Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1

Streaming-Tipps: Die besten Serien zum Binge-Watching

Prime Video – Serien Top 20

1. Mr. Robot

Eine der besten und innovativsten Serien der letzten Jahre. Die Geschichte eines jungen Hackers, der einen mächtigen Gegner zu Fall bringen möchte, überrascht immer wieder mit ungewöhnlichen Stilmitteln. Es gibt eine Episode, in der nicht gesprochen wird, eine, die in einem Take inszeniert ist, dann wiederum eine, die wie ein Kammerspiel funktioniert oder auch eine, die wie eine typische Sitcom beginnt und in der auch Alf auftaucht. Großartig gespielt und bis zum großartigen Finale einfach exzellent inszeniert. 

4 Staffeln

IMDB-Rating: 8,5

2. The Boys

Superhelden einmal anders – hier sind sie nur nach Außen hin die strahlenden Helden. In Wirklichkeit aber sind es selbstverliebte Egoisten, die im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehen oder einfach perverse Lüstlinge. Die gilt es in die Schranken zu weisen, was allerdings nicht gerade einfach ist, wenn man selbst keine Superkräfte hat. Eine sehr kurzweilige Serie – bitterböse, blutig-brutal und politisch höchst unkorrekt. Einfach gut! 

1 Staffel, Staffel 2 befindet sich in Produktion

IMDB-Rating: 8,7

3. Pastewka 

Ich flippe aus hier, Ihr Dödel! 10 Staffeln lang hat Bastian Pastewka mit seinem wunderbaren Serien-Alter Ego seine Mitmenschen zur Verzweiflung gebracht. Anfang 2020 wurde die letzte Staffel veröffentlicht, zu der es dann auch noch eins ehr schönes Abschieds-Special gibt. Auch wenn die Serien-Idee ursprünglich bei der US-Serie „Curb your Enthusiasm“ abgeguckt wurde, hat die Serie doch schnell einen ganz eigenständigen Charakter entwickelt, der nicht nur ganz wunderbare Figuren, sondern auch ein paar unvergessliche Momente hervorgebracht hat. Folgen wie die, in der Bastian und Anke Engelke im Fahrstuhl feststecken oder die, in der Bastian süchtig nach „Game of Thrones“ wird, sind zu Recht schon Klassiker! 

10 Staffeln

IMDB-Rating: 7,8

4. 4 Blocks 

Auch aus Deutschland kommend, aber ein krasses Kontrastprogramm zu „Pastewka“ ist dieser düstere Blick auf Clan-Machenschaften in Berlin-Neukölln. Hauptdarsteller Kida Khodr Ramadan verleiht seiner Figur erstaunlich viele Facetten, was glücklicherweise auch für den Rest der Serie gilt. Hier wird weitgehend auf Eindimensionalität verzichtet, auch wenn sich das ein oder andere Klischee nicht vermeiden lässt. Zu Recht gab es dafür unzählige nationale und internationale Auszeichnungen.  

3 Staffeln

IMDB-Rating: 8,2

5. Star Trek: Picard

Für Trekkies ist im Frühjahr 2020 ein Traum wahr geworden: Patrick Stewart ist 26 Jahre nach dem Ende von „Star Trek – TNG“ erneut in seine Paraderolle als Jean-Luc Picard geschlüpft. Angereichert mit Verweisen auf die alte Serie und Gastauftritten von ehemaligen Weggefährten schafft die Serie gekonnt den Spagat zwischen Nostalgie und Neuland. Anders als bei TNG werden hier in den einzelnen Episoden keine abgeschlossenen Geschichten erzählt, sondern eine, die diese gesamte erste (und vielleicht auch die nächste?) Staffel umspannt.  

1 Staffel, Staffel 2 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,0

6. Good Omens 

Was passiert, wenn sich ein Dämon und ein Erzengel zusammentun müssen, um die drohende Apokalypse zu verhindern? Das seht Ihr in dieser schrägen Mini-Serie, basierend auf einem Fantasy-Roman von Terry Pratchett und Neil Gaiman. Dabei wird auch immer wieder gezeigt, wie sehr sie sich im laufe der Jahrtausende an das Leben auf unserem Planeten gewöhnt haben. Skurril, schräg, und gerade von David Tennant wunderbar gespielt. Nur hier und da hätte es gerne noch etwas böser sein dürfen. 

1 Staffel

IMDB-Rating: 8,1

7. Sons of Anarchy 

Kurt Sutter, Schöpfer des genialen Cop-Dramas „The Shield“, hat eine sehr freie Interpretation von Shakespeares „Hamlet“ ins Umfeld einer fiktiven Motorrad-Gang verlegt. Das Ergebnis ist schlichtweg genial. Auch wenn der Serie ganz zum Ende hin etwas die Puste ausgeht, so bietet sie doch über weite Strecken der insgesamt 7 Staffeln großartige Unterhaltung mit interessanten Charakteren und etlichen WTF-Momenten. Man muss kein Motorrad-Freak sein, um diese Serie zu mögen. 

