Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!

Frankfurts Stadtteile: Niederrad

Einwohner: ca. 22.000

Niederrad (1151 erstmals urkundlich erwähnt) liegt westlich von Sachsenhausen und wurde 1900 nach Frankfurt eingemeindet. 

Das ehemalige Wäscherdorf wurde im Lauf der Geschichte dreimal fast völlig zerstört, so daß nur noch wenig alte Bausubstanz erhalten ist. 

Der sogenannte Frauenhof, ein Fabrikgebäude aus dem 18. Jhdt., war ein barockes Bauwerk für die Kattunherstellung des Unternehmers Johann Friedrich Müller. 

Ab 1841 war es zeitweilig im Besitz des Katharinen- und Weißfrauenstifts, von dem es auch den Namen hat. 1944 wurde der Frauenhof nahezu völlig zerstört, erhalten blieb nur das Eingangstor. 

Bürostadt Niederrad

In den 1960er und 1970er Jahren entwickelte sich die Bürostadt Niederrad, in die täglich etwa 25.000 Pendler kommen, zur Alternative für die Erweiterung im Westend. Mehrere Weltfirmen haben hier ihre deutsche Niederlassung. 

Eines der größten und modernsten Klärwerke Deutschlands befindet sich in unmittelbarer Nähe. 

Zocker, Sportbegeisterte und Waldspaziergänger zieht es seit langem nach Niederrad, das durch die ehemalige Galopprennbahn (dem Standort der gerade entstehenden DFB Akademie), den Stadtwald und das angrenzende Waldstadion (heute Commerzbank-Arena) bekannt ist. 

Waldstadion/Commerzbank-Arena (ab Sommer 2020: Deutsche Bank Park) 

Das Waldstadion wurde nach vierjähriger Bauzeit am 01.05.1925 eröffnet und zuletzt zur Fußball-WM 1974 erneuert. 

Für die Fußball-WM 2006 wurde das alte Stadion abgerissen und komplett neu gebaut. 

Am 1. Juli 2005 erfolgte im Rahmen eines Namenssponsorings die Umbenennung des Waldstadions in Commerzbank-Arena. Ab Sommer 2020 wird dieser Name erneut geändert, dann heißt das Stadion Deutsche Bank Park. 

Hier tragen die Kicker der Frankfurter Eintracht ihre Heimspiele aus. 

Seit November 2007 ist in der Haupttribüne der Commerzbank-Arena auf mehr als 400 m² Ausstellungsfläche das Eintracht-Museum untergebracht. 

Freibad Stadion 

Badevergnügen garantiert das beheizte Freibad Stadion. Neben einem 50 m-Becken gibt es auch ein Sprungbecken mit einem 10 m-Sprungturm und ein großes Spaßbecken. 

Galopprennbahn in Niederrad / DFB Akademie

Die Niederräder Rennbahn, mitten im Grünen gelegen, mit einem atemberaubenden Blick zur Skyline, stand eigentlich in Sachsenhausen. Inmitten der Galopprennbahn befand sich mit einer 9-Loch-Anlage ein Golfplatz des Paragon Golf Club. 

Das Besondere der Frankfurter Galopprennbahn war der Linkskurs, da auf den meisten anderen Rennbahnen in Deutschland rechts herum gelaufen wird. 

Bereits 1865 wurde das erste Rennen ausgetragen. 

Nach langen Rechtsstreitigkeiten kam 2019 mit der Grundsteinlegung der neuen DFB Akademie das endgültige Aus für die Galopprennbahn. 

Licht- und Luftbad Niederrad

Die Halbinsel liegt direkt am Main zwischen der Friedensbrücke und Niederrad. Eingang ist auf der Niederräder Uferseite in Höhe des Wasser- und Schifffahrtsamtes. 

Ein über 150 qm großer Sandstrand sowie eine Boulebahn und ein Freiluft-Schachbrett laden zum Relaxen aber auch zu sportlichen Aktivitäten ein. Volleyballnetze, Boulekugeln, Strandliegen und sogar einen Schwenkgrill können gemietet werden. 

Öffnungszeiten: täglich von April bis September (10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit). Der Eintritt ist frei. 

Stadtwald

Der Stadtwald ist die "Grüne Lunge" der Mainmetropole. Auch als Naherholungsgebiet mit seinen Spazier- und Radwegen ist er von großer Bedeutung. Ein Teil des Stadtwaldes liegt auf dem Gebiet von Niederrad. 

Mit dem Carl-von-Weinberg-Park (zwischen Golf- und Flughafenstraße gelegen) beherbergt Niederrad auch einen der sieben Frankfurter Waldspielparks. 

Am "Wäldchestag", Dienstag nach Pfingsten, zieht ganz Frankfurt in den Stadtwald, um rund um das Oberforsthaus den Frankfurter "Nationalfeiertag" zünftig zu feiern.

Zurück zur Übersicht

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.