Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Laternenumzüge in Frankfurt zum Martinstag

Infos und Termine

Foto: ZebraDS, Wikipedia

Bald ist es wieder soweit, dann ziehen fröhliche Kinderscharen mit oftmals selbst gebastelten Laternen durch unsere Straßen. Grund dafür ist das Fest, das am 11. November zu Ehren des heiligen Martin von Tours gefeiert wird: Der Martinstag.

Der Soldat Martinus bewahrte durch die Teilung seines Mantels einen Bettler vor dem Erfrieren. Es heißt, dass ihm nach dieser guten Tat Christus im Traum. Daraufhin ließ Sankt Martin sich taufen und wurde später sogar zum Bischof Martin von Tours geweiht. Am 08.11.397 starb Sankt Martin. Seine Grablegung am 11. November wurde von einer großen Lichterprozession begleitet. Auch heute noch wird der Namenstag mit Laternenumzügen begangen.

Dieser Brauch wird insbesondere von Kindergärten und Kirchen aufrechterhalten. Und so werden auch in diesem Jahr wieder vor und nach dem 11.11. viele Gruppen mit bunt gestalteten und hell leuchtenden Laternen durch die Straßen ziehen und die Mainmetropole zum Leuchten bringen.

Wir haben Euch eine Auswahl der stattfindenden Umzüge aufgelistet. Wenn Ihr einen Laternenumzug vermisst, der unbedingt mit in die Liste aufgenommen werden soll, schreibt uns einfach an marketing@trifels.de und wir werden dieses Special dann gerne noch ergänzen.

Laternenumzüge in Frankfurt & Umgebung

Bornheim

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr,

In der Wartburgkirche (Hartmann-Ibach-Straße 108) veranstaltet die evangelische Wartburggemeinde einen ökumenischen Familiengottesdienst. Anschließend gibt es einen Laternenumzug, der von der Frankfurter Bläserschule begleitet wird.  

Eckenheim

Am Mittwoch, 08.11.2017, 17 Uhr,

wird ein ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Herz-Jesu Kirche (Eckenheimer Landstraße 324) abgehalten. Die Kindertagesstätten Herz-Jesu, Nazarethschlange und die Krabbelstube Nazarethstern laden anschließend zur Sankt Martinsfeier. Höhepunkt ist wie jedes Jahr der Umzug mit Pferd und Reiterin statt. Dieser führt zum Parkplatz der Sankt Franziskusgemeinde (Kirchort Herz-Jesu). Auf die Teilnehmer wartet dort ein Martinsfeuer in einer Feuerschale. Brezeln, Saft, Glühwein und Schmalzbrot werden zum Verkauf angeboten. Musikalisch wird das Fest von einem Trompetenspiel und gemeinsamen Gesang der Martinslieder untermalt.

Eschersheim

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr,

In der Evangelischen Andreasgemeinde in der Kirchhainer Straße 2 wird ein Martinsspiel aufgeführt. Daraufhin findet der traditionelle Umzug mit Sankt Martin auf dem Pferd statt, begleitet von einem Posaunenchor. Nach dem Umzug lädt die Kita Kolibri zum Martinsfest. Hier ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Für Erwachsene werden Würstchen und Glühwein angeboten, für die Kleinen gibt es Martinswecken und Kinderpunsch.

Fechenheim

Am Montag, 13.11.2017, 17 Uhr,

Der Martinsumzug der Evangelische Kirchengemeinde Fechenheim startet im Süden an der Melanchtonkirche (Pfortenstraße 4) und im Norden vom Parkplatz an der Meerholzer Straße 23. Im Anschluss an den Umzug werden heiße Getränke und Weckmänner angeboten.

Frankfurter Berg

Am Montag, 13.11.2017, 18 Uhr,

Vor dem Kindergarten der Evangelische Bethanienkirche (Wickenweg 88) startet der Laternenumzug. Im Anschluss wird es vor dem neuen Gemeindezentrum das Martinsfest mit Lagerfeuer, Musik vom Posaunenchor, Gebäck und heißen Getränken geben.

Goldstein

Am Mittwoch, 08.11.2017, 17 Uhr,

Die Evangelische Dankeskirchengemeinde, Am Goldsteinpark 1c, veranstaltet einen Sankt Martinsumzug mit Pferd und Reiter. Danach wird traditionell das Martinsfeuer entzündet und bei Posaunenmusik, einem kleinen Imbiss und einem heißen Getränk kann der Abend stimmungsvoll beendet werden.

Harheim

Am Dienstag, 14.11.2011, 17 Uhr,

In der Evangelischen Kita Harheim (Am Wetterhahn 1) wird mit Erzieherinnen, den Kitakindern und Pfarrerin Petra Lehwalder gefeiert. Nach der kleinen Feier findet der Laternenumzug statt, der die Teilnehmer zur evangelischen Kindertagesstätte (In den Aspen 2) führt. Hier gibt es dann ein Martinsfeuer, Blasmusik, Kinderpunsch und Weckmänner.

Höchst

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr,

lädt die Evangelische Kindergemeinde Höchst zur Martinsfeier in der evangelischen Stadtkirche (Leverkuser Straße/Ecke Melchiorstraße). Im Anschluss führt ein Laternenumzug mit Pferd zum Martinsfeuer auf dem schönen Höchster Schlossplatz.

Innenstadt

Am Mittwoch, 08.11.2017, 17 Uhr,

Der Laternenumzug der Evangelischen KiTa am Westhafen (Hafenstraße 9) führt am Hafenbecken entlang bis zum Cronstettenstift. Auf dem Außengelände der Kita finden nach dem Ende des Umzugs das Martinsfeuer und das Martinsspiel statt.

