Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD

Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD

Spanien 2007 - mit Karra Elejalde, Nacho Vigalondo, Bárbara Goenaga, Candela Fernández ...

Filminfo

Originaltitel:Los cronocrímenes
Genre:Thriller, Mystery, Fantasy
Regie:Nacho Vigalondo
Verkaufsstart:07.07.2011
Produktionsland:Spanien 2007
Laufzeit:ca. 88 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 5.1, DTS)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.77:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Koch Media
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD

Film: Eigentlich wollte sich Héctor (Karra Elejalde) nur ein wenig auf der Terrasse seines neuen Zuhauses ausruhen. Doch als er mit seinem Fernglas eine junge Frau entdeckt, die sich zu seiner Freude entblößt, nur um dann plötzlich aus seinem Sichtfeld zu verschwinden, macht sich Héctor auf, um nachzusehen, ob der jungen Schönen etwas passiert ist. Als er sie findet, scheint genau das passiert zu sein, denn die Frau liegt reglos auf dem Boden. Bevor sich Héctor um die Fremde kümmern kann, wird er von einem maskierten Mann attackiert. Ihm bleibt nur die Flucht vor dem brutalen Angreifer, die ihn in das Labor eines Wissenschaftlers (Nacho Vigalondo) führt. Dort versteckt er sich in einem merkwürdigen Apparat, der sich als Zeitmaschine herausstellt, die Héctor um etwa eine Stunde zurück in die Vergangenheit transportiert. Von dort aus versucht er, den merkwürdigen Ereignissen auf die Spur zu kommen – mit fatalen Folgen... 

Mit "Timecrimes" ist Nacho Vigalondo ein großartiger Fantasy-Thriller gelungen, der mit einfachsten Mitteln über 90 Minuten lang fesseln kann. Die ersten Momente kommen noch etwas getragen daher und einige ungeduldigere Zuschauer könnten geneigt sein, vorzeitig abzuschalten. Doch davor ist dringendst abzuraten, denn Vigalondos Film entpuppt sich schnell als äußerst cleverer und enorm spannender Thriller, der mit vielen überraschenden Wendungen und einer faszinierenden Hauptfigur begeistert. 

Wenn es um das Thema Zeitreise geht, dann halten Geschichten einem logischen Hinterfragen meist nur sehr kurz stand. Das mag auch für "Timecrimes" gelten. Es gibt viele Elemente der Story, die als unlogisch oder nicht wirklich nachvollziehbar angesehen werden könnten. Doch es sollte hier einfach davon abgesehen werden, zu viel zu sehr zu hinterfragen. Denn damit wird der Spaß- und Unterhaltungsfaktor des Films völlig unnötig geschmälert. Wer sich einfach auf die Geschichte einlässt und nicht in jedem Moment auf Logik pocht, der wird dafür mit Hochspannung und vielen cleveren Ideen belohnt. 

Mittlerweile wird intensiv an einem US-Remake des 2007er Zeitreise-Thrillers gearbeitet. Ob dieses dann ähnlich gut funktionieren wird, kann bezweifelt werden. Denn es ist eben nicht nur die Geschichte und die guten Darsteller – allen voran natürlich Karra Elejalde mit einer sehr intensiven Leistung - , sondern auch Vigalondos beinahe schon minimalistische Inszenierung, die diesen Film so wirkungsvoll und atmosphärisch macht. Mit einfachsten Mitteln hat der Regisseur, der selber auch als mysteriöser Wissenschaftler eine zentrale Rolle vor der Kamera spielt, einen extrem effektiven Mytery-Thriller geschaffen, der auch ohne große Special Effects und ohne derbe Schockeffekte für eine wohlige Gänsehaut und richtig gute Unterhaltung sorgt. Absolut sehenswert!! 

Bild + Ton: Der Bildqualität ist das geringe Budget des Films durchaus anzumerken. Hier und da sind kleinere Verschmutzungen auszumachen, Bildschärfe und Kontraste könnten zudem stellenweise besser sein. Einzig die Farbgebung kann voll und ganz überzeugen. Der Ton ist verhältnismäßig unspektakulär, doch die unheimliche Atmosphäre der Geschichte wird stimmig eingefangen und die Dialoge sind gut abgemischt. Dafür gibt es trotz der sichtbaren Schwachpunkte durchaus noch ein: Gut! 

Extras: Die Einzel-DVD hat lediglich den Trailer zum Film zu bieten. Auf der ebenfalls erhältlichen Doppel-DVD gibt es dann aber noch mehr Extras, wie den Film in chronologischer Reihenfolge, ein Making of und einen Kurzfilm. 

Fazit: "Timecrimes" ist ein origineller und äußerst spannender Zeitreise-Thriller, der bis zum überraschenden Ende zu fesseln versteht. Die Logik der Geschichte darf allerdings nicht zu sehr hinterfragt werden. Doch was Nacho Vigalondo hier mit geringen Mitteln auf die Beine gestellt hat, kann sich in jeder Hinsicht sehen lassen. Zwar lässt die technische Umsetzung etwas zu Wünschen übrig und Extras gibt es nur auf der Special Edition. Trotzdem gilt – ganz gleich in welcher Fassung: absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD
  • Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD
  • Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD
  • Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD
  • Timecrimes – Mord ist nur eine Frage der Zeit – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.