Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Was passiert, wenn`s passiert ist

Was passiert, wenn`s passiert ist

USA 2012 - mit Cameron Diaz, Jennifer Lopez, Elizabeth Banks, Brooklyn Decker, Matthew Morrison, Dennis Quaid, Chris Rock u.a

Filminfo

Originaltitel:What to expect when you`re expecting
Genre:Komödie
Regie:Kirk Jones
Kinostart:16.08.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 110 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.waspassiert-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Eigentlich sorgt TV-Fitness Guru Jules (Cameron Diaz) dafür, dass ihre Kandidaten abnehmen und einen so flachen Bauch wie möglich erlangen. Zu dumm nur, dass ihr eigener nun von Woche zu Woche immer dicker wird. Denn aus dem an sich unbeschwerten Techtelmechtel mit dem Tänzer Evan (Matthew Morrison, "Glee") wird bald schon eine kleine Familie. Und mit dem Gedanken an den kommenden Nachwuchs muss sich Jules erst einmal anfreunden. Von diesem Problem träumt die Fotografin Holly (Jennifer Lopez) nur. Schon länger versucht sie mit ihrem Mann Alex (Rodrigo Santoro), schwanger zu werden. Doch da alle Versuche bislang vergeblich waren, hat sich das Paar für eine Adoption entschieden. Doch auch dieses Vorhaben gestaltet sich schwieriger als gedacht. Probleme ganz anderer Art hat die schwangere Nachwuchs-Autorin Wendy (Elizabeth Banks), denn ihr Mann Gary (Ben Falcone) hat extrem unter den Konkurrenzspielchen seines Vaters (Dennis Quaid), dessen viel jüngere Frau Skyler (Brooklyn Decker) ebenfalls ein Kind erwartet, zu leiden. Und das hat natürlich auch Folgen für Wendys Schwangerschaft. Und schließlich ist da noch die junge Rosie (Anna Kendrick), die befürchten muss, dass ein One Night Stand mit Marco (Chance Crawford) nicht ohne Folgen geblieben ist. Doch wäre der attraktive Koch der Richtige, um die Rolle des festen Lebenspartners und Vaters zu übernehmen?

"Was passiert, wenn`s passiert ist" basiert, wie schon der vergleichbare Ensemblefilm "Er steht einfach nicht auf dich", nicht auf einem Roman, sondern auf einem Sachbuch. Heidi Murkoffs "Schwangerschaft und Geburt" war ein internationaler Bestseller und gilt gerade in den USA als eine Art Bibel für werdende Eltern. Der offene und mitunter sehr humorvolle Stil, in dem Murkoff ihre Tipps aufgeschrieben hat, hat die Produzenten dann auch davon überzeugt, dass der Ratgeber den perfekten Stoff für eine große Kinokomödie abgeben würde. Mit Regisseur Kirk Jones wurde dann auch ein Filmemacher engagiert, der mit Filmen wie "Lang lebe Ned Devine!" und "Everybody`s Fine" ein durchaus ordentliches Repertoire anspruchsvollerer Komödien aufweisen kann. Ein sehr prominentes Darstellerensemble lässt ebenfalls darauf hoffen, dass dieser cineastische Schwangerschaftskurs einen ähnlichen Unterhaltungswert besitzt, wie das Buch.

Doch das ist leider nicht der Fall. Die Gags sind, mit ein paar wenigen Ausnahmen, höchstens lauwarm serviert. Der Inszenierung fehlt es an jeder Form von Originalität, statt dessen wird ein Klischee nach dem nächsten abgehakt und das Ganze dann noch mit völlig unnötigem Zuckerguss übergossen. Man merkt an einigen Stellen deutlich, wie gut die eigentlichen Intentionen der Macher waren. Etwa bei der Vätergruppe, die sich regelmäßig im Park trifft um dort das Vatersein nach ihren ganz eigenen Regeln auszuleben. In dieser Idee steckt jede Menge Witz, der auch ab und an tatsächlich effektiv durchblitzt. Doch wann immer der Humor endlich angenehm bissig zu werden scheint, werden schnell wieder die Samthandschuhe angezogen, um das Geschehen wieder in die brave Schiene zu leiten, auf der diese Komödie die meiste Zeit fährt.

Sicherlich, wer seichte US-Komödien mag, die sich in erster Linie an ein weibliches Publikum richten, der (die) wird an dem zum Teil arg überdrehten Treiben vielleicht tatsächlich so etwas wie Spaß haben können. Für alle Anderen – und ganz besonders für männliche Zuschauer – könnte sich dieser Film aber ungewollt als äußerst effektives Verhütungsmittel erweisen. Denn ob bei den Zuschauern nach einem Besuch bei "Was passiert, wenn`s passiert ist" wirklich die Lust auf eine Schwangerschaft aufkommt, das darf zurecht bezweifelt werden. Daher gilt: nur sehr bedingt sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Was passiert, wenn`s passiert ist
  • Was passiert, wenn`s passiert ist
  • Was passiert, wenn`s passiert ist
  • Was passiert, wenn`s passiert ist
  • Was passiert, wenn`s passiert ist
Kino Trailer zum Film "Was passiert, wenn`s passiert ist (USA 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.