Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Zipper – Blu-ray

Zipper – Blu-ray

USA 2015 - mit Patrick Wilson, Lena Headey, Richard Dreyfuss, Dianna Agron, Alexandra Breckenridge u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Zipper
Genre:Drama
Regie:Mora Stephens
Verkaufsstart:11.03.2016
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 113 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Deleted Scenes, Audiokommentar, Trailer
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Zipper – Blu-ray

Inhalt: Eigentlich hat der charismatische Staatsanwalt Sam Ellis (Patrick Wilson) alles, was man sich wünschen kann: er hat eine attraktive Ehefrau (Lena Headey), die ihn in allen Belangen unterstützt, und auch seine berufliche Karriere steuert einem echten Höhenflug entgegen. Und dennoch hat Sam das Gefühl, dass ihm etwas fehlt. Als er sich mit einem Luxus-Callgirl (Alexandra Breckenridge) trifft, gibt ihm das genau den Kick, der ihm noch zur totalen Erfüllung gefehlt hat. Obwohl er genau weiß, dass er damit seine Ehe und seine Karriere aufs Spiel setzt, kann er nicht damit aufhören, sich mit Professionellen in Hotels zu treffen. Doch dann hebt das FBI den Escort-Ring aus und Sam droht aufzufliegen. Und das will er um jeden Preis verhindern, ist er doch kurz davor, in den US-Senat aufzusteigen…

"Zipper" ist eine gelungene Mischung aus Polit-Drama und Erotik-Thriller mit einem leichten Hauch Satire gewürzt. Patrick Wilson ist perfekt als vermeintlicher Saubermann, der, nachdem er von der verbotenen Frucht gekostet hat, seine wahren Abgründe offenbart. All die Ideale, die er zu Beginn noch vertreten hat, werden von ihm mit jedem weiteren Treffen mit einem Callgirl mehr und mehr mit Füßen getreten. Wie sehr er seine moralischen Grundwerte verliert, wird spätestens in der Szene deutlich, in der er eines der Mädchen davon überzeugen will, dass sie den Mund hält und nichts über ihr gemeinsames Treffen verrät. Zunächst hat man hier den Eindruck, dass Sam so etwas wie Reue zeigt und auch Mitleid mit dem Mädchen hat. Denn jenseits des schicken Hotelzimmers offenbart sie ihm die eher traurige Seite ihres Jobs und es scheint so, dass Sam davon durchaus emotional bewegt wird. Doch dann kommt es zu einer Wendung, die diesen Eindruck jäh zerstört.

Und es ist genau diese gnadenlose Art des Aufzeigens von moralischer Scheinheiligkeit, Verlogenheit und Besessenheit, die den Film so gelungen macht. Gerade die letzte Einstellung sorgt dafür, dass der Film seine Botschaft enorm effektiv vermitteln kann und sich nicht der zwangsläufigen Wandlung zum Guten unterwirft, der sich solche Filme in Hollywood gerne unterwerfen. Denn in "Zipper" geht es nicht darum, Prostitution anzuklagen – weder die Prostituierten, noch die Freier. Vielmehr geht es um Bigotterie, Machthunger und versteckte Obsessionen. Und das wird in der Figur des Sam Ellis in vollen Umfang nur allzu deutlich.

Wilsons Spiel ist in all seinen Facetten absolut überzeugend. Besonders sein erstes Treffen mit einem Luxus-Callgirl macht das deutlich. Zuerst ist er der totale Gentleman, ist fast schon schüchtern und plötzlich von sich selbst ein wenig angewidert. Doch dann erliegt er den Verführungskünsten seiner Begleiterin und verwandelt sich in einen gnadenlosen Egoisten, der sich einfach nimmt, was er braucht. Und das spiegelt sich dann auch in seinen politischen Ambitionen wieder, bei der er sich von einer ganz besonders manipulativen, verlogenen Seite zeigen muss.

Hier hätte ein etwas deutlicherer satirischer Unterton dem Film gut getan, denn ab und an lässt die Inszenierung den notwendigen Biss vermissen, den diese Geschichte eigentlich verdient gehabt hätte. Zwar gibt es hin und wieder ein leichtes Aufflammen von bitterem Zynismus. Davon hätte der Film aber gerne noch eine Dosis mehr vertragen können. Doch auch so ist "Zipper" ein wirklich gelungenes Drama über menschliche Abgründe mit tollen Darstellern und einer ansprechenden Bildsprache. Trotz einiger kleiner Schwächen und etwas ungenutzem Potential gibt es dafür ein klares: Sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild ist absolut sauber und weist in vielen Szenen auch eine gute bis sehr gute Detailschärfe auf. Die Farbgebung ist stimmig und zeigt sich gerade bei den Außenaufnahmen von ihrer besonders atmosphärischen Seite. Nennenswerte Mängel gibt es hier also ebenso wenig zu beanstanden, wie bei der Tonqualität. Der DTS-HD 5.1 MA Mix ist angenehm lebhaft und kann immer wieder mit guten Surround-Momenten überzeugen. Dass die Dialoge in der deutschen Sprachfassung etwas zentral und weniger harmonisch in das Geschehen eingebettet klingen, wie das bei der englischen Originalfassung der Fall ist, kann dem positiven Gesamteindruck nur wenig anhaben. Dafür gibt es insgesamt ein mehr als zufriedenes: Gut!

Extras: Neben einigen geschnittenen Szenen und dem Trailer zum Film gibt es noch einen informativen Audiokommentar von Regisseurin und Drehbuchautorin Mora Stephens.

Fazit: "Zipper" ist ein packendes Drama über sexuelle Obsession, Machthunger und unerfüllte Sehnsüchte. Obwohl der Film nicht sein volles Potential nutzt und an manchen Stellen etwas mehr Biss vertragen könnte, machen die guten Schauspieler – allen voran Patrick Wilson – und die einnehmende Inszenierung diese Schwächen zum größten Teil wieder wett. Die Blu-ray präsentiert den Film in guter Bild- und Tonqualität und hat neben einigen geschnittenen Szenen auch noch einen informativen Audiokommentar der Regisseurin zu bieten. Alles in allem ein klarer Fall von: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Zipper – Blu-ray
  • Zipper – Blu-ray
  • Zipper – Blu-ray
  • Zipper – Blu-ray
  • Zipper – Blu-ray
  • Zipper – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.