Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Streaming-Tipps: Die besten Serien zum Binge-Watching

Netflix – Serien Top 20

1. Haus des Geldes 

In kürzester Zeit hat sich spanische Serie zu einem modernen Klassiker des Heist-Genres entwickelt. Auch wenn die dritte Staffel nicht mehr ganz die Qualität der ersten Folgen erreichen konnte, ist das Ganze doch noch immer derart spannend, dass die vierte Staffel gar nicht schnell genug kommen kann. Hochwertig produziert, clever erzählt und gut gespielt – TV-Unterhaltung der besten Art! 

3 Staffeln, Staffel 4 folgt am 03. April

IMDB-Rating: 8,5

2. Stranger Things

Mit einer Mischung aus Fantasy, Horror und Nostalgie wurde die Serie schnell zum Aushängeschild von Netflix. Perfekt vereint die Serie den Geist der frühen Filme von Stephen Spielberg mit dem Horror eines Stephen King. Der großartige Soundtrack, erstklassige Effekte und ein tolles Schauspielensemble machen diese Serie zu einem Fest für alle Genre-Fans und Kinder der 80er Jahre. 

3 Staffeln, Staffel 4 befindet sich in Produktion

IMDB-Rating: 8,8

3. Sex Education

Kaum eine Serie bringt das, was die Pubertät mit dem Körper und dem Verstand heranwaschender Menschen anstellt, so pointiert, so lebensnah, so charmant und so witzig auf den Punkt, wie diese britische Coming-of-Age Story. Eine Serie, die mit Herz, Humor und unaufdringlicher Diversität begeistert. Und Gillian „Dana Scully“ Anderson ist als Sextherapeutin einfach großartig! 

2 Staffeln. Staffel 3 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,3

4. I am not okay with this

Wer Stranger Things und Sex Education mag, für den ist diese Serie wie gemacht, vereint sie doch Elemente beider Publikums-Lieblinge in sich. Das ist zwar nicht wirklich originell, aber nicht zuletzt auch wegen sehr schön umgesetzten Verbeugungen vor Filmklassikern wie „Breakfast Club“ oder „Carrie“ absolut sehenswert. Highlight der Serie sind die beiden Jungstars Sophia Lillis und Wyatt Oleff, die beide schon gemeinsam in der Stephen King Verfilmung „Es“ zu sehen waren. 

1 Staffel

IMDB-Rating: 7,7

5. Black Mirror

Düster, verstörend, überraschend, ergreifend – das sind nur einige der Attribute, die auf diese Mystery-Fantasy-Serie zutreffen. Jede Folge erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte, die oft die Auswirkungen moderner Technik auf den Menschen zum Thema haben. Ob Soziale Netzwerke, Dating Portale, künstliche Intelligenz oder Online-Games – die Macher wissen mit den verschiedensten Themen immer wieder zu überraschen. Das ist mal amüsant, mal extrem spannend und bedrückend oder völlig unerwartet emotional. Diese Folgen dürft Ihr nicht verpassen: USS CALLISTER, HANG THE DJ, SAN JUNIPERO, THE WALDO MOMENT, BLACK MUSEUM und NOSEDIVE. 

5 Staffeln + 1 interaktives Special

IMDB-Rating: 8,8

6. The Witcher

Die Verfilmung der Bücher des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski, die bereits Grundlage für die beliebten Videogames waren, ist bildgewaltig und blutig inszeniert. „Superman“ Henry Cavill kann in der Titelrolle voll und ganz überzeugen. Eine unterhaltsame Mischung aus Fantasy und Action, immer wieder gewürzt mit einer Prise Magie, Sex und Humor. Kein neues „Game of Thrones“, aber auf jeden Fall ein sehenswerter Vertreter des Fantasy-Genres. 

1 Staffel, Staffel 2 befindet sich in Produktion

IMDB-Rating: 8,3

7. Better call Saul

Der seltene Fall, bei dem eine Spin-Off Serie nahezu die selbe hohe Qualität aufweist, wie das Original! Der Ableger von BREAKING BAD (ebenfalls auf Netflix abrufbar) erzählt die Vorgeschichte des zwielichtigen Anwalts Saul Goodman, großartig gespielt von Bob Odenkirk, sowie die von Mike Ehrmantraut (Jonathan Banks). Im Verlauf der Staffeln nähern sich ihre Wege immer mehr an und wird sie letztendlich zu den Ereignissen rund um Walter White führen. Spannend, dramatisch, aber auch auf eine eher subtile Art sehr humorvoll. Einfach großartig! 

