Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Yesterday

Yesterday

Großbritannien 2019 - mit Himesh Patel, Lily James, Sophia Di Martino, Ed Sheeran u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Yesterday
Genre:Komödie, Romantik, Musikfilm
Regie:Danny Boyle
Kinostart:11.07.2019
Produktionsland:Großbritannien 2019
Laufzeit:ca. 116 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.facebook.com/Yesterday.De/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Stell Dir vor, Du wachst eines Morgens auf und Du bist der einzige Mensch, der sich an die Beatles und ihre unsterblichen Songs erinnern kann. Genau das passiert dem erfolglosen Straßenmusiker Jack (Himesh Patel). Mit seinen eigenen Songs tritt er in Bars und am Rand von Festivals auf, an seiner Seite lediglich seine beste Freundin und Managerin Ellie (Lily James). Gerade, als sich Jack dazu entschließt, die Gitarre an den Nagel zu hängen und sich einen echten Job zu suchen, hat er einen Fahrradunfall. Als er im Krankenhaus wieder zu sich kommt, scheint alles so zu sein, wie immer. Bis Jack von Ellie eine neue Gitarre geschenkt bekommt und er ihr darauf "Yesterday" vorspielt, was sie zum ersten Mal hört. Jack glaubt an einen Scherz, doch eine intensive Google-Suche scheint zu bestätigen: Die Beatles hat es nie gegeben und er ist der einzige Mensch, der sich an ihre Songs erinnern kann. Und so gibt er die Lieder kurzerhand als seine eigenen Kompositionen aus und wird über Nacht zum Superstar. Doch wird er wirklich mit dieser großen Lüge leben können? 

Regisseur Danny Boyle und Drehbuchautor Richard Curtis haben sich für "Yesterday" eine wirklich faszinierende Grundidee ausgedacht. Ihr "Was wäre wenn…" Szenario ist in seiner Absurdität nicht nur genial, sondern wirft auch einige interessante Fragen auf: Was würdest Du tun, wenn du der einzige Mensch wärst, der sich an etwas ganz Besonderes erinnern könnte? Viel interessanter aber ist die Frage: Was macht einen Song unsterblich? Das Lied selber oder der Künstler, der es interpretiert? Wären die Songs der Beatles auch von anderen Interpreten derart erfolgreich geworden? Braucht gute Musik zwangsläufig einen bestimmten Interpreten, um die Menschen zu erreichen? 

Natürlich ist es fraglich, ob ein unscheinbarer Straßenmusiker wie Jack mit den Songs der Beatles heutzutage eine ähnliche Hysterie auslösen würde, wie seinerzeit die Fab Four. Andererseits hat ja gerade Ed Sheeran, der sich im Film selbst spielt und dabei sein Image auch durchaus mal gehörig auf die Schippe nimmt, bewiesen, dass auch Künstler jenseits des gängigen Superstar-Klischees mit guter Musik die Massen begeistern und zu Sex-Symbolen werden können. So abwegig ist Jacks Karriere also wirklich nicht. 

Leider gelingt es dem Drehbuch nicht wirklich, alles aus der tollen Idee herauszuholen, was möglich gewesen wäre. Figuren wie die eiskalte, profitgeile Managerin etwa sind unnötig überzeichnete Klischees, die den eigentlichen Charme der Geschichte nur im Weg stehen. Obwohl die Musik toll, die Geschichte schön und die Hauptdarsteller sympathisch sind, hat man am Ende doch das Gefühl, dass dem Film der letzte zündende Funke fehlt, um wirklich großartig zu sein. 

Am Ende des Tages ist "Yesterday" vor allem eins: Ein extrem charmanter Liebesfilm, der seine romantische Geschichte in ein originelles Gewandt gepackt hat, das neben dem üblichen "Finden die Beiden am Ende zueinander" auch noch ein paar richtig gute Gags (nur soviel sei verraten: Die Beatles sind nicht das Einzige, was aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden ist…), herrlich skurrile Einfälle und jede Menge tolle Musik zu bieten hat. Da ertappt man sich nicht selten dabei, dass die Beine im Takt mitwippen oder dass man leise mitsingt. Und auch, wenn nicht das ganze Potential ausgeschöpft wird, so hat Danny Boyle doch einen richtig schönen Gute-Laune-Film inszeniert, der sein Publikum glücklich aus dem Kino entlässt. Und dafür gibt es ganz klar ein mehr als zufriedenes: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Spielzeiten:

Kino wählen:

Media:

  • Yesterday
  • Yesterday
  • Yesterday
  • Yesterday
  • Yesterday
  • Yesterday
Kino Trailer zum Film "Yesterday (Großbritannien 2019)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.