Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
März 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung

Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung

Deutschland 2014

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm
Regie:Anna Ditges
Kinostart:19.02.2015
Produktionsland:Deutschland 2014
Laufzeit:ca. 92 Min
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:wemgehoertdiestadt-derfilm.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Das Bild einer Stadt ist ständig in Bewegung. Es muss eine stetige Anpassung an die Bedürfnisse von Einwohnern und Wirtschaft stattfinden, damit eine Stadt als Lebensraum, Arbeitsgeber und Wirtschaftsmotor funktionieren kann. Die damit einhergehenden Veränderungen sind nicht immer angenehm, oftmals aber eben notwendig. Problematisch wird es allerdings dann, wenn die (finanziellen) Interessen einiger Weniger über die Bedürfnisse Vieler gestellt werden. Das Schlagwort hier heißt Gentrifizierung – ein Problem, mit dem die meisten Großstädte nicht nur in Deutschland zu kämpfen haben. Ein Beispiel dafür ist das Kölner Viertel Ehrenfeld, das einen drastischen Wandel zu erleben droht, als das Heliosgelände, ein ehemaliges Industrieareal, neu bebaut werden soll. Eine Shopping Mall soll dort entstehen, wo bislang Clubs und Konzerträume, Werkstätten und Kreativbüros das Bild des Viertels prägen. Für die Ehrenfelder ist das Areal einer der letzten alternativen Lebensräume, den es unbedingt zu erhalten gilt. Und so bildet sich ein enormer Protest gegen die Pläne der Großinvestoren. Das Ergebnis ist ein Bürgerbeteiligungsverfahren, das sicherstellen soll, dass die Interessen von Wirtschaft und Politik ebenso gewahrt werden, wie die der Bürgerschaft.

Filmemacherin Anna Ditges hat die Arbeit der Bürgerinitiative und das Geschehen rund um das Viertel zwei Jahre lang mit der Kamera begleitet. Herausgekommen ist "Wem gehört die Stadt", eine unterhaltsame wie interessante Dokumentation, die einerseits ein einnehmendes Porträt eines speziellen "Veedels", andererseits aber auch eine ganz universelle Geschichte über Demokratie im Alltag, Protest und Bürokratie geworden ist. Obwohl die Menschen des Viertels im Mittelpunkt des Films stehen und ihnen auch ganz eindeutig die Sympathien der Zuschauer gehören, macht es sich Ditges nicht so einfach, dass sie sich klar positioniert und die Investoren, die Veränderung nach Ehrenfeld bringen möchte, als das personifizierte Böse darstellt. Vielmehr ist ihr Film darum bemüht, beide Seiten zu repräsentieren und zu zeigen, welche Probleme bei den Versuchen entstehen können, diese beiden Seiten zusammen zu bringen – und welche überraschenden Lösungen daraus entstehen können.

Dabei ist es einfach extrem interessant zu erfahren, welche Aspekte bei solchen Planungen berücksichtigt werden müssen, wie sehr sich Wunsch und Machbares mitunter voneinander unterscheiden, welche Kompromisse man eingehen muss, um zum Ziel zu kommen und wie sehr die Bürokratie jede Form von Bewegung in die richtige Richtung ausbremsen kann. Die Prozesse, die Ditges hier nachzeichnet, lassen sich leicht auf jede Großstadt übertragen. So ist "Wem gehört die Stadt" eben bei weitem nicht nur ein Film über Köln, sondern ein Film über das Leben in deutschen Großstädten generell. Dass so ein Thema, das zu Recht immer wieder die Gemüter besorgter Bürger erhitzt, derart sachlich und dennoch unterhaltsam, so sympathisch und leicht zugänglich präsentiert wird, macht den Film für alle Freunde erstklassiger Dokumentationen und für alle, die sich generell für das Thema interessieren, absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung
  • Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung
  • Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung
  • Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung
  • Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung
Kino Trailer zum Film "Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung (Deutschland 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.