Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Urlaubsreif

Urlaubsreif

USA 2014 - mit Adam Sandler, Drew Barrymore, Kevin Nealon, Terry Crews, Bella Thorne u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Blended
Genre:Komödie
Regie:Frank Coraci
Kinostart:22.05.2014
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 117 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.urlaubsreif-derfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Schlimmer hätte das Blind Date zwischen dem Witwer Jim (Adam Sandler) und der geschiedenen Lauren (Drew Barrymore) nicht laufen können. Und so sind Beide froh darüber, dass sie sich nach diesem verkorksten Abend nie wieder sehen müssen. Doch der Zufall führt die alleinerziehenden Eltern wieder zusammen – und das ausgerechnet zu einem Urlaub für Patchwork-Familien in Afrika. In der Idylle des luxuriösen Safari-Hotels scheint sich ein echter Alptraum anzubahnen. Doch nach und nach erkennen Jim und Lauren, dass sie doch mehr gemeinsam haben, als gedacht. Und ihre Kinder merken, wie schön das Leben in einer Großfamilie sein kann. Doch dieser Urlaub hält noch einige weitere turbulente Überraschungen für die beiden Familien bereit…

"Urlaubsreif" ist nach "Eine Hochzeit zum verlieben" und "50 erste Dates" die dritte Zusammenarbeit von Adam Sandler und Drew Barrymore. Zwischen den Beiden besteht eine sehr angenehme Chemie, die auch im dritten Anlauf noch sehr gut funktioniert. Man merkt, dass sich die Zwei gut verstehen und ihr Timing gut aufeinander abstimmen können. Unter der Regie von Frank Coraci ("Eine Hochzeit zum verlieben") wird das Paar jetzt auf einen eher durchwachsenen Afrika-Urlaub geschickt. "Urlaubsreif" ist zwar wesentlich besser, als die letzten Sandler Filme "Der Chaos Dad" oder "Jack & Jill". Und wenn die Gags funktionieren, dann sind es auch richtig gute Lacher. Doch die Qualität und der Charme der ersten beiden Kooperationen von Sandler und Barrymore wird leider viel zu selten erreicht.

Das mag mehrere Gründe haben. Zum einen braucht "Urlaubsreif" recht lange, um in die Gänge zu kommen. Die ersten zwanzig Minuten sind fast völlig frei von zündenden Gags und setzen mehr auf ernstere Momente. Das mag zwar in gewisser Weise seine Berechtigung haben, doch von einem Adam Sandler Film erwarten Fans eben ein Gagfeuerwerk, das hier zunächst nur auf Sparflamme präsentiert wird. Wenn die beiden Familien dann in Afrika angekommen sind, geht es zwar deutlich humorvoller zur Sache. Nur sind wie so oft die besten Momente schon im Trailer zu sehen. Der Rest sind aufgewärmte Witzchen aus anderen Sandler-Filmen oder Gags, die anfangs vielleicht ganz nett sind, aber im weiteren Verlauf des Films einfach zu Tode geritten werden.

Ein weiterer Störfaktor sind die viel zu überzeichneten Charaktere. Quietschende Blondinen und hyperaktive Kinder sind nicht lustig, sondern auf Dauer einfach nur nervig. Zwar wird immer wieder versucht, den Figuren ein wenig Tiefe und Wärme zu verleihen. Doch gerade da die Mischung aus ruhigeren Momenten und den mit dem Holzhammer servierten Gags nicht wirklich funktionieren will, bleiben auch diese Versuche wirkungslos. Dass dann noch das Hohelied auf die Patchwork-Familie bis zum lange vorhersehbaren Finale unnötig in die Länge gezogen wird, macht den Film auch nicht wirklich besser.

Keine Frage, "Urlaubsreif" hat einige sehr gute Momente. Die Szene, in der Jims sonst eher burschikose Tochter Hilary (Bella Thorne) nach einem kompletten Umstyling den Speisesaal des Luxushotels betritt, ist wirklich sehr lustig umgesetzt. Und auch die allgegenwärtige Gesangstruppe, die für wirklich jede Situation den richtigen Song im Repertoire zu haben scheinen, ist zumindest anfänglich recht amüsant. Doch insgesamt sind die guten Gags und witzigen Einfälle knapp in der Minderheit. Dennoch: wer "Meine erfundene Frau" mochte, der wird auch bei diesem chaotischen Familienurlaub seinen Spaß haben können. Kein Volltreffer, aber auch kein kompletter Rohrkrepierer und deshalb auch: mit Abstrichen noch sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Urlaubsreif
  • Urlaubsreif
  • Urlaubsreif
  • Urlaubsreif
  • Urlaubsreif
Kino Trailer zum Film "Urlaubsreif (USA 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.