade (Lee Ingleby) und Pru (Sarah Solemani), die als Kinder zusammen mit Jesse im Park gespielt hatten, bevor dieser verschwand, finden durch die Möglichkeit, dass Jesse noch am Leben sein könnte, wieder zusammen. Doch was sich ihnen im Verlauf der Ermittlungen, die Polizist Danny mit seinen Kollegen leitet, offenbart, scheint ihre schlimmsten Befürchtungen zu übersteigen…

"The Five" ist die erste exklusive Fernsehproduktion des 10-fachen New York Times Bestseller-Autors Harlan Coben. Für diese hat der versierte Thriller-Fachmann eine besonders mitreißende Geschichte gesponnen: Wie kann die DNA eines Jungen, der vor zwanzig Jahren spurlos verschwunden ist und von dem ein verurteilter Serienkiller behauptet, er hätte ihn getötet, am Tatort eines grausamen Mordes auftauchen? Coben nimmt den Zuschauer mit auf eine düstere Reise, nicht nur in die Vergangenheit der vier Freunde, die seit all den Jahren das Gefühl der Schuld mit sich herum tragen.

Die Auflösung, die in der letzten Episode geliefert wird, ist zwar auf den ersten Blick arg weit hergeholt – was darin resultiert, dass man sie wirklich nicht kommen sieht. Doch letztendlich wohnt ihr eine gewisse Logik inne, die vielleicht sehr konstruiert, am Ende aber stimmig ist. Der Weg dorthin ist von vielen Wendungen und falschen Fährten gezeichnet, was dazu führt, dass die Geschichte irgendwann etwas überfrachtet wirkt. In den ersten drei Episoden funktioniert das noch sehr gut, da die Thrillerhandlung überraschend und extrem spannend umgesetzt ist.

Danach wird es etwas wirr und zu droht sich zu sehr in den zahlreichen Nebenhandlungen und auch in einigen Ungereimtheiten zu verlieren, die nicht allesamt am Ende entwirrt werden. Trotzdem: Langweilig wird der 10-Teiler nie. Regisseur Mark Tonderai schafft es gut, die Spannungsschraube immer dann wieder ein Stück weit anzuziehen, wenn doch mal kleinere Längen aufkommen. Und die große Frage um das Schicksal von Jesse und darum, was vor zwanzig Jahren wirklich passiert ist, ist letztendlich spannend genug, um die Mini-Serie über weite Strecken ihrer Laufzeit zu tragen. Insgesamt ist "The Five" zwar nicht der ganz große Wurf, dafür gibt es einfach zu viele Schwachpunkte. Doch spannende, gut gespielte und atmosphärisch dicht inszenierte Thrillerunterhaltung mit einem durchaus überraschenden und runden Ende wird allemal geboten. Und dafür gibt es auch ein klares: Sehenswert!

Bild + Ton: Bild- und Tonqualität liegen auf einem für eine aktuelle TV-Produktion sehr gutem Niveau. Die Gesamtschärfe liegt auf einem recht hohen Niveau, die Farbgebung ist auf eine leicht unterkühlte Art sehr atmosphärisch ausgefallen und die Kontraste sind nicht nur in den hellen Außenaufnahmen gut abgestimmt. Der Ton wird in erster Linie von den Dialogen bestimmt, kann aber in einigen Szenen durchaus mit ein paar ordentlichen Surround-Momenten punkten. Gut!

Extras: Auf der dritten Disc befinden sich vier kurze Featurettes mit einer Laufzeit von insgesamt rund 20 Minuten, in denen der Autor und Schöpfer Harlan Coben, sowie die Darsteller über die Entstehung, die Geschichte, die Cliffhanger und die Geheimnisse der einzelnen Figuren sprechen. Nicht wirklich viel, aber mitunter durchaus aufschlussreich. Nur ein Tipp: Die Extras auf keinen Fall vor dem Ende der Serie ansehen!

Fazit: "The Five" ist eine spannende, wenngleich auch dramaturgisch etwas überfrachtete Mini-Serie. Die zehn Episoden sind mitreißend inszeniert und gut gespielt. Auf DVD präsentiert sich die Crime-Serie in guter Bild- und Tonqualität und hat auf der dritten Disc noch ein paar sehenswerte Kurz-Dokumentationen zu bieten. Alles in allem ein klares: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD
  • The Five – Die komplette Serie – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.