7 Staffeln

IMDB-Rating: 8,6

8. The Marvelous Mrs. Maisel

Entspanntes Wohlfühl-Fernsehen bietet die mit unzähligen Preisen ausgezeichnete Serie der „Gilmore Girls“ Schöpferin Amy Sherman-Palladino. Die bezaubernde Rachel Brosnahan spielt darin eine jüdische Hausfrau und Mutter, die im New York der 1950er Jahre ihren Traum verfolgt, Karriere als Stand-up-Comedian zu machen. Mit viel Wortwitz verfolgt die Serie nicht nur die Karriere von Miriam „Midge“ Maisel, sondern schneidet auch immer wieder gesellschaftlich relevante Themen an. Die ideale Serie, um einfach mal abzuschalten. 

3 Staffeln, Staffel 4 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,7

9. The Expanse 

Basierend auf der gleichnamigen Buchreihe von Daniel Abraham und James S. A. Corey entführt die Serie ihre Zuschauer in eine Zukunft, in der die Erde komplett überbevölkert ist und in der daher auch der Mond und der Mars kolonialisiert wurden. Es herrscht ein erbitterter Kampf um Ressourcen,  ein Krieg zwischen der Erde und dem Mars scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Denn es ist eine große Verschwörung im Gang, die das ganze Sonnensystem bedroht. Eigentlich nach drei Staffeln abgesetzt, wurde die Serie von Amazon gerettet. Nach Staffel 4 ist für 2020 auch noch eine 5. Staffel angekündigt. 

4 Staffeln, Staffel 5 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,5

10.  The Man in the High Castle 

Was wäre wenn das Deutsche Reich und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen und die USA zu weiten Teilen von Deutschland und Japan besetzt wäre? Das ist das Szenario der dystopischen Serie, die auf einem Roman von Philipp K. Dick (Blade Runner) basiert. Die Inszenierung ist beeindruckend, gleichzeitig aber auch extrem bedrückend. Keine leichte Kost, aber auf jeden Fall eine absolut sehenswerte Serie, die Ende 2019 mit Staffel 4 zum Abschluss gebracht wurde. 

4 Staffeln

IMDB-Rating: 8,0

11. Der Tatortreiniger

DIE Paraderolle für „Stromberg“-Star Bjarne Mädel. Als Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte erlebt er so manch absurde Situation, die zu extrem komischen Momenten führt. Das herrliche Spiel von Mädel, die cleveren Dialoge und der zum Teil schwarze Humor machen diese Serie zu einem Highlight der deutschen Serienlandschaft. Eine Serie, die zeigt, dass auch sehr hintergründiger Humor extrem witzig sein kann. 

7 Staffeln

IMDB-Rating: 8,5

12. Doom Patrol 

Seit 1963 treiben die Anti-Helden der Doom Patrol ihr Unwesen in diversen DC Comics. Nun gibt es sie auch als Fernsehserie als Ableger der DC-Serie „Titans“. IM Mittelpunkt stehen Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die von der Gesellschaft ausgeschlossen gemeinsam auf dem Anwesen von Niles Cauder (Timothy Dalton), aka Chief, leben. Als der Superschurke Mr. Nobody Cauder verschwinden lässt, müssen sich die Außenseiter zusammentun, um den Chief wiederzufinden. Die bunt zusammengewürfelte Truppe erinnert eher an „Deadpool“ als an „Justice League“. Auch wenn der Humor nicht immer zündet, macht diese Serie richtig viel Spaß. 

1 Staffel, Staffel 2 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,0

13. Downton Abbey 

Mit den Geschichten um die Adelsfamilie um den Earl of Grantham und ihr Personal hat Julian Fellowes eine der erfolgreichsten britischen Serien der letzten Jahre geschaffen, die 2019 auch erfolgreich den Sprung auf die Kinoleinwand geschafft hat. Bei Amazon Prime könnt Ihr alle 6 Staffeln dieser wunderbaren Serie genießen – 6 Staffeln voller Liebe, Drama, Humor und den wunderbar bissigen Sprüchen der alten Lady Grantham. Very British and very, very good! 

6 Staffeln

IMDB-Rating: 8,7

14.  Goliath

David E. Kelley liebt unkonventionelle Anwälte. Das war schon bei „Ally McBeal“ so und auch bei „Boston Legal“. Seine neueste Schöpfung heißt Billy McBride (großartig: Billy Bob Thornton), der nach einem tiefen Absturz seine Klienten nicht mehr in einer schicken Kanzlei, sondern in einer Kneipe empfängt. Billy hat sich eigentlich aufgegeben, doch im Kampf gegen seine alte Kanzlei und ein mächtiges Rüstungsunternehmen findet er zu alter Stärke zurück – muss dafür aber auch einen hohen Preis zahlen. Die ersten beiden Staffeln sind großartig. Staffel 3 ist stilistisch etwas anders konzipiert und daher auch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Doch lässt man sich darauf ein, sind auch diese Folgen absolut sehenswert! 

