Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
The Witch Next Door

The Witch Next Door

USA 2020 - mit John-Paul Howard, Piper Curda, Jamison Jones ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Wretched
Genre:Horror, Mystery
Regie:Brett Pierce, Drew T. Pierce
Kinostart:13.08.2020
Produktionsland:USA 2020
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.thewitchnextdoor.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Teenager Ben (John-Paul Howard) ist gar nicht begeistert davon, dass er den Sommer bei seinem Vater Liam (Jamison Jones) in einem kleinen Küstenstädtchen verbringen soll. Dass er gleich nach seiner Ankunft mit Mallory (Piper Curda) eine Freundin findet, macht die Situation etwas leichter. Dennoch werden sich die Ferien noch zu einem echten Horrorsommer verwandeln. Denn nach einigen ungewöhnlichen Ereignissen ist Ben davon überzeugt, dass Abbie (Zarah Mahler), die Mutter der Nachbarsfamilie, eine Hexe ist. Doch selbst Mallory will ihm glauben. Ganz alleine versucht Ben nun, die Wahrheit herauszufinden und zieht damit die Aufmerksamkeit von Abbie auf sich – und das könnte nicht nur für ihn grauenhafte Folgen haben… 

Gleich vorweg: "The Witch Next Door" wird garantiert keine großen Filmpreise gewinnen. Das Drehbuch ist nicht gerade eine Ausgeburt an Originalität und auch schauspielerisch gibt es hier und da deutliche Schwachpunkte zu entdecken. Nachdem das gesagt ist, muss aber auch angemerkt werden: Der Film ist verdammt unterhaltsam und trotz eines überschaubaren Budgets richtig gut inszeniert. Drew und Ben Pierce präsentieren ihren Zuschauern nicht nur ein paar gute Effekte, die angenehm handgemacht wirken. Sie schaffen auch eine Atmosphäre, die Erinnerungen an einige Horror-Hits der Achtzigerjahre aufkommen lässt. 

Neben dem Kultfilm "Fright Night", dem sehr offensichtlich einige Handlungselemente entnommen wurden, finden auch noch Elemente aus Werken wie "Lost Boys" Verwendung in diesem kurzweiligen Hexenwerk. Und wer Steven Spielbergs "Der weiße Hai" wie ich schön mehrfach gesehen hat, der wird sicherlich auch bei einer Szene der Meinung sein, dass diese nicht rein zufällig vom Schnitt her nahezu identisch ist, wie eine Sequenz aus der Mutter aller Monster-Hai Filme. "The Witch Next Door" wirkt von einer gewissen Nostalgie durchzogen, ohne altmodisch zu wirken. Das haben die beiden Brüder wirklich richtig gut hinbekommen. 

Die Auflösung bringt tatsächlich eine kleine Überraschung mit sich, bevor es zu einem leider etwas konventionellen Showdown kommt. Doch auch wenn das Finale ein klein wenig enttäuscht, überwiegt am Ende der positive Gesamteindruck. Als Fan gerade vom 80er Jahre Kino wurde ich von "The Witch Next Door" bestens unterhalten. Aber auch Fans von zeitgenössischem Horror werden gut bedient, sofern sie kleine derbe Splatter-Kost oder einen anspruchsvollen Arthouse-Grusel im Stil von "The Witch" erwarten. Ein ganz klarer Fall von: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

Kino Trailer zum Film "The Witch Next Door (USA 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.