Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Vice – Der zweite Mann

Vice – Der zweite Mann

USA 2018 - mit Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell, Tyler Perry, Jesse Plemons u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Vice
Genre:Drama, Komödie
Regie:Adam McKay
Kinostart:21.02.2019
Produktionsland:USA 2018
Laufzeit:ca. 132 Min
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.facebook.com/Vice.DerFilm
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Von 2001 bis 2009 galt George W. Bush (Sam Rockwell) als der mächtigste Mann der Welt. Doch in seinem Schatten agierte ein Mann, der über Jahrzehnte seine Macht in Washington ausgebaut hatte und der als eigentlicher Strippenzieher dieser Präsidentschaft gilt: Dick Cheney (Christian Bale). Doch wie wurde eigentlich aus dem Mann, der unter Gerald Ford jüngster Stabschef des Weißen Hauses und unter Bush Senior Verteidigungsminister war, ein derart mächtiger Insider in Washington? Und welche Rolle haben dabei seine Frau Lynne (Amy Adams) und sein einstiger Mentor Donald Rumsfeld (Steve Carell) gespielt?

Antworten auf diese Fragen versucht Regisseur Adam McKay ("The Big Short") in seinem neuesten Film "Vice – Der zweite Mann" auf unterhaltsame wie hintergründige Art zu beantworten. Dabei geht McKay stilistisch ähnliche Wege, wie bei "The Big Short": Er serviert zum Teil sehr unbequeme Wahrheiten mit einer gehörigen Portion Ironie und lässt etwas komplexere Zusammenhänge auf humorvoll vereinfachte Art erklären. War es bei "The Big Short" etwa Margot Robbie in einem Schaumbad, die den Zuschauern Fallstricke der Finanzwelt erläutert hat, darf hier Alfred Molina in einem herrlichen Gastauftritt als Kellner einige nahezu unglaubliche Befugnisse hochrangiger US-Politiker erläutern. Da bleibt einem das Lachen fast im hals stecken.

Auch Jesse Plemons als geheimnisvoller Erzähler, dessen Rolle erst am Ende verraten wird, fungiert perfekt als Sprachrohr für den Zuschauer, der so nicht nur Einblick in die politische Karriere von Dick Cheney erhält, sondern eben auch bestimmte Abläufe in der US-Politik nachvollziehbar erläutert. Das ist manchmal sehr amüsant, macht aber auf der anderen Seite auch enorm wütend. Doch McKay versteht es hervorragend, solche Stoffe intelligent-unterhaltsam zu servieren. Das ist in diesem Fall nicht ganz so clever und hintersinnig wie bei "The Big Short", doch gelungen ist dieses schonungslose Politiker-Porträt allemal.

Der nicht wiederzuerkennende Christian Bale hinterlässt nicht nur aufgrund der erstklassigen Arbeit der Make Up Artisten einen bleibenden Eindruck. Auch sein Spiel kann auf ganzer Linie überzeugen. Gleiches gilt auch für Amy Adams und Steve Carell. Oscar-Gewinner Sam Rockwell ist als George W. Bush zwar gut besetzt, doch ähnelt seine Darstellung zu sehr den gängigen Bush-Parodien, dass da keine echte eigene Note zu erkennen ist.

Wer bissige Polit-Satiren mag, die unterhalten, aber auch den Intellekt bemühen, der sollte sich "Vice – Der zweite Mann" nicht entgehen lassen. Kein Geniestreich, aber sehr gutes, toll gespieltes und clever Inszeniertes Unterhaltungskino. Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
  • Vice – Der zweite Mann
Kino Trailer zum Film "Vice – Der zweite Mann (USA 2018)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.