Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Wayward Pines – Blu-ray

Wayward Pines – Blu-ray

USA 2015 - mit Matt Dillon, Melissa Leo, Terrence Howard, Carla Gugino, Shannyn Sossamon u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Wayward Pines
Genre:Mystery, TV-Serie
Regie:M. Night Shyamalan, Nimrod Antal u.a.
Verkaufsstart:05.11.2015
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 480 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch (DTS 5.1), Englisch (5.1 DTS HD Master Audio)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:2 Featurettes
Regionalcode:B
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Wayward Pines – Blu-ray

Film: Auf der Suche nach zwei vermissten Kollegen landet FBI-Agent Ethan Burke (Matt Dillon) mit seinem Wagen gegen einen Baum, nur um dann wenig später im Krankenhaus der kleinen Stadt Wayward Pines wieder aufzuwachen. Tatsächlich scheint die Spur der Vermissten genau hierher zu laufen. Doch in der kleinen Stadt stößt Ethan nur auf eine Mauer des Schweigens. Der örtliche Sheriff Pope (Terrence Howard) ist ebenso wenig bereit, Ethan zu helfen, wie der mysteriöse Dr. Jenkins (Toby Jones). Auf eigene Faust kann Ethan seine Kollegen trotzdem ausfindig machen. Allerdings ist einer von ihnen tot, die andere, Ethans Ex-Geliebte Kate (Carla Gugino) behauptet, schon seit mehreren Jahren in Wayward Pines zu leben. Ethans Versuche, sie zur Vernunft zu bringen, scheitern ebenso wie die Kontaktaufnahmen mit dem FBI oder seiner Familie. Als plötzlich seine Frau Theresa (Shannyn Sossamon) und sein Sohn Ben (Charlie Tahan) in Wayward Pines auftauchen und sie nun zu Dritt in der Stadt festsitzen, ist Ethan fest entschlossen, das Geheimnis um Wayward Pines gegen alle Widerstände zu lösen. Doch die Entdeckungen, die er dabei macht, stellen all seine schlimmsten Befürchtungen weit in den Schatten…

Mit "Wayward Pines", der Adaption der Roman-Trilogie von Blake Crouch, versucht sich "The Sixth Sense"-Regisseur M. Night Shyamalan erstmals an einer TV-Serie. Neben der Regie für den Pilotfilm übernahm er auch noch die Rolle des ausführenden Produzenten. Nachdem er für seine letzten Kinoarbeiten viel Schelte einstecken musste, scheint Shyamalan mit dieser zehnteiligen Mini-Serie zu alter Stärke zurückgefunden zu haben. Die Promos und der Pilotfilm ließen das zumindest vermuten, ließen sie doch eine Mischung aus "Twin Peaks" und "Twilight Zone" mit einer Prise "Lost" vermuten. Statt mit der Auflösung bis zum Finale der ersten (und einzigen?) Staffel zu warten, wurde das große Geheimnis etwa zur Staffelmitte gelüftet. Und damit veränderte sich der Stil der Geschichte komplett. Darauf muss man sich einlassen können. Dann aber bietet auch die zweite Staffelhälfte perfekte Mystery-Unterhaltung mit viel Spannung und einer mitreißenden Atmosphäre.

Mit Schauspielern wie Matt Dillon, Terrence Howard, Oscar-Gewinnerin Melissa Leo, Juliette Lewis oder auch Carla Gugino ("Sin City") ist die Serie sehr prominent und gut besetzt. Die Drehorte im kanadischen British Columbia sorgen ebenso für einen stetigen Spannungsaufbau wie das häppchenweise präsentierte Geheimnis um die Regeln, die in Wayward Pines befolgt werden müssen, das merkwürdige Verhalten einiger Bewohner und die Tatsache, dass hier die Uhren ganz anders zu gehen scheinen, wie im Rest der Welt. Obwohl sich gerade zu Beginn Vergleiche mit Serien wie "Twin Peaks" geradezu aufdrängen, schafft es "Wayward Pines" sehr schnell, seinen eigenen Ton zu treffen und die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen.

Mehr soll an dieser Stelle auch gar nicht verraten werden. Nur so viel noch vielleicht: wenn man sich auf die große Wendung eingelassen hat, dann funktioniert die letzte Episode als Staffel-Finale auch wirklich gut, als Serien-Finale dagegen wäre sie ein klein wenig enttäuschend. Doch nach viel Kritikerlob und ordentlichen Quoten gibt es zumindest einen kleinen Funken Hoffnung, dass sich die Macher der Serie und Romanautor Crouch zusammensetzen, um eine Fortsetzung der Geschichte um die mysteriöse Kleinstadt in Idaho auszuarbeiten, die dann mindestens genauso spannend und erstklassig inszeniert ist, wie diese sehr guten zehn Episoden. Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-ray ist gestochen scharf und zeigt auch in den dunkleren Szenen kaum erkennbare Qualitätsverluste. Die Farbgebung erscheint etwas unterkühlt, was die ganz besondere Atmosphäre der Serie gut unterstreicht. Der Ton liegt in einem stimmungsvollen DTS-Mix vor, der zwar in vielen Szenen etwas zurückhaltend bleibt, aber immer wieder durch gezielt eingesetzte Soundeffekte und Umgebungsgeräusche auch im Mehrkanalbereich für hörbare Bewegung und gelegentlich auch für eine wohlige Gänsehaut sorgt. Gut!

Extras: Das Bonusmaterial besteht aus zwei kurzen Featurettes. Die erste lädt den Zuschauer auf eine Tour durch Wayward Pines (ca. 8:59 Min.) ein, wobei die Macher in erster Linie auf die Sets und die Ausstattung eingehen. Die zweite Kurzdokumentation beschäftigt sich dann mit der Mythologie der Serie, wobei in knapp 10 Minuten nicht wirklich in die Tiefe gegangen werden kann. Trotzdem sind beide Featurettes durchaus sehenswert!

Fazit: "Wayward Pines" ist eine packende Mini-Serie, die wie ein mysteriöser "Twin Peaks"-Klon beginnt, dann aber schnell eine ganz andere Richtung einschlägt. Wer sich auf die drastische Wendung, die Episode 5 mit sich bringt, einlassen kann, der bekommt hier extrem spannende und dicht inszenierte Mystery-Kost vom Feinsten geboten. Die Blu-ray präsentiert die zehn Episoden in sehr atmosphärischer Bild- und Tonqualität. Einzig das aus zwei kurzen Dokumentationen bestehende Bonusmaterial hätte gerne noch etwas umfangreicher ausfallen können. Trotzdem gibt es hier ganz klar ein: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Wayward Pines – Blu-ray
  • Wayward Pines – Blu-ray
  • Wayward Pines – Blu-ray
  • Wayward Pines – Blu-ray
  • Wayward Pines – Blu-ray
  • Wayward Pines – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.