Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
The Square – DVD

The Square – DVD

Australien 2009 - mit David Roberts, Claire van der Boom, Joel Edgerton, Anthony Hayes ...

Filminfo

Originaltitel:The Square
Genre:Thriller
Regie:Nash Edgerton
Verkaufsstart:04.11.2011
Produktionsland:Australien 2009
Laufzeit:ca. 102 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Making of, Deleted Scenes, Pressekonferenz, Feature über die Pre-Visualisierung, Trailer
Regionalcode:2
Label:Atlas Film Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : The Square – DVD

Film: Dass der Baustellenleiter Raymond (David Roberts) ein Verhältnis mit der verheirateten Carla (Claire van der Boom) hat, ist eigentlich schon gefährlich genug, zumal Carlas Mann Smithy (Anthony Hayes) nicht gerade ein umgänglicher Zeitgenosse ist. Als Carla entdeckt, dass Smithy in ihrem gemeinsamen Haus eine mit offensichtlich gestohlenem Geld gefüllte Tasche versteckt hat, überredet sie Raymond zu einem angeblich narrensicheren Coup. Raymond soll das Geld stehlen und das Haus anschließend abfackeln lassen. Zu dumm nur, dass sich Smithys Mutter in dem Moment im Haus aufhält und bei dem Feuer ums Leben kommt. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint es Jemanden zu geben, der von dem Coup Wind bekommen hat und Raymond jetzt zu erpressen versucht. Doch als sich die Schlinge immer enger um seinen Hals zuzuziehen droht, findet er ausgerechnet auf seiner Baustelle den perfekten Ausweg...

"The Square" ist ein clever konstruierter Thriller, mit dem der Australier Nash Edgerton ein mehr als überzeugendes Regiedebüt abgeliefert hat. Mit einem Drehbuch von seinem Bruder Joel Edgerton, der auch eine Rolle in dem Film übernommen hat, kommt leicht der Vergleich zu den Coen-Brüdern und ihren Filmen wie "Ein einfacher Plan" auf. Auch wenn "The Square" noch nicht ganz in der Coen-Liga mitspielen kann, so ist der Vergleich dennoch nicht allzu weit hergeholt. Denn die Art und Weise, wie Edgerton seine Charaktere ganz langsam, aber unaufhaltsam auf eine Katastrophe zusteuern lässt, ist gerade für einen Debütfilm absolut geschickt und überzeugend konstruiert.

Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass das Schicksal in der kleinen Stadt ein wenig zu oft zuschlägt, um Raymond das Leben schwer zu machen. Doch Dank der ausgefeilten Charakterentwicklung und der Tatsache, dass sich der Film Zeit nimmt, um die einzelnen Situationen, bzw. die Kettenreaktion, die durch den Plan, von Carlas Mann das Geld zu stehlen, losgetreten wird, entstehen zu lassen, wirkt das Geschehen nie unglaubwürdig oder übertrieben – ganz im Gegenteil!

Getragen wird der Film nicht nur von seinem guten Drehbuch und der handwerklich stimmigen Inszenierung, sondern auch von den Darstellern, die allesamt mehr als solide Leistungen abliefern. Ganz besonders Hauptdarsteller David Roberts gibt den Mann, der von einer Fehlentscheidung zur nächsten stolpert und durch eine falsche Entscheidung unaufhaltsam einer Katastrophe entgegensteuert, einerseits angenehm zurückhaltend, anderseits aber auch mit einer enormen Stärke und Glaubwürdigkeit.

All das, in Verbindung mit den atmosphärischen Bildern und der zurückhaltenden Musik, macht aus "The Square" einen echten Geheim-Tipp für alle Liebhaber cleverer Thriller, die auch ohne viel Tempo enorm zu fesseln verstehen. Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Da zum Test nur ein datenreduziertes Pressemuster vorlag, kann an dieser Stelle keine Wertung über die finale Bild- und Tonqualität abgegeben werden.

Extras: Auch das Bonusmaterial konnte auf der Presse-DVD nicht gesichtet und bewertet werden. Angekündigt aber ist ein Making of, Deleted Scenes, eine Pressekonferenz, ein Feature über die Pre-Visualisierung und der Trailer.

Fazit: "The Square" bietet spannende Unterhaltung auf hohem Niveau. Der australische Thriller schafft es, gerade aus leisen Momenten eine extreme Spannung aufzubauen, die den Zuschauer bis zum Ende hin gefesselt hält. Tolle Darsteller und atmosphärische Bilder machen diese Heimkinopremiere zu einem echten Geheimtipp für alle Freunde anspruchsvollerer Thriller. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.