5 Staffeln, eine 6. (und finale) Staffel ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,7

8. Jessica Jones

Netflix hatte einigen MARVEL-Helden für einige Zeit ein Zuhause geboten. Die Beste dieser Serien war - zumindest zu Beginn - JESSICA JONES. Denn besonders die erste Staffel um die unkonventionelle Privatdetektivin mit Superkräften ist ein Muss für alle Fans erstklassiger Comic-Verfilmungen. Das liegt nicht nur an Hauptdarstellerin Krysten Ritter, sondern auch an David Tennant, der mit Kilgrave einen der besten Schurken im Marvel-TV-Universum gibt. Staffel 2 und 3 können da leider nicht mehr ganz mithalten, sind aber dennoch sehenswert! 

3 Staffeln

IMDB-Rating: 8,0

9. Daredevil

Auch DAREDEVIL gehört zur MARVEL-Familie. Blinder Anwalt am Tag, unerschrockener Rächer bei Nacht – so hält Daredevil (Charlie Cox) die Straßen von New York sauber. Auch hier ist es besonders der Gegenspieler – Vincent D`Onofrio als Wilson Fisk – der für einige unvergessliche TV-Momente sorgt. Erstklassig choreografierte Actionsequenzen und spannende Storylines machen diese Serie trotz einiger kleiner Längen durchweg sehenswert! Schade, dass nach Staffel 3 schon wieder Schluss war. 

3 Staffeln

IMDB-Rating: 8,6

10. Brooklyn Nine-Nine

Lachen ist gerade in Krisenzeiten ungeheuer wichtig. Eine Comedy-Serie, bei der das besonders gut gelingt, ist dieser Publikumsliebling aus den USA. Die Chaoten-Truppe eines New Yorker Polizeireviers sorgt mit zum Teil sehr schrägem Humor für richtig gute Laune. Andy Samberg ist als Draufgänger mit einer Vorliebe für „Stirb langsam“ einfach wunderbar. Das Ensemble, das ihm zur Seite steht, ist aber nicht weniger wichtig für den ganz speziellen Charakter dieser Show. 

5 Staffeln verfügbar (Staffeln 6 + 7 stehen als OV über Amazon Prime zum Kauf zur Verfügung)

IMDB-Rating: 8,4

11. Fargo 

Von der Leinwand auf den Bildschirm – das geht nur in den wenigsten Fällen gut. Nicht so hier. Serienschöpfer Noah Hawley schafft es, die Serie in jeder (in sich abgeschlossenen) Staffel neu zu erfinden und die Zuschauer immer wieder aufs Neue zu überraschen. Besonderes Highlight: Billy Bob Thornton als eiskalter Killer in Staffel 1. Eine großartige Serie, die bald in eine vierte Runde geht. 

3 Staffeln, Staffel 4 sollte im April starten, wurde aber aufgrund des Coronavirus verschoben

IMDB-Rating: 8,9

12. Narcos 

Basierend auf wahren Ereignissen erzählt die Serie in drei Staffeln die Machenschaften eines mächtigen Drogenkartells. Im Zentrum stehen der Drogenbaron Pablo Escobar und der DEA Agent Stephen Murphy, der nach Kolumbien geschickt wird, um ihn zur Strecke zu bringen. Ihm zur Seite steht dabei sein Kollege Javier Peña (Pedro Pascal), der wie Murphy dagegen ankämpfen muss, selbst in einen Strudel aus Kriminalität und Korruption zu geraten. Eine packend inszenierte Thriller-Serie, die zeigt, dass sich aktuelle TV-Produktionen nicht hinter großen Kinofilmen verstecken müssen. 

3 Staffeln + 2 Staffeln der Nachfolge-Serie NARCOS: MEXIKO

IMDB-Rating: 8,8

13. You – Du wirst mich lieben 

Was wie eine typische Romanze beginnt, entpuppt sich bald als blutiger Stalker-Thriller. Zugegeben, einige Figuren sind sehr klischeehaft gezeichnet. Auch wirken einige Handlungswendungen arg konstruiert. Trotzdem bleibt die Geschichte über weite Strecken sehr spannend, wobei besonders das böse Ende gefallen kann. Zudem ist die von „Gossip Girl“-Star Penn Badgley verkörperte Figur des an sich doch recht sympathischen Killers Joe extrem interessant. Kein neuer „Dexter“, aber immerhin nah dran! 

2 Staffeln, Staffel 3 ist angekündigt

IMDB-Rating: 7,8

14. Dark 

Kaum eine Serie aus Deutschland hat international derart eingeschlagen wie die Mystery-Zeitreise-Serie DARK. Baran bo Odar und Jantje Friese erzählen auf unterschiedlichen Zeitebenen eine extrem verschachtelte Geschichte rund um geheimnisvolle Ereignisse in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden. Das verlangt die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers, was aber auch mit extremer Spannung und vielen überraschenden Wendungen belohnt wird. Man darf gespannt sein, was sich die Macher für das große Finale ausgedacht haben. 

