Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
The Kids Are All Right

The Kids Are All Right

USA 2010 - mit Annette Bening, Julianne Moore, Mark Ruffalo, Mia Wasikowska, Josh Hutcherson ...

Filminfo

Originaltitel:The Kids Are All Right
Genre:Komödie
Regie:Lisa Cholodenko
Kinostart:18.11.2010
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.the-kids-are-all-right.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Nicht nur beim Sundance Filmfestival, sondern auch bei der diesjährigen Berlinale hat Regisseurin Lisa Cholodenko ("Laurel Canyon") mit ihrem neuesten Film "The Kids Are All Right" nicht nur für Beifallsstürme, sondern auch für rege Diskussionen gesorgt. Warum, davon können Sie sich jetzt selbe ein Bild machen, wenn die etwas andere Familienkomödie in unseren Kinos startet.

Nic (Annette Bening) und Jules (Julianne Moore) führen als verheiratetes lesbisches Paar mit ihren beiden Kindern Laser (Josh Hutcherson) und Joni (Mia Wasikowska, "Alice im Wunderland") zumindest nach Außen hin ein Bilderbuchleben. Doch als sich die Kinder auf die Suche nach dem Mann machen, der ihren Müttern seinen Samen gespendet hat, und ihn in dem charmanten Restaurantbesitzer Paul (Mark Ruffalo) finden, wird das Leben der Familie gehörig durcheinandergewirbelt. Besonders die resolute Nic sieht es gar nicht gerne, dass ihre klaren Regeln immer öfters über den Haufen geworfen werden und dass Jules mit Pauls Hilfe ihren Traum von einer Karriere in Landschaftsgärtnerei verwirklichen möchte. Und tatsächlich sieht es bald danach aus, dass die ohnehin schon ungewöhnlichen Familienverhältnisse ganz neu definiert werden müssen…

"The Kids Are All Right" transportiert Elemente der gängigen Familienkomödien und –dramen in eine frische, unverbrauchte Umgebung. Mit cleveren Dialogen, interessanten Charakteren und gegen für Filme aus Hollywood eher übliche Konventionen erzählt Cholodenko eine sehr schöne und dabei auch sehr persönliche Geschichte. Als sie das Drehbuch zusammen mit Stuart Blumberg, selbst ein ehemaliger Samenspender, geschrieben hat, hatten sie und ihre Partnerin gerade versucht, durch künstliche Befruchtung schwanger zu werden. Vielleicht ist es gerade dieser persönliche Bezug und die sowohl männlichen, als auch die weiblichen Einflüsse in dem Drehbuch, die diesen Film so charmant machen.

Es ist erfrischend, einen Film über eine homosexuelle Lebensgemeinschaft zu sehen, der zeigt, dass die Probleme exakt die Gleichen sind, mit denen sich auch heterosexuelle Lebensgemeinschaften auseinander setzen müssen. Dass Cholodenko hier auf die üblichen Klischees verzichtet und die Homosexualität der Hauptfiguren nicht zum alles dominierenden Faktor der Geschichte macht, trägt erheblich zum Gelingen des Films bei.

Dazu kommt natürlich noch, dass "The Kids Are All Right" großartig besetzt ist. Die Chemie zwischen Annette Bening und Julianne Moore stimmt perfekt und es bereitet keinerlei Schwierigkeiten, ihnen das liebende Ehepaar abzunehmen. Es ist aber ebenso nachvollziehbar, wie der von Mark Ruffalo gespielte Paul mit seiner unbeschwerten Art in diese auf den ersten Blick sehr feste Lebensgemeinschaft einbrechen kann. Und auch Mia Wasikowska und Josh Hutcherson, bekannt aus dem sträflich unterschätzen "Die Brücke nach Terabithia", fügen sich perfekt in die Szenerie ein. Ein rundum stimmiges Ensemble, dem zuzusehen einfach sehr viel Spaß macht.

Zwar werden einige Nebencharaktere und Handlungselemente etwas zu schnell abgehandelt und verlieren dadurch völlig an Bedeutung für die eigentliche Geschichte. Doch unterm Strich ist "The Kids Are All Right" trotz dieser kleinen Schwächen eine sehr unterhaltsame Beziehungskomödie, ein rundum gelungenes Stück amerikanischen Independet-Kinos, das auf hohem Niveau unterhält und daher auch absolut empfohlen werden kann.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

Kino Trailer zum Film "The Kids Are All Right (USA 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.