Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
True Detective - DVD

True Detective - DVD

USA 2013 - mit Matthew McConaughey, Woody Harrelson, Michelle Monaghan, Michael Potts, Alexandra Daddario u.a

Filminfo

Originaltitel:True Detective – Season 1
Genre:TV-Serie, Thriller, Mystery, Drama
Regie:Cary Fukanaga
Verkaufsstart:05.09.2014
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 439 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch, Spanisch (Dolby Digital 5.1), Ungarisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Ungarisch, Rumänisch, Türkisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Audiokommentare, Inside the Episode, Making of, Interviews, geschnittene Szenen
Regionalcode:2
Label:Warner Home Video Germany
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : True Detective - DVD

Film: 1995: In den Zuckerrohrfeldern von Louisiana wird die Leiche der jungen Dora Lang gefunden. Die Art und Weise, wie die Leiche gefesselt und drapiert wurde, lässt einen okkulten Hintergrund vermuten. Detective Marty Hart (Woody Harrelson) und sein neuer Partner Rust Cohle (Matthew McConaughey) tauchen bei ihren Ermittlungen immer tiefer in das dunkle Herz von Louisiana ein und werden dabei auch immer mehr mit den Abgründen ihrer eigenen Seele konfrontiert. 17 Jahre gehen die beiden Polizisten längst getrennte Wege. Doch die Ermittlungen in einem ähnlichen Mordfall führen dazu, dass sie als Zeugen befragt werden und ihre Sicht auf die Ermittlungen von einst preisgeben müssen. Dabei wird klar, dass der Fall Dora Lang auch nach all den Jahren längst noch nicht abgeschlossen ist und das Leben der beiden Männer auch weiterhin prägt…

"True Detective" sieht aus wie ein Kinofilm, hat eine Besetzung wie ein Kinofilm und wurde von einem preisgekrönten Kinoregisseur inszeniert. Und dennoch handelt es sich bei dem Thriller um eine TV-Produktion. Die achtteilige Serie aus der Feder von Schriftsteller und Drehbuchautor Nic Pizzolatto ist ein weiteres Paradebeispiel dafür, in welcher paradiesischen Zeit Serienjunkies zur Zeit leben. Ausgefeilte, intelligente Drehbücher, hochkarätige Darsteller und eine die Grenzen der üblichen TV-Optik sprengende visuelle Umsetzung sind in der Ära von "Breaking Bad", "Game of Thrones", "Boardwalk Empire" oder "House of Cards" keine Seltenheit mehr. Bei "True Detective" sorgt die hervorragende Kameraarbeit vom zweifachen Emmy-Gewinner Adam Arkapaw ("Lore", "Top of the Lake") für die richtige Atmosphäre. Die Regie hat bei allen acht Episoden Cary Fukanaga ("Sin Nombre") übernommen, wodurch stilistisch ein sehr einheitliches Bild entsteht. Und vor der Kamera liefern Oscar-Gewinner Matthew McConaughey und der zweifach Oscar nominierte Woody Harrelson ganz große Leistungen ab.

Unterstützt werden sie von erstklassigen Co-Stars wie Michelle Monaghan ("Gone Baby Gone"), Alexandra Daddario ("Percy Jackson") oder Kevin Dunn ("Veep"). Doch was nützen Oscar-Preisträger und talentierte Darsteller, wenn die Geschichte nicht stimmt. Doch zum Glück kann "True Detective" auch hier mit erstklassigem Material aufwarten. Die auf drei Zeitebenen (1995, 2002 und 2012) spielende Story ist extrem clever aufgebaut und kann den Zuschauer trotz vieler langsamer Momente von der ersten Minute bis zum Finale fesseln. Es dürfte wohl nur sehr Wenige geben, die in der zweiten Hälfte der letzten Episode nicht vor Spannung in den Sessel gedrückt werden.

