Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
The Happy Film

The Happy Film

USA 2016 - mit Stefan Sagmeister u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Happy Film
Genre:Dokumentarfilm
Regie:Stefan Sagmeister & Ben Nabros
Kinostart:05.01.2017
Produktionsland:USA 2016
Laufzeit:ca. 93 Min
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.facebook.com/TheHappyFilmImKino/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Was ist Glück? Können wir unser ganz persönliches Glück beeinflussen? Etwa durch eine Therapie, durch Medikamente oder durch Liebe? Der österreichische Designer Stefan Sagmeister hat im Jahr 2009 damit begonnen, sich intensiv mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Das Ganze sollte ein filmisch festgehaltener Selbstversuch werden, der auf 18 Monate ausgelegt war. Letztendlich aber dauerte das Projekt sieben Jahre. Jahre, in denen Sagmeister viel persönliches Glück erfahren durfte, aber auch mit gescheiterten Beziehungen und dem Tod eines Freundes, seinem Co-Regisseur Ben Nabros, konfrontiert wird. Es sind turbulente Jahre, die nicht nur eine gefeierte Ausstellung hervorbringen, sondern auch eine mitreißende, bewegende und extrem unterhaltsame Dokumentation.

"The Happy Film" kommt eigentlich ein paar Monate zu spät in die Kinos. Begleitend zur Ausstellung "The Happy Show", die bis Sommer 2016 die Besucher im Frankfurter Museum Angewandte Kunst begeistert hat, wäre die Dokumentation perfekt gewesen, da sie die Ursprünge und Hintergründe einiger Teile dieser ganz besonderen Ausstellung offenbart. Doch auch ein paar Monate später ist der Film noch sehr sehenswert. Denn er ist zum einen ein wirklich spannendes Künstlerporträt, das dem Zuschauer einige sehr intime Einblicke in das Leben und die Arbeit von Stefan Sagmeister offenbart.

Die Dokumentation funktioniert deshalb besonders gut, da Sagmeister gar nicht versucht, eine universelle Antwort auf die Fragen nach dem ultimativen Glück zu finden, sondern sich auf sein ganz eigenes, ganz persönliches Glücksempfinden konzentriert. Dabei offenbart er nicht nur eine gehörige Portion Selbstkritik, sondern auch jede Menge Selbstironie. Und genau das macht "The Happy Film" so enorm unterhaltsam. Die Dokumentation ist mal verspielt, dann wieder sehr tiefgründig, mal extrem humorvoll und dann wieder auf emotionaler Ebene sehr bewegend. Es ist ein Film, der zeigt, wie individuell das Empfinden von Glück ist und dass wir selbst dafür verantwortlich sind, wie glücklich wir sind.

Wer sich die "Happy Show" angesehen hat und mehr über die Entstehung der Ausstellung erfahren möchte, der sollte sich diesen Film ebenso wenig entgehen lassen wie solche Zuschauer, die Dokumentationen schätzen, die nicht nur glücklich und nachdenklich machen, sondern die auch extrem gut unterhalten. Absolut sehenswert!

Der Film läuft in der OmU Fassung in den deutschen Kinos

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Happy Film
  • The Happy Film
  • The Happy Film
  • The Happy Film
  • The Happy Film
  • The Happy Film
Kino Trailer zum Film "The Happy Film (USA 2016)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.