2 Staffeln, eine finale 3. Staffel ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,7

15. How to sell Drugs online (fast) 

Ein weiterer Hit aus Deutschland ist diese preisgekrönte Comedy-Serie über zwei Teenager, die quasi aus dem Kinderzimmer heraus einen großen Drogenring gründen – und das nur, um ein Mädchen zu beeindrucken. Dafür lassen sie sich auf Geschäfte mit dem Drogendealer Buba (herrlich: Bjarne Mädel) ein – was die beiden Nerds bald bitter bereuen werden. Die Mischung aus Coming-of-Age Story und herrlich bösem Humor macht diese Serie zu einem echten Binge-Kandidaten. Aber bitte haltet es mit dem ursprünglich geplanten Titel der Serie: Don`t try this at home! 

1 Staffel, Staffel 2 ist angekündigt

IMDB-Rating: 7,9

16.  Spuk in Hill House 

Wer sich so richtig schön gruseln möchte, für den ist diese Serie genau das Richtige. Die mittlerweile dritte Verfilmung des Romans von Shirley Jackson interpretiert den Stoff angenehm neu und kann mit sehr ursprünglichen Effekten echten Grusel hervorrufen. Einige Szenen der Serie sollte man wirklich nicht alleine im Dunkeln ansehen. Die erste Staffel erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte. Staffel 2 wird eine neue Story mit neuen Charakteren erzählen. 

1 Staffel, Staffel 2 befindet sich in Produktion

IMDB-Rating: 8,7

17.   The IT Crowd 

Diese Nerds waren schon Kult, als es THE BIG BANG THEORY noch nicht gab. Die Kult-Comedy aus Großbritannien erzählt von einem durchgeknallten IT-Team eines fiktiven Unternehmens, das sich im dunklen Keller des Bürogebäudes mit der Unfähigkeit der anderen Angestellten des Unternehmens ebenso herumplagen muss, wie mit einem sehr exzentrischen Boss und den eigenen Unzulänglichkeiten im Kontakt mit anderen Menschen. Wunderbar schräg und einfach immer wieder gut! Die insgesamt nur 25 Episoden sind da ganz schnell weggeguckt! 

4 Staffeln + Finale Special

IMDB-Rating: 8,5

18. Matrjoschka

Zunächst wirkt diese Serie wie eine weitere „Und täglich grüßt das Murmeltier“ Variante. Doch dann wartet sie mit immer neuen Wendungen und Überraschungen auf, die clever, skurril komisch und einfach richtig gut sind. Hauptdarstellerin Natasha Lyonne (Orange is the new Black) hat diese ungewöhnliche Serie auch mit kreiert. Man merkt ihrem Spiel auch an, dass sie wirklich mit Herzblut bei diesem Projekt mit dabei ist. Trotz bekannter Zutaten ein wirklich origineller Mix, der nicht nur auf dramaturgischer, sondern besonders auch auf visueller Ebene begeistert. 

1 Staffel, Staffel 2 befindet sich in Produktion

IMDB-Rating: 7,9

 

19. Mindhunter 

Produziert und teilweise auch inszeniert von David Fincher erzählt die Thriller-Serie von den Anfängen des Profiling von Serientätern durch die FBI-Agenten Holden Ford und Bill Tench, die durch die ausführliche Befragung von Serienkillern eine Methode zur Aufklärung ungelöster Mordfälle entwickeln. Die Inszenierung packt weniger durch Tempo und mehr durch die bedrückende Atmosphäre, die durch Darsteller, Ausstattung und Kameraarbeit noch intensiviert wird. Wer Finchers „Zodiac“ mochte, sollte hier unbedingt reinschauen. 

2 Staffeln

IMDB-Rating: 8,6

20.  The Punisher 

Eine weitere MARVEL-Serie, die leider zu früh eingestellt wurde. Jon Bernthal ist als schweigsamer Rächer sehr gut besetzt. Die Serie bietet eine gute Mischung aus brachialer Action und intensiver Charakterstudie, wobei gerade Staffel 2 auch einige deutliche Längen aufweist. Trotzdem: Die Produktion ist absolut hochwertig und packend inszeniert. Die zweite Staffel hat zwar einen guten Abschluss, was das vorzeitige Ende etwas erträglicher macht. Trotzdem hätte man von diesem Frank Castle gerne noch etwas mehr gesehen.

2 Staffeln

IMDB-Rating: 8,5

Ebenfalls sehr sehenswert auf Netflix:

The Crown, Orange is the new Black, Santa Clarita Diet, Gilmore Girls, Pretty Little Liars, Peaky Blinders, Vikings, Modern Family, Arrested Development

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.