Über die Handlung soll hier natürlich nicht zu viel verraten werden. Nur so viel vielleicht: auch wenn der Mordfall Dora Lang vordergründig im Mittelpunkt steht, geht es in der Serie eigentlich mehr um die inneren Dämonen die Marty und ganz besonders von Rust. Und genau das funktioniert so gut, weil hier eben zwei wirklich große Schauspieler verpflichtet werden konnten. Viel Action sollte nicht erwartet werden, auch wenn es durchaus einige temporeichere Spannungsmomente gibt. Vielmehr entsteht die Spannung auf einer atmosphärischen und einer psychologischen Ebene. Und das macht "True Detective" zu einem extrem intensiven TV-Erlebnis.

Wer es gerne düster und anspruchsvoll mag, wer Serien wie "Breaking Bad" oder auch David Lynchs Meisterwerk "Twin Peaks" liebt, der wird auch ganz schnell dem Suchtfaktor von "True Detective" erliegen. Nach Episode 8 ist die Geschichte von Marty und Rust allerdings zu Ende erzählt. In der bereits angekündigten zweiten Staffel wird dann übrigens eine ganz neue Story an einem neuen Schauplatz  mit anderen Darstellern erzählt werden. Bleibt zu hoffen, dass das extrem hohe Niveau dieser wirklich großartigen Staffel auch in Zukunft gehalten werden kann. Ein echtes Muss und deshalb auch: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild ist sehr atmosphärisch umgesetzt, was an der guten Abmischung von Schwarzwerten und den reduzierten Farben liegt. Ab und an gibt es kleinere Schwächen bei der Detaildarstellung, insgesamt aber liegt die Bildschärfe auf gutem Niveau. Der Ton liegt in einem stimmungsvollen Dolby Digital 5.1 Mix vor, der durch eine gute Mischung aus kraftvoll abgemixten Dialogen, Musik und kleineren Soundeffekten überzeugen kann. Kein ganz großes Surroundfeuerwerk, sondern eher dezent atmosphärisch und damit genau richtig für diese großartige Serie. Gut!

Extras: Das Bonusmaterial ist über alle drei DVDs verteilt. Auf der ersten Disc gibt es neben einer geschnittenen Szene zu Episode 3 (ca. 5:59 Min.) noch kurze "Inside the Episode" Featurettes zu den Episoden 1 – 3 (ca. 11:49 Min.). Auf der zweiten DVDs gibt es diese Einblicke auch in die Episoden 4 – 6 (ca. 13:30 Min.), sowie Audiokommentare zu den Episoden 4 (mit Serien-Schöpfer Nic Pizzolatto und Komponist T-Bone Burnett) und 5 (mit Pizzolatto, Burnett und Produzent Scott Stephens). Auch wenn es bei den Kommentaren einige längere Pausen gibt, sind die Unterhaltungen höchst interessant und kurzweilig. Für Fans absolut hörenswert!

Die letzte DVD hat zwei abschließende "Inside the Episode" Featurettes (ca. 9:17 Min.), sowie eine Deleted Scene zu Episode 8 (ca. 3:27 Min.) zu bieten. Dazu kommen ein sehenswertes Making of (ca. 15:02 Min.), ein vierteiliges Interview mit Matthew McConaughey und Woody Harrelson zu bestimmten Szenen (ca. 7:44 Min.), sowie eine spannende Unterhaltung zwischen Nic Pizzolatto und T-Bone Burnett (ca. 13:50 Min.). Gut!

Fazit: "True Detective" zeigt eindrucksvoll, dass auch Fernsehen manchmal ganz großes Kino sein kann. Der düstere, achtteilige Thriller ist atmosphärisch dicht inszeniert, hervorragend gespielt und großartig gefilmt. Er ist verstörend, spannend und vielschichtig. Das ist keine seichte Unterhaltung, sondern anspruchsvolle Psycho-Krimikost vom Feinsten, die sich auf DVD in guter Bild- und Tonqualität präsentiert und zudem noch einige sehenswerte Extras zu bieten hat. Wer Serien wie "Breaking Bad" liebt, der darf sich "True Detective" nicht entgehen lassen. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • True Detective - DVD
  • True Detective - DVD
  • True Detective - DVD
  • True Detective - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.