3 Staffeln, Staffel 4 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,2

15.  Red Oaks 

Diese Serie erzählt eigentlich eine recht unscheinbare Coming-of-Age Geschichte aus den 1980ern. Im Mittelpunkt steht der junge Student David Meyers, der in den Ferien in einem Country-Club in New Jersey arbeitet. Klingt nicht spektakulär – und ist es eigentlich auch nicht. Aber die Serie hat extrem viel Charme, einen sehr angenehmen Humor und sympathische Charaktere, einen tollen 80er Jahre Soundtrack und jede Menge Herz. Eine einfach rundum nette Serie, die mit dem Finale in Staffel 3 absolut zufriedenstellend beendet wurde. 

3 Staffeln

IMDB-Rating: 7,9

16.  Bosch 

Michael Connellys Romane um Detective Hieronymus „Harry“ Bosch liefern die Vorlage für die langlebigste Original-Serie von Amazon Prime. Spannende Fälle, komplexe Handlungsstränge, die geschickt miteinander verwoben werden und eine im besten Sinne des Wortes klassische Ermittler-Figur mit Ecken und Kanten – das sind die Zutaten, die „Bosch“ so sehenswert machen. Harry Bosch ist kein Engel, sondern ein Mann mit Dämonen. Dadurch wird dieser Charakter aber erst richtig interessant, was auch die bisweilen konventionellen Krimielemente deutlich über das Mittelmaß hebt. Wer hochkarätige Krimikost schätzt, der darf sich diese Serie nicht entgehen lassen.

5 Staffeln, Staffel 6 + die finale 7. Staffel sind angekündigt

IMDB-Rating: 8,4

17. Lucifer 

Der gelangweilte Teufel als Helfer für eine Polizistin in L.A. – das ist die herrlich schräge Ausgangssituation für eine Serie, die zwar bisweilen zu wenig aus der originellen Prämisse macht und zu ausgetretene Pfade beschreitet. Dennoch: Dank der guten Darsteller und der launigen Inszenierung entwickelt die Serie schnell absolutes Suchtpotential. Und dafür gibt es von uns natürlich eine klare Binge-Empfehlung. 

4 Staffeln, Staffel 5 ist angekündigt

IMDB-Rating: 8,4

18. Hunters 

Amazon Prime schickt Al Pacino auf Nazi-Jagd. Gemeinsam mit einer bunten Rächer-Truppe sollen in den USA lebende Nazis entlarvt und eliminiert werden, bevor sie die Regierung vollends unterlaufen können. Eine nicht unumstrittene Serie, die bisweilen tatsächlich etwas unbequem ist. Dennoch hat diese Mischung aus dreckiger Grindhouse-Action, Drama und tiefschwarzer Komödie einen sehr hohen Unterhaltungswert, regt aber gleichzeitig auch zum Nachdenken an. Dass dabei einige Szenen für (nicht ganz unberechtigte) Kritik gesorgt haben, macht nicht gleich die ganze Serie misslungen. Nach etwas holprigem Beginn wirklich sehenswert! 

1 Staffel

IMDB-Rating: 7,2

19. Unreal 

Wolltet Ihr schon immer mal wissen, wie es hinter den Kulissen von einer Show wie „Der Bachelor“ zugeht? Dann solltet Ihr Euch diese Serie nicht entgehen lassen. Bitterböse und gewürzt mit einer gehörigen Portion Zynismus wird hier gezeigt, wie skrupellos TV-Macher ihre Protagonisten für die Quote benutzen – und wie manipulativ das einige TeilnehmerInnen solcher Formate ausnutzen, um ein paar Momente im Rampenlicht zu stehen. Da hofft man fast, dass das völlig überzeichnet ist. Doch wahrscheinlich sieht die Realität gar nicht so viel anders aus. 

4 Staffeln

IMDB-Rating: 7,8

20. Shameless 

Gestartet als Remake einer britischen Comedy-Serie hat die US-Version von „Shameless“ längst selber Kultstatus erreicht. Seit einem Jahrzehnt sorgen der Alkoholiker Frank und seine sechs Kinder für Unterhaltung der etwas anderen Art. Eine im wahrsten Sinne des Wortes schrecklich nette Familie, neben der die Flodders und die Bundys wie Engel wirken. Eine gelungene Mischung aus Drama und Comedy, die im kommenden Jahr mit der elften Staffel zu Ende gehen wird. 

9 Staffeln, Staffel 10 steht zum Kauf zur Verfügung

IMDB-Rating: 8,6

Ebenfalls sehenswert auf Amazon Prime:

Mozart in the Jungle, Jack Ryan, Carnival Row, Lost, Modern Love, Beat, Homecoming

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.