Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
The Lucky One – Für immer der Deine

The Lucky One – Für immer der Deine

USA 2012 - mit Zac Efron, Taylor Schilling, Blythe Danner, Jay R. Ferguson, Rylie Thomas Stewart ...

Filminfo

Originaltitel:The Lucky One
Genre:Romantik, Drama
Regie:Scott Hicks
Kinostart:26.04.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 100 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.theluckyone-derfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die Romane von Nicholas Sparks erfreuen sich nicht nur in Buchform enorm großer Beliebtheit. Auch die mittlerweile fast zwangsläufigen Verfilmungen seiner Bestseller locken immer wieder ganz besonders das weibliche Publikum in Scharen in die Kinos. Adaptionen wie "Wie ein einziger Tag", "Message in a Bottle" oder "Das Leuchten der Stille" haben nicht nur die Kinokassen klingeln lassen, sondern auch die Umsätze der Taschentuchindustrie in die Höhe schnellen lassen. Nun schickt sich die Verfilmung von Sparks` 2009er Roman "The Lucky One – Für immer der Deine" an, diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Die Chancen dafür stehen gar nicht schlecht.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der junge Soldat Logan Thibault (Zac Efron), der fest davon überzeugt ist, dass er den Umstand, lebend von seinem mittlerweile dritten Irak-Einsatz zurückgekehrt zu sein, nur dem Foto einer ihm unbekannten Frau verdankt. Denn seit er das Bild bei einem Einsatz in den Trümmern gefunden hat, sind Situationen, die ihm eigentlich das Leben hätten kosten müssen, stets glimpflich ausgegangen. Als Logan herausfindet, wer die Frau auf dem Foto ist, macht er sich auf den Weg, um sich bei ihr zu bedanken. Doch als er vor Beth (Tylor Schilling) steht, findet er nicht die richtigen Worte, um seine Dankbarkeit auszudrücken. Und so nimmt er stattdessen kurzerhand einen Job in ihrer Hundezuchtstation an. Während Beths Mutter Ellie (Blythe Danner) schnell von dem geheimnisvollen jungen Mann eingenommen ist, misstraut Beth dem Fremden zunächst. Doch als sie merkt, dass sich auch ihr Sohn Ben mit Logan anfreundet, legt auch sie ihre Zweifel ab. Langsam entwickelt sich zwischen den Beiden eine Beziehung, die sich zu wahrer Liebe entwickeln könnte. Doch der extrem eifersüchtige Exmann von Beth, der Polizist Keith (Jay R. Ferguson) und die Wahrheit, die hinter Logans Auftauchen im Leben der jungen Frau steckt, könnten das aufkeimende Glück ganz schnell wieder zerstören…

Es steht außer Frage, dass "The Lucky One – Für immer der Deine" extrem kitschig ist, voller Klischees steckt und keine echten Überraschungen bietet. Einige Elemente, die bei Nicholas Sparks immer wieder auftauchen, können auch hier wieder beobachtet werden. Doch davon abgesehen, dass der Zielgruppe dadurch genau das geboten wird, was sie von einem Liebesfilm dieser Art erwarten, ist die Umsetzung des emotionalen Stoffes durch Regisseur Scott Hicks ("Shine", "Rezept zum Verlieben") auch rein handwerklich sehr gut ausgefallen. Die Landschaft von Louisiana wurde von Kameramann Alar Kivilo in bezaubernden Bildern eingefangen, die von einem stimmigen Soundtrack untermalt werden. Da muss einem einfach das Herz aufgehen.

Zac Efron versucht gerade zu Beginn etwas zu verkrampft, sich als ernsthafter Schauspieler zu beweisen und nicht mehr nur als der Teenie-Schwarm aus den "High School Musical" Filmen angesehen zu werden. Doch je mehr er sich als Logan Beth gegenüber öffnet, desto lockerer wird auch sein Spiel. Gerade in den romantischen Szenen wird deutlich, dass Efron durchaus das Zeug dazu hat, als Held in einem Liebesfilm überzeugen zu können. Zwischen Efron und Taylor Schilling prickelt es spürbar und auch wenn der ganz große Funkenflug ausbleibt, gibt es doch genügend Momente, bei denen hoffnungslose Romantiker hemmungslos schluchzen dürfen.

"The Lucky One – Für immer der Deine" mag keine Preise für das beste Drehbuch und die anspruchsvollste Dramaturgie gewinnen. Und auch ist er von allen bisherigen Nicholas Sparks Verfilmungen bei weitem nicht die Beste. Doch wer einfach eine schöne Liebesgeschichte sehen möchte, die mit attraktiven Darstellern in schöner Kulisse erzählt wird und die so manches Mal die Tränendrüsen seines Publikums so hemmungslos offensichtlich manipuliert, der ist hier absolut richtig. Wer "Das Leuchten der Stille" mochte, der kann getrost die Taschentücher einpacken und sich auf den Weg ins Kino machen! Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Lucky One – Für immer der Deine
  • The Lucky One – Für immer der Deine
  • The Lucky One – Für immer der Deine
  • The Lucky One – Für immer der Deine
  • The Lucky One – Für immer der Deine
  • The Lucky One – Für immer der Deine
Kino Trailer zum Film "The Lucky One – Für immer der Deine (USA 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.