Delightful Garden VR. Eine Virtual Reality Erfahrung im Garten der Lüste von Hieronymus Bosch

Ausstellung
Museum für Kommunikation
Event-Termine:
Eintritt: 6 €, ermäßigt 4 €, 6–17 Jahre 1,50 €
Wo:
Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt am Main

Das Museum für Kommunikation in Frankfurt lädt Euch zu einer ganz besonderen Reise ein: Mit Hilfe von Virtual Reality könnt Ihr in die faszinierende Welt von Hieronymus Boschs berühmtes Gemälde „Der Garten der Lüste“ – eine Welt voller sich vergnügender Menschen, bizarrer Tierwesen und ungehaltenem Treiben – eintauchen und Euch regelrecht in der schier endlosen Menge fantastischer Details dieses rätselhaften und eindrucksvollen Gemäldes verlieren. In der Ausstellung „DelightfulGardenVR“ könnt Ihr all diese Details aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. Mit dem Aufziehen eines VR Headsets tretet Ihr sprichwörtlich durch die Leinwand in Boschs „Garten der Lüste“ ein und erlebt darin ein spannendes Abenteuer über Sünde und Schuld. Die Virtual Reality Erfahrung ist als Satellit zur Sonderausstellung „Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität“ angelegt. Im Themenraum „Überwindung von Raum und Zeit“ ist eine reduzierte Präsentation zu sehen.

Die Virtual Reality Ausstellung möchte aber sehr viel mehr sein, als nur ein faszinierendes, interaktives Kunsterlebnis. Sie soll auch einen Einblick in den Produktionsprozess des Frankfurter VR-Entwicklerstudios TimeLeapVR bieten: von der authentischen Übertragung des künstlerischen Stils, der Reproduktion der Bildinhalte bis hin zur Animation der Gartenbewohner. Dabei ist das Museum für Kommunikation als ein Ort, der seinem Publikum die Wirkweise von Medien vermittelt, in besonderer Weise geeignet, die DelightfulGardenVR Experience mit ihrem Herstellungsprozess auszustellen.

Hieronymus Boschs „Garten der Lüste“ Die fantastischen und detailreichen Bildwelten des niederländischen Malers Hieronymus Bosch (ca. 1450-1516) haben schon vor 500 Jahren fasziniert. Heute werden die drei Tafeln des vierteiligen Bildes „Der Garten der Lüste“ in Madrid im Museo del Prado aufbewahrt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben das Gemälde untersucht, um seine Bedeutung herauszufinden. Sie sehen in dem Gewimmel und den vielen skurrilen Situationen einen Kommentar des Künstlers und seiner Auftraggeber zur Realität der Gesellschaft. Zu Boschs Zeiten hielten Menschen das Paradies wie die Hölle für reale Orte im Jenseits. Damit erhält der 600 Jahre Bildinhalt eine neue Aktualität und einen starken Bezug zur Gegenwart.

Wie erleben Besucherinnen und Besucher den „Garten der Lüste“ virtuell? Mit dem Aufsetzen einer VR Brille tritt man ein in den „Garten der Lüste“ und kann diesen selbstständig erkunden. Die Inhalte des Original-Gemäldes wurden in 3D rekonstruiert und zum Leben erweckt, sodass die Nutzerinnen und Nutzer von der lebendigen Welt des Kunstwerks umgeben werden. Vom Pinselduktus bis zur Struktur der Leinwand – jedes Detail des Gemäldes wird so originalgetreu wie möglich wiedergegeben. In dem daraus entstandenen, virtuellen Garten lässt sich mit der VR Brille die paradiesische Atmosphäre genießen und eine spannende Geschichte erleben. Dabei kann man selbst Einfluss auf das Geschehen im Bild nehmen.

Chancen für Virtual Reality im Museum

Die Vision von TimeLeapVR ist es, die Distanz zu den Werken, die im Museum oft hinter Glas oder mit ausreichend Abstand betrachtet werden können, mithilfe von Virtual Reality zu überwinden. Das Publikum wird zum aktiven Mittelpunkt der Kunsterfahrung – physisch, autonom und wirkungsvoll. Der eigene Körper wird Teil des Erlebens – er kann sich frei in fremden Welten bewegen, neue Identitäten annehmen, geschützte Objekte berühren, fantastische Orte erkunden.

Na, seid Ihr neugierig geworden? Dann reserviert Euch doch gleich mal HIER Euer Zeitticket und taucht in die faszinierende Welt dieses Gemäldes ein.

Öffnungszeiten: Di–Fr 11–18 Uhr, Sa + So 11–19 Uhr

Delightful Garden VR. Eine Virtual Reality Erfahrung im Garten der Lüste von Hieronymus Bosch
September 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.