Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Underworld Awakening

Underworld Awakening

USA 2011 - mit Kate Beckinsale, Stephen Rea, Theo James, Michael Ealy, India Eisley ...

Filminfo

Originaltitel:Underworld Awakening
Genre:Action, Horror, Fantasy
Regie:Mårlind & Stein
Kinostart:02.02.2012
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 88 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.underworld-awakening-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Nach sechs Jahren Pause kehrt Kate Beckinsale in ihrer Rolle als Vampir-Kämpferin Selene auf die Leinwand zurück. Nachdem sie im dritten Teil der "Underworld"-Reihe das Ruder an Rhona Mitra abgegeben hat, schlüpft sie nun für "Underworld Awakening" erneut in den hautengen Latexanzug, um im ewigen Kampf zwischen Vampiren und Lycanern wieder kräftig mitzumischen.

Fünfzehn Jahre hat Selene in Gefangenschaft verbracht. Da sie diese Zeit in einem eisigen Tiefschlaf verbracht hat, ist es für sie erst Momente her, dass sie von ihrem geliebten Michael getrennt worden ist. Doch jetzt, da es ihr endlich gelungen ist, aus ihrem Gefängnis zu fliehen, muss sie feststellen, dass sich die Welt um sie herum verändert hat. Die Menschen wissen mittlerweile von der Existenz der Vampire und Lykaner und sehen diese als eine Seuche an, die es auszurotten gilt. Die verfeindeten Klans haben sich, sofern sie der Ausrottungsversuche der Menschen entgehen konnten, in kleinen Gruppen in den Untergrund zurück gezogen. Doch damit ist die Gefahr noch längst nicht gebannt. Denn Selene war unwissentlich daran beteiligt, dass die Menschen an der Züchtung einer neuen Spezies arbeiten konnten. Und das erste Versuchsobjekt konnte gemeinsam mit Selene fliehen. Wer oder was dieses Wesen ist, ahnt die Vampirkriegerin da allerdings noch nicht...

"Underworld Awakening" ist nach dem eher schwachen Prequel "Aufstand der Lycaner" wieder ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die schwedischen Regisseure Måns Mårlind und Björn Stein, die mit dem Thriller "Shelter" ihr US-Debüt gegeben hatten, haben zwar kein besonders intelligentes oder gar originelles Stück Horror-Kinos geschaffen. Dafür sind die Figuren einfach zu eindimensional, die Dialoge blutleer und die Dramaturgie absolut vorhersehbar. Doch die Inszenierung ist derart straff und die Action so unterhaltsam inszeniert, dass die berechtigten Kritikpunkte da in den Hintergrund treten.

Kate Beckinsale macht auch im dritten Anlauf noch eine verdammt gute Figur als Vampir-Kriegerin. Ob mit Messern, Pistolen oder ihren Fanzähnen, Selene teilt im Kampf gegen ihre Gegner stets kräftig aus – und das bringt Beckinsale nicht nur sehr ansehnlich, sondern auch absolut überzeugend rüber. Die übrigen Darsteller allerdings geraten schon beim zusehen wieder in Vergessenheit, auch wenn sich unter ihnen einige Charakterdarsteller wie Charles Dance oder Stephen Rea befinden. "Underworld Awakening" ist ein reines Vehikel für Beckinsale und das ist Dank ihrer überzeugenden Leistung auch absolut in Ordnung so.

Wer Teil 1 und 2 mochte, der wird mit Sicherheit auch an diesem vierten Film Spaß haben können. Getrübt wird dieser – im wahrsten Sinne des Wortes – nur dann, wenn man sich eine 3D Brille aufsetzt. Denn das ohnehin schon sehr dunkle Bild wird in der 3D Version noch dunkler, wovon gerade bei den Actionsequenzen einige sehr sehenswerte Details verloren gehen. Zugegeben, es gibt den ein oder anderen gelungenen 3D Effekt. Doch über weite Teile des Films kann man getrost die Brille abnehmen, da der dreidimensionale Effekt kaum existent ist und wirklich nur zur Verdunklung des Bilds beiträgt.

Wer also nicht mehr erwartet, als mit einigen deftigen Effekten, viel CGI-Blut, einer attraktiven Hauptdarstellerin und ein paar coolen Sprüchen gut unterhalten zu werden, der kann sich getrost auf einen weiteren Besuch im "Underworld"-Universum einlassen. Wer aber so etwas wie eine sinnvolle Handlung und nicht ganz so blutleere Charaktere erwartet, sollte um diesen Film einen weiten Bogen machen. Denn "Underworld Awakening" ist eben "nur" pures Spaßkino, Horror-Action ohne Sinn und Verstand, und vielleicht gerade deshalb enorm unterhaltsam. Für Selene-Fans also durchaus sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
  • Underworld Awakening
Kino Trailer zum Film "Underworld Awakening (USA 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.