Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Wunderschön

Wunderschön

Deutschland 2021 - mit Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Martina Gedeck, Friedrich Mücke, Emilia Schüle ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Komödie, Drama, Romantik
Regie:Karoline Herfurth
Kinostart:03.02.2022
Produktionsland:Deutschland 2021
Laufzeit:ca. 131 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.facebook.com/WarnerBrosDE
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Immer perfekt zu sein, zu funktionieren, einem Rollenbild entsprechen – das ist etwas, womit sich viele Menschen Tag für Tag herumschlagen. So auch Sonja (Karoline Herfurth), die sich nach zwei Schwangerschaften in ihrem Körper nicht mehr richtig wohlfühlt und unglücklich darüber ist, von ihrem Mann Milan (Friedrich Mücke) nur auf die Mutterrolle reduziert zu werden. Milans Mutter Frauke (Martina Gedeck) verzweifelt derweil an ihrem seit seiner Pensionierung völlig demotivierten Mann Wolfi (Joachim Król). Sie will nicht glauben, dass der Rest ihres Lebens so ereignislos und grau aussehen soll. Ihre Tochter Julie (Emilia Schüle) dagegen lebt in ihrer ganz eigenen Welt, in der sie endlich den Durchbruch als Model schaffen möchte. Doch dieses Geschäft ist absolut gnadenlos. Gnadenlos ist auch Lehrerin Vicky (Nora Tschirner), wenn es um Männer geht. Spaß? Ja! Beziehung? Auf keinen Fall. Doch dann trifft sie ihren neuen Kollegen Franz (Maximilian Brückner), der ihr gerne beweisen würde, dass Beziehungen nicht zwangsläufig in einer Trennung enden müssen. Und dann ist da noch die Schülerin Leyla (Dilara Aylin Ziem), die es satt hat, eine Außenseiterin zu sein und endlich die Mut finden möchte, ihren eigentlichen Träumen zu folgen…

"Wunderschön" ist die mittlerweile dritte Regiearbeit von Schauspielerin Karoline Herfurth, die hier eine durchaus wichtige Botschaft transportiert: Für ein glückliches Leben ist es unabdinglich, dass man sich selber akzeptiert und liebt, so wie man ist – mit allen Stärken und Schwächen. Dafür liefert sie in fünf verschiedenen Handlungssträngen zum Teil sehr unterschiedliche Beispiele, die für sich genommen allesamt funktionieren. Als großes Ganzes dagegen hat der Film mit den für Episodenfilme typischen Problemen zu kämpfen.

So sind die Geschichten oft nicht völlig ausgereift erzählt, weil dazu einfach die Zeit fehlt. Während sich Herfurth in einigen der Handlungsstränge doch recht viel Zeit lässt, kommen andere Teile – wie die Geschichte von Leyla – am Ende viel zu kurz. Das gilt auch für die Freundschaft zwischen Julie und einem kleinen Nachbarsmädchen, die zwar rührend erzählt und gut gespielt ist, am Ende aber irgendwie im Nichts verläuft. Leider werden auch immer wieder arg abgenutzte Klischees bemüht. Zwar sind diese durchaus in der Wirklichkeit verankert, hätten aber dennoch etwas subtiler eingesetzt werden können. Etwa im Fall von Sonja, die nicht mehr länger nur Mutter sein möchte. Da werden in den Kinderbüchern, die sie ihren Kleinen vorliest, nur die traditionellen Frauenbilder propagiert – was in der Realität zwar durchaus noch immer vorkommt, aber längst nicht mehr die Regel ist.

Kleine Höhepunkte bietet die Geschichte um Vicky und Franz, von denen man hier gerne noch mehr gesehen hätte. Vielleicht hätte es dem Film insgesamt gut getan, zwei handlungsstränge weniger zu erzählen und sich stattdessen mehr auf die verbleibenden Geschichten zu konzentrieren. So ist "Wunderschön" nette Unterhaltung mit einigen sehr starken Momenten, aber auch mit vielen Szenen, die, da die Zeit zur Ausarbeitung fehlt, am Ende irgendwie belanglos wirken. Da der Film aber das Herz am rechten Fleck trägt und das Ensemble wirklich gut spielt, gibt es trotz der Schwächen unterm Strich ein klares: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Wunderschön
  • Wunderschön
  • Wunderschön
  • Wunderschön
  • Wunderschön
  • Wunderschön
Kino Trailer zum Film "Wunderschön (Deutschland 2021)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.