Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
The Gentlemen

The Gentlemen

USA 2020 - mit Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Colin Farrell, Michelle Dockery, Henry Golding ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Gentlemen
Genre:Komödie, Action
Regie:Guy Ritchie
Kinostart:27.02.2020
Produktionsland:USA 2020
Laufzeit:ca. 113 Min
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.facebook.com/TheGentlemen.DerFil
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Es hat Jahre gedauert, bis sich der Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) in London sein millionenschweres Marihuana-Imperium aufgebaut hat. Doch nun ist für ihn die Zeit gekommen, sich aus dem Geschäft zu verabschieden und ein Leben in Legalität mit seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) zu verbringen. In dem Milliardär Matthew Berger (Jeremy Strong) scheint der perfekte Käufer für die genial versteckten Hanf-Plantagen gefunden zu sein. Doch kurz bevor der millionenschwere Deal abgeschlossen werden kann, wird eine der Plantagen überfallen. Zudem bekundet auch der Triaden-Emporkömmling Dry Eye (Henry Golding) sein Interesse an dem Geschäft. Die Methoden werden immer schmutziger und es fließt immer mehr Blut, Mickeys rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) verzweifelt versucht, die Lage für seinen Boss unter Kontrolle zu halten. Doch das scheint bald nicht mehr möglich zu sein… 

Nach seinem Ausflug in familienfreundliche Disney-Gefilde mit dem sehr erfolgreichen "Aladdin"-Remake, kehrt Guy Ritchie mit der Gangsterkomödie "The Gentlemen" zu seinen Wurzeln zurück. Der bitterböse, hochkarätig besetzte Streifen versprüht ganz klar das Flair von "Snatch - Schweine und Diamanten", auch wenn er dessen Klasse nie ganz erreicht. Trotzdem: Mit viel zum Teil tiefschwarzen Humor, ein klein wenig Brutalität und viel herrlich zynischen Dialogen zeigt Ritchie, dass er noch immer das kann, was ihm einst zum Kultregisseur hat werden lassen. Sein neuer mag nicht sein bester Film sein, aber immerhin wieder ein echter Guy Ritche. Und das macht einfach jede Menge Spaß. 

Ich bin generell der Meinung, dass viele Synchronisationen richtig gut sind. Ich ziehe zwar auch oft die Originalfassung vor, doch würde ich mich niemals am Synchro-Bashing beteiligen. Dafür haben wir einfach zu viele gute Sprecherinnen und Sprecher. Doch auch wenn die deutsche Sprachfassung von "The Gentlemen" sehr gut sein mag (was ich nicht beurteilen kann, da ich nur die OV gesehen habe), so kann ich nur Jedem, der die Möglichkeit dazu hat, ans Herz legen, sich die englische Sprachfassung anzusehen. Denn alleine was Hugh Grant hier mit seinem Duktus an Komik zu dem Film beisteuert, kann einfach nicht in eine andere Sprache übertragen werden. Das geht dann zwangsläufig verloren, was einfach schade ist. 

Man merkt gerade Grant an, was er für einen Spaß daran hatte, eine solch exzentrische Rolle zu spielen. Doch auch Colin Farrell (einfach großartig), Matthew McConaughey (kommt ein wenig zu kurz, ist aber auch wieder super) oder der sonst eher auf die Rolle des Schnuckelchens abonnierte Henry Golding ("Last Christmas") liefern hier absolut herrliche Performances ab, durch die der Film extrem an Klasse gewinnt. Zugegeben, das Rad wird hier wahrlich nicht neu erfunden. Im Kern ist "The Gentlemen" ein sehr konventioneller Gangsterfilm, der aber durch seinen Humor und einige sehr originelle Einfälle sehr erfrischend wirkt. Perfekte Unterhaltung für alle, die Ritchies frühe Filme mögen. Schon alleine für die Besetzung gibt es hier ein mehr als verdientes: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
  • The Gentlemen
Kino Trailer zum Film "The Gentlemen (USA 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.