Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray

Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray

USA 2017 - mit Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Cate Blanchett, Mark Ruffalo, Idris Elba u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Thor Ragnarok
Genre:Abenteuer, Fantasy, Action
Regie:Taika Waititi
Verkaufsstart:15.03.2018
Produktionsland:USA 2017
Laufzeit:ca. 130 Min
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch (Dolby Digital Plus 7.1), Englisch (DTS-HD MA 7.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Französisch
Bildformat:16:9 (2.39:1) 1080p High Definition
Extras:Intro, Audiokommentar von Taika Waititi, Featurettes, geschnittene und erweiterte Szenen, Outtakes, Team Darryl Kurzfilm
Label:Walt Disney Studios Home Entertainment / Marvel
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray

Film: Donnergott Thor (Chris Hemsworth) hat ein Problem: Durch den Tod seines Vaters Odin (Anthony Hopkins) wurde dessen Erstgeborene Hela (Cate Blanchett), Göttin des Todes, aus ihrem Gefängnis befreit. Nun sieht sie sich nicht nur als legitime Thronfolgerin, sondern strebt auch an, sich das gesamte Universum zu unterjochen. Das muss Thror natürlich verhindern. Doch bei seinem Versuch, vor Hela nach Asgard zu gelangen, landet er auf dem Planeten Sakaar. Auf diesem unwirtlichen Müllplaneten trifft er nicht nur seinen Halbbruder Loki (Tom Hiddleston) wieder. Er wird zudem von dem Grandmaster (Jeff Goldblum), dem Herrscher von Sakaar, in die Gladiatorenarena geworfen, um sich dort dem mächtigsten aller Kämpfer zu stellen. Der ist allerdings ein alter Bekannter: Hulk!

Wahrscheinlich angespornt von dem großen Erfolg der "Guardians of the Galaxy"-Filme darf nun auch Thor in seinem dritten Solo-Abenteuer bunter und lustiger daherkommen, als seine beiden Vorgänger. "Thor: Tag der Entscheidung" unterhält mit wunderbaren Dialogen und herrlich skurriler Einfälle, die der Neuseeländer Taika Waititi ("5 Zimmer Küche Sarg")mit erfrischender Leichtigkeit umgesetzt hat. Dass das Ganze aber auch in den actionreicheren und ernsthaften Momenten gut funktioniert, zeugt davon, dass das Studio bei der Wahl des Regisseurs ein äußerst gutes Händchen bewiesen hat. Doch nicht nur Waititi hat dafür gesorgt, dass dies der bislang beste Kinoauftritt von Thor geworden ist.

Auch die Darsteller tragen erheblich dazu bei. Chris Hemsworth lockert mit viel Selbstironie das Geschehen immer wieder auf, während Cate Blanchett als diabolische Todesgöttin eine Spielfreude an den Tag legt, durch die Hela zu einem der besten Gegenspieler im bisherigen Marvel-Universum geworden ist. Ihr dabei zuzusehen, wie sie Ragnarök – die Götterdämmerung – heraufbeschwören möchte, ist einfach ein ganz großer Spaß. Und dann sind da natürlich auch noch der herrlich schräge Jeff Goldblum, der als Bruce Banner unschlagbare Mark Ruffalo und Tom Hiddleston, der sich zum heimlichen Star der Thor-Filme gemausert hat. Unterstützt wird dieses ohnehin schon gute Ensemble noch durch Neuzugang Tessa Thompson, die wesentlich besser an die Seite von Thor passt, als Natalie Portman, sowie durch Idris Elba, dessen Auftritt zwar kurz, dafür bedeutsamer, als in den vorherigen Filmen ist.

Zugegeben, wirklich viel Neues bietet der Film nicht. Die Effekte sind erstklassig, das Tempo rasant und die Action durchaus mitreißend. Doch wirklich große Überraschung bieten eigentlich nur die amüsanten Gastauftritte, die hier natürlich nicht verraten werden sollen. Trotzdem, auch wenn es der Story an Originalität mangelt, dann nicht ihrer Umsetzung. "Thor: Tag der Entscheidung" wird dem Genre Comic-Verfilmung in jeder Hinsicht gerecht. Der Film ist ein buntes Abenteuer, das sich gerade ernst genug nimmt, um nicht zu einer platten Lachnummer zu verkommen. Taika Waititi hat einen großen Kinospaß inszeniert, der gerade durch den augenzwinkernden Umgang mit dem Genre seinem Helden noch eine zusätzliche Schippe Coolness verliehen hat. Und Hulk war noch nie im Kino so großartig, wie hier. Auch wenn seine Solo-Filme bislang nicht überzeugen konnten, so ist er als Sidekick im wahrsten Sinne des Wortes unschlagbar.

Wer das Marvel-Kinouniversum mag und den Humor der "Guardians" schätzt, der wird "Thor: Tag der Entscheidung" garantiert lieben. Dafür gibt es ganz klar ein: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-Ray ist absolut sauber und verfügt über eine sehr gute Gesamtschärfe, die auch kleinere Details selbst in dunklen Szenen gut zur Geltung bringt. Die Farbgebung wirkt extrem kraftvoll, da sie den knalligen Look des Films sehr gut unterstreicht. Der Dolby Digital Plus 7.1 sorgt gerade bei den actionlastigen Szenen wie dem Arena-Kampf für richtig viel Bewegung auf den Surround-Kanälen, transportiert aber gleichzeitig die Dialoge gut verständlich aus den Boxen. Sehr gut!

Extras: Das Bonusmaterial startet mit einem äußerst amüsanten Audiokommentar von Regisseur Taika Waititi. Der Filmemacher nutzt die ersten Minuten vorrangig für herrliche Gags, bevor er später auch viele amüsante wie interessante Anekdoten zu erzählen hat. Weiter geht es mit einer Reihe von Featurettes, die zusammen ein rund 34minütiges Making of ergeben. In dieser unterhaltsamen Dokumentation geht es unter anderem über den Regisseur, den von ihm verkörperten Korg, um Hela und Walküre, Sakaar und um eine Reise in die Mysterien der Comics. Neben den üblichen Promo-Lobpreisungen gibt es hier tatsächlich auch viel Interessantes zu erfahren – und das auf äußerst unterhaltsame Art.

Ein paar Pannen vom Dreh (ca. 2:18 Min.), sowie der schräge Kurzfilm Team Darryl (ca. 6:08 Min.) sind ebenfalls noch im Angebot. Es folgt ein kurzer Rückblick auf 10 Jahre Filme der Marvel Studios (ca. 5:23 Min.), gefolgt von einigen zusätzlichen bzw. erweiterten Szenen mit nicht ganz fertiggestellten Effekten (ca. 7 Min.). Zwei Sequenzen im 8 Bit Retro-Look, sowie ein kurzes Intro des Regisseurs zum Hauptfilm runden das gute Zusatzangebot ab.

Fazit: "Thor: Tag der Entscheidung" ist genau so, wie eine gute Comic-Verfilmung sein sollte: Bunt, spaßig und actionreich. Dass sich der Film weitaus weniger ernst nimmt, als seine beiden Vorgänger, tut diesem dritten Solo-Auftritt von Thor sehr gut! Die Blu-ray präsentiert das Fantasy-Spektakel in sehr guter Bild- und Tonqualität und hat zudem noch einige kurzweilige Extras mit an Bord. All das ergibt unterm Strich ein klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray
  • Thor: Tag der Entscheidung – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.