Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
The Guard – Ein Ire sieht Schwarz

The Guard – Ein Ire sieht Schwarz

Großbritannien/Irland 2010 - mit Brendan Gleeson, Don Cheadle, Mark Strong, Liam Cunningham, Rory Keenan ...

Filminfo

Originaltitel:The Guard
Genre:Komödie, Thriller
Regie:John Michael McDonagh
Kinostart:22.09.2011
Produktionsland:Großbritannien/Irland 2010
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.guard-derfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Sergeant Gerry Boyle (Brendan Gleeson) verrichtet seine Arbeit als Polizist in einem kleinen Kaff an der Westküste Irlands ohne großen Enthusiasmus. Weder dem Alkohol und anderen bewusstseinsverändernden Substanzen, noch attraktiven Prostituierten ist Gerry abgeneigt, nette Worte findet er für andere Menschen allerdings nur selten. Als nach einem Mord der FBI-Agent Wendell Everett (Don Cheadle) auftaucht und Gerry und seinen Kollegen mitteilt, dass dies eine Spur zu einem internationalen Drogenschmugglerring sein könnte, fällt der sarkastische Polizist eher durch seinen nicht gerade subversiven Rassismus und weniger durch seine durchaus vorhandene Spürnase auf. Doch als sein neuer Partner verschwindet und ihn ausgerechnet eine seiner Lieblingsnutten zu erpressen versucht, merkt Gerry, dass er längst schon viel tiefer in dem Fall steckt, als es ihm lieb ist... 

Mit "The Guard" ist John Michael McDonagh eine wunderbar unorthodoxe Komödie gelungen, die mit erfrischend bösem und gar nicht politisch korrektem Humor und einer Paraderolle für den großartigen Brendan Gleeson ("Mad Eye Moody" in den "Harry Potter" Filmen) auftrumpfen kann. Schon die Eröffnungssequenz, die Gerry am Schauplatz eines Autounfalls zeigt, den rasende Jugendliche verursacht haben, wird klar, dass man es hier nicht mit einem korrekten Beamten zu tun bekommt. Gerry ist ein Einzelgänger, der seine Intelligenz und seinen Spürsinn hinter extremen Zynismus versteckt. Gleeson gibt diesen etwas anderen Polizisten mit wunderbarer Überzeugungskraft. Don Cheadle ist als zugeknöpfter, stets korrekter Amerikaner da der perfekte Gegenpart. Das erste längere Gespräch zwischen Gerry und Wendell in einem Pub gehört daher auch zu den zahlreichen komödiantischen Höhepunkten des Films. 

Obwohl die Geschichte an sich düster und die raue Szenerie der perfekte Schauplatz für ein depressives Sozialdrama wäre, gelingt es McDonagh und seinen Darstellern immer wieder, den Zuschauer in beste Laune zu versetzen. Dass dabei weitgehend auf platte Gags verzichtet wird, ist insofern angenehm, da dadurch die eher dramatischen Momente nicht deplaziert wirken. Gerade die Momente zwischen Gerry und seiner Mutter können erst dadurch ihren ganzen Glanz entfalten. Die Mischung aus Schwarzer Komödie, Thriller und Drama macht aus "The Guard" sehr viel mehr, als eben nur eine Buddy-Comedy. McDonagh ist eine vielschichtige Komödie gelungen, die sowohl als Geschichte über eine ungewöhnliche Männerfreundschaft, als skurriler Thriller, aber auch als liebenswertes Porträt eines zynischen Einzelgängers hervorragend funktioniert. 

"The Guard" ist ein originelles Werk, das sich mit einer großartigen Titelfigur, einem wunderbaren Darsteller-Duo, einem wieder einmal wunderbar bösen Mark Strong und erfrischend tiefschwarzen Humor aus der Masse hervor hebt. Wer es also gerne einmal etwas böser mag und wer gerne über Humor abseits des Mainstreams lacht, der sollte sich diesen Film auf keinen Fall entgehen lassen. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Guard – Ein Ire sieht Schwarz
  • The Guard – Ein Ire sieht Schwarz
  • The Guard – Ein Ire sieht Schwarz
  • The Guard – Ein Ire sieht Schwarz
  • The Guard – Ein Ire sieht Schwarz
Kino Trailer zum Film "The Guard – Ein Ire sieht Schwarz (Großbritannien/Irland 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.