Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Februar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Wickie auf grosser Fahrt 3D

Wickie auf grosser Fahrt 3D

Deutschland 2011 - mit Jonas Hämmerle, Valeria Eisenbart, Waldemar Kobus, Günther Kaufmann, Nic Romm ...

Filminfo

Genre:Abenteuer, Komödie, Kinderfilm
Regie:Christian Ditter
Kinostart:29.09.2011
Produktionsland:Deutschland 2011
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:wickie-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Michael "Bully" Herbigs Realverfilmung der beliebten Zeichentrickserie "Wickie und die starken Männer" war ein voller Erfolg. Im deutschsprachigen Raum konnte die Abenteuerkomödie knapp sechs Millionen Zuschauer in die Kinos locken. Da war eine Fortsetzung natürlich schnell beschlossene Sache. Allerdings muss das zweite Kinoabenteuer des schlauen Wikingerjungen sowohl vor, als auch hinter der Kamera ohne Bully auskommen. Statt dessen hat Christian Ditter, Regisseur der ersten beiden "Vorstadtkrokodile"-Filme, das Ruder übernommen und steuert "Wickie auf großer Fahrt" sicher durch abenteuerliche Gewässer – und das sogar in 3D!

Ach wenn Wickie (Jonas Hämmerle) maßgeblich daran beteiligt war, den Schrecklichen Sven (Günther Kaufmann) zu besiegen, nimmt ihn sein Vater Halvar (Waldemar Kobus) noch immer nicht wirklich ernst. Dass der Überfall auf ein Ritterlager durch einen Fehler von Wickie schief geht und die starken Männer statt reicher Beute nur die kleine Svenja (Valeria Eisenbart) als Sklavin und ein kleines Buch mit nach Hause bringen können, macht die ganze Sache nicht besser. Was Wickie da noch nicht ahnt: das Buch könnte sie zum Palast des Ewigen Eises bringen, in dem der legendäre Schatz der Götter liegen soll. Und ausgerechnet das Amulett, das Halvar um den Hals trägt, ist der Schlüssel zum Schatz. Zu dumm nur, dass Halvar eines Nachts von Sven, der es ebenfalls auf den Schatz abgesehen hat, entführt wird. Denn nach einer alten Tradition ist nun der Sohn des Häuptlings der neue Chef: und so ist es nun an Wickie, die treuen Mannen seines Vaters zu befehligen und Halvar zu retten. Doch selbst angesichts dieser schwierigen Aufgabe ahnt Wickie noch nicht, wie gefährlich dieses Abenteuer tatsächlich werden wird...

Für "Wickie auf großer Fahrt" konnte fast die gesamte Crew des ersten Teils wieder vor der Kamera versammelt werden. Mit einer liebevollen Ausstattung und charmanten Verweisen auf die beliebte Zeichentrickserie ist auch Teil 2 wieder ein unterhaltsamer Spaß für die ganze Familie geworden. Allerdings gibt es auch einige Unterschiede zum ersten Film. So hat Ditter den Humorlevel ein wenig herunter geschraubt. Sicherlich, gerade die Starken Männer und Christoph Maria Herbst als Svens Lakai Pokka sorgen für etliche Lacher, wobei die Gags freilich sehr kindgerecht serviert werden. Lediglich die Szenen auf der Insel der Walküren, wo auch Top-Model Eva Padberg einen kleinen Gastauftritt absolviert, bedient sich eines etwas mehr auf Erwachsene zugeschnittenen Witz. Doch insgesamt ist "Wickie auf großer Fahrt" mehr Abenteuerfilm als Komödie, und das ist dem Endergebnis sehr zuträglich.

Mit ordentlichen Spezialeffekte, die den Zuschauer in eine mystische Welt entführen, und gut inszenierter Action gelingt es Ditter sehr gut, Spannung zu etablieren, die kleine "Wickie"-Fans bannen kann und auch älteren Zuschauern einen angenehmen Unterhaltungswert bietet. Natürlich darf bei den positiven Aspekten die Besetzung nicht unerwähnt bleiben. Während sich Jonas Hämmerle in seine Rolle als Wickie eingefunden zu haben scheint, sind besonders die erwachsenen Darsteller erneut mit viel Spaß bei der Sache. Waldemar Kobus erweist sich als Halvar erneut als perfekte Besetzung, was auch für den Rest seiner Besatzung gilt. Die Chemie zwischen den Darstellern, die einst von Bully Herbig in einer TV-Sendung gecastet worden sind, ist stimmig, was dem Film durchaus anzumerken ist.

Nette Gags, eine spannende Geschichte, gute Effekte und eine liebevolle Ausstattung machen "Wickie auf großer Fahrt" zu einem ganz großen Vergnügen für Kinder und Alle, die schon am ersten "Wickie"-Film ihre Freude hatten. Was die 3D Effekte angeht, so gilt auch hier, wie auch bei den meisten anderen 3D Filmen auch: der Einsatz der dreidimensionalen Technik ist ein nettes Gimmick, sie macht den Film aber nicht wirklich besser. Denn auch in der ganz normalen 2D Version gilt: kleine und große "Wickie"-Fans kommen ein zweites Mal auf ihre Kosten und werden mit Sicherheit entzückt sein!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D
  • Wickie auf grosser Fahrt 3D

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.