Innenstadt

Am Freitag, 10.11.2017, 17:30 Uhr,

Die Evangelische Sankt Paulsgemeinde, evangelische Alte Nikolaikirche, Römerberg (Innenstadt), veranstaltet ein Martinsspiel der Kindertagesstätte. Im Anschluss daran startet an der Alten Nikolaikirche der Laternenumzug.  Krönender Abschluss des Abends ist dann das Martinsfeuer im Hof des Gemeindehauses der Evangelischen Sankt Paulsgemeinde in der Saalgasse 17. Hier wird gemeinsam gesungen, heißer Punsch getrunken und leckeres Gebäck gegessen.

Innenstadt

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr,

Kommt zum gemeinsamen Laternenumzug durch das Westend. Treffpunkt ist die Matthäuskirche (Friedrich Ebert Anlage 33). Nach dem Umzug klingt der Abend am Martinsfeuer bei Essen und Getränken aus.

Innenstadt

Die Dompfarrei St. Bartholomäus lädt an verschiedenen Kirchorten zum Fest des Heiligen Martin ein:

Allerheiligen: Freitag, 10. November, 17.30 Uhr 

St. Antonius: Montag, 13. November, 17 Uhr

St. Bernhard: Freitag, 10. November, 17 Uhr

Deutschorden: Freitag, 10. November, 17 Uhr

An allen vier Kirchorten ist startet das Fest in der Kirche mit einem kurzen Wortgottesdienst, anschließend seid Ihr zum Laternenumzug mit Martinsreiter geladen. Die Umzüge enden jeweils auf dem Kirchplatz (bzw. in St. Antonius auf dem Hof der KiTa St. Antonius und in Allerheiligen auf dem Alfred-Brehm-Platz am Zoo) mit Feuer und geselligem Beisammensein. Die Kindertagesstätten beteiligen sich an der Durchführung und Gestaltung.

St. Ignatius: Freitag, 10. November, 17 Uhr

Hier startet das Fest mit einem Theaterstück auf dem Schulhof der Engelbert-Humperdinck-Schule (Wolfsgangstraße 106). Der darauf folgende Umzug mit dem Martinsreiter endet in der St. Ignatius-Kirche mit einem Wortgottesdienst. Der Abschluss des Festes findet unter der Kirche mit Feuer, Martinswecken und Punsch statt.

Dom/Liebfrauen: Freitag, 10. November, 17.30 Uhr

Auch hier gibt es zunächst einen Wortgottesdienst mit einer Aufführung des St. Martinspiels durch die Caritas-Kindertagesstätte St. Leonhard und Liebfrauen in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Domsingschule. Anschließend findet ein Laternenumzug statt.

Nordend

Am Dienstag, 07.11.2017, 17 Uhr,

Die Evangelische Gethsemanegemeinde veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen Laternenumzug. Treffpunkt ist der Hof des Kindergartens in der Weberstraße 47. Nach dem gemeinsamen Laternenlaufen wartet im Hof auf die Kinder und Erwachsenen ein Martinsfeuer mit Getränken und Brezeln.

Nordend

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr,

Kinderhort, Weberstraße 49, Martinszug ohne Polizeibegleitung, Martinsfeuer mit Imbiss und heißen Getränken.

Nordend

Am Freitag, 10.11.2017, 17 Uhr

In der Kirche St. Bernhard gibt es einen kurzen Wortgottesdienst. Anschließend folgt der Martinszug durch die Nachbarschaft mit Bläsern, Fackeln und Laternen, sowie dem Martins-Feuer auf dem Kirchplatz. Zum Abschluss gibt es noch heiße Getränke beim Kindergarten (Eiserne Hand 2a)

Ostend

Am Freitag, 10.11.2017, 17:15 Uhr,

Evangelische Sankt Nicolai Gemeinde. Startend vom Nicolino – Haus der Kinder (Röderbergweg 66), gibt es einen Martinsumzug, begleitet von einem Bläserchor.

Sachsenhausen

Am Freitag, 10.11.2017, 17:30 Uhr,

In St. Bonifatius beginnt er mit einer Andacht mit Anspiel inklusive einem echten Pferd vor der Kirche! Ein Posaunenchor begleitet den Umzug. Im Anschluss ist dann noch Gelegenheit für entspanntes Beisammensein bei Glühwein, Kinderpunsch und Rosinenbrötchen. Die Martinsumzüge in Herz Jesu und Deutschorden werden von den jeweiligen Kitas mit Martinsfesten gefeiert.

17.30 Uhr, St. Bonifatius (vor der Kirche)
17:00 Uhr, St. Aposteln (Kita)
17:00 Uhr Deutschorden (Kita)

 

Wer sich ein wenig über die Grenzen der Stadt hinaus wagen möchte, dem kann

am Samstag 11.11.2017, ab 17 Uhr,

der Familienabend im Römerkastell Saalburg, Saalburg 1, 61350 Bad Homburg vor der Höhe, ans Herz gelegt werden. Hier gibt es vor historischer Kulisse eine Aufführung der Mantelteilung des historische Martinus. Danach gibt es einen Laternenumzug und ein Martinsfeuer. Getränke und ein kleiner Imbiss können hier auch erworben werden. Erwachsene zahlen 10 € Eintritt, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

ACHTUNG: Eine Anmeldung bis spätestens 09.11.2017 unter 06175/937437 oder verbis.k@saalburgmuseum.de ist notwendig.

 

 

 

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.