Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Wacken 3D

Wacken 3D

Deutschland 2013 - mit Alice Cooper, Anthrax, Deep Purple, Rammstein, Henry Rollins u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm, Musikfilm
Regie:Norbert Heitker
Kinostart:24.07.2014
Produktionsland:Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.Wacken3D-Film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Was 1990 als kleine Open Air Veranstaltung in einer Kiesgrube mit sechs teilnehmenden Bands und gerade einmal 800 Besuchern begann, gehört heute zu den weltweit größten und beliebtesten Heavy Metal Festivals überhaupt: Das Wacken Open Air lockt jedes Jahr nicht nur bis zu 75.000 Metal-Fans in die kleine 1800 Seelen Gemeinde in Schleswig-Holstein, sondern zieht inzwischen auch die ganz großen der Namen der Rock- und Metal-Szene auf die Bühne. 2013 konnten die Festivalbesucher aus 135 Bands auswählen, wobei vom Newcomer bis zu den großen Headlinern alles vertreten ist. Da dürfen natürlich Rammstein, Alice Cooper, Motörhead, Deep Purple oder Anthrax nicht fehlen – alles Namen, die Metal-Herzen höher schlagen lassen und die dafür sorgen, dass die Tickets für das Festival mittlerweile in kürzester Zeit restlos ausverkauft sind.

Rechtzeitig zum 25jährigen Jubiläum des Wacken Open Air bringt Regisseur Norbert Heitker jetzt seinen auf dem 2013er Festival gedrehten Dokumentarfilm "Wacken 3D" in die Kinos. Mit 140 Mitarbeitern, 18 Kamerateams und verschiedenen Co-Regisseuren wurden an vier Festivaltagen nicht nur die Metal-Größen auf der Bühne, sondern auch drei der an dem Nachwuchswettbewerb "Metal Battle" teilnehmenden Bands, sowie zwölf über Facebook ausgewählte Festival-Besucher begleitet. Das Ergebnis ist ein extrem unterhaltsamer Festival-Film, der die ganz besondere Atmosphäre des Wacken Open Air sehr gut einfängt.

Allerdings sollte hier kein reiner Musikfilm erwartet werden. Zwar gibt es jede Menge Musik zu hören, aber in den seltensten Fällen werden die angespielten Songs in voller Länge gezeigt. Und wenn dann mal längere Auftritte zu sehen sind, dann bietet die Songauswahl nicht unbedingt die ganz großen Überraschungen. "School`s out" von Alice Cooper, "Du hast" von Rammstein oder "Smoke on the Water" von Deep Purple sind doch sehr naheliegende Beispiele für das, was es auf diesem Festival zu hören gibt. Es wirkt fast so, als würden die Macher solche Zuschauer, die mit Metal ansonsten wenig am Hut haben, nicht verschrecken und ihnen einige bekannte Klänge bieten wollen.

Auf der anderen Seite brodelt natürlich gerade bei solchen bekannten Hits die Stimmung beim Publikum richtig in die Höhe, weshalb sie sich auch besonders gut dazu eignen, damit sich auch das Kinopublikum davon anstecken lässt. Das wird besonders bei der bombastischen Rammstein-Show deutlich, die auch zu den besten 3D Momenten des Films gehört. Wenn man das sieht und die Reaktion des Publikums hört, kann man jeden Star verstehen, der da ein wenig abhebt.

Mit seinen bunt gemischten Protagonisten, den tollen Konzertaufnahmen und herrlich komischen Szenen vom Festivalgelände stellt  "Wacken 3D" eine perfekte Ergänzung zu den Wacken-Dokumentationen "Metaller, die auf Brüste starren" und Cho Sung-hyungs Überraschungshit "Full Metal Village" dar. Stand dort das Dorf und seine Bewohner im Mittelpunkt, spielt sich das Geschehen bei "Wacken 3D" fast ausschließlich auf dem Festivalgelände ab. Und was es dort zu sehen gibt, ist extrem unterhaltsam, visuell hervorragend umgesetzt und extrem atmosphärisch. Sicherlich, gerne hätte man auch etwas mehr darüber gesehen, was für eine Arbeit hinter den Kulissen stattfindet, etwa vom Aufbau der Bühnen. Doch das ist wirklich nur Meckern auf hohem Niveau. Denn unterm Strich ist der Film – zumindest aus Sicht eines Nicht-Metalheads und Festival-Laien – eine würdige Liebeserklärung an das Wacken Open Air und eine unterhaltsame, humorvolle wie mitreißende Dokumentation, die ihre Zuschauer extrem gut gelaunt aus dem Kino entlässt. Trotz kleinerer Kritikpunkte ist für mich klar: besser hätte man den 25. Geburtstag des Festivals nicht feiern können. Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Wacken 3D
  • Wacken 3D
  • Wacken 3D
  • Wacken 3D
  • Wacken 3D
Kino Trailer zum Film "Wacken 3D (Deutschland 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.