Renoir. Rococo Revival.

Ausstellung
Städel Museum
Event-Termine:
Wo:
Städel Museum
Dürerstraße 2
60596 Frankfurt am Main

DER IMPRESSIONISMUS UND DIE FRANZÖSISCHE KUNST DES 18. JAHRHUNDERTS

Das Städel widmet sich nach Rembrandt in dem ersten großen Ausstellungshighlight 2022 einem weiteren ganz großen Künstler: Pierre-Auguste Renoir, einem der herausragenden Vertreter des französischen Impressionismus. Bis zum 19. Juni beleuchtet das Städel Museum erstmals intensiv die überraschenden Bezüge von Renoirs Kunst zur Malerei des Rokoko. Galt diese nach der Französischen Revolution zunächst als frivol und unmoralisch, so erlebte sie im 19. Jahrhundert eine fulminante Wiederbelebung und war zu Lebzeiten Renoirs überaus präsent. So ist etwa Renoirs Vorliebe für bestimmte Themen wie das Flanieren in Parkanlagen und am Flussufer, die Rast im Freien oder das Gartenfest etwas, was er mit dem Rokoko teilt. Ähnliches gilt für die Darstellung häuslicher Szenen und intimer Momente wie dem Baden, Lesen oder Musizieren.

Die Ausstellung im Städel stellt die komplexe Rezeptionsgeschichte des Rokoko im 19. Jahrhundert in Frankreich vor. Durch treffende Gegenüberstellungen der Kunst Renoirs mit Werken des 18. Jahrhunderts sowie seiner Zeitgenossen – Edgar Degas, Édouard Manet, Claude Monet oder Berthe Morisot – entsteht ein Einblick in die vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Rokoko im Impressionismus.

Ausgehend von bedeutenden Kunstwerken aus der Sammlung des Städel Museums, wie etwa Renoirs „Nach dem Mittagessen, 1879“, oder Antoine Watteaus „Die Einschiffung nach Kythera, ca. 1709/10“, präsentiert „RENOIR. ROCOCO REVIVAL“ insgesamt rund 120 herausragende Gemälde, Arbeiten auf Papier, Skulpturen und kunsthandwerkliche Objekte aus internationalen Museen, darunter die National Gallery of Art in Washington, D.C., das Musée d’Orsay in Paris, die National Gallery in London, das Metropolitan Museum of Art in New York und das J. Paul Getty Museum in Los Angeles sowie aus privaten Sammlungen.

Weitere Infos und Rahmenprogramm

Überblicksführungen: vom 2. März bis 3. April: Di 13.00 und 16.00 Uhr / Mi 13.00 und 16.00 Uhr / Do 16.00 und 18.00 Uhr / Fr 16.00 Uhr / Sa 10.30 und 16.00 Uhr / So 10.30 und 16.00 Uhr. Ab 5. April bis 19. Juni: Di 13.00, 14.00 und 16.00 Uhr / Mi 13.00, 14.00 und 16.00 Uhr / Do 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr / Fr 14.00 und 16.00 Uhr / Sa 10.30, 11.00 und 16.00 Uhr (nicht um 16.00 Uhr am 30. April sowie 21. Mai) / So 10.30, 11.00 und 16.00 Uhr.

Tickets für die Überblicksführungen sind ausschließlich im Online-Shop unter https://shop.staedelmuseum.de erhältlich. Aktuelle Informationen zu den Überblicksführungen und besonderen Angeboten an den Feiertagen sowie zu den Öffnungszeiten unter www.staedelmuseum.de

Rendezvous mit Renoir: Samstag, 30. April und Samstag, 14. Mai 2022 von 19.00 bis 23.00 Uhr. Ein exklusiver Abend mit Führung in der Ausstellung und Drinks & Get-together mit Bar im Städel Garten. Limitierte Tickets erhältlich im Online-Shop unter shop.staedelmuseum.de

Museum für zu Hause – Live Renoir Programm: Online-Tour RENOIR. ROCOCO REVIVAL am 20. Februar um 14.00 Uhr, 23. Februar 12.00 Uhr, 27. Februar 14.00 Uhr, im März immer Mi 12.00 Uhr und So 14.00 Uhr, im April immer So, 14.00 Uhr (Termine und Tickets unter https://shop.staedelmuseum.de).

Digitorial®:

Mit dem kostenfreien Onepager direkt eintauchen in die Bilderwelt Renoirs – mit interaktiven Modulen, Audiospuren und informativen Kurztexten zeigt das Digitorial® die überraschenden Bezüge Renoirs zum Rokoko vor dem Hintergrund eines rasanten politischen und gesellschaftlichen Wandels. Die ideale Vorbereitung für den Ausstellungsbesuch – von zu Hause aus oder für unterwegs. Das Digitorial® zur Ausstellung erscheint Ende Februar in deutscher und englischer Sprache und ist unter renoir.staedelmuseum.de abrufbar.

Audioguide-App: Mit dem Audioguide das Werk des impressionistischen Malers Pierre-Auguste Renoir von einer neuen Seite kennenlernen: Schauspielerin Saskia Rosendahl – bekannt für Ihre Rolle in „Babylon Berlin“ – führt ins Frankreich des 19. Jahrhunderts. In Audiotracks und Abbildungen werden in rund 60 Minuten die überraschenden Bezüge zwischen dem Impressionismus und der französischen Kunst des 18. Jahrhunderts aufgezeigt. Ab Ende Februar 2022 im App Store und Google Play Store verfügbar. Die Tour ist als kostenlose App für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich und kann entweder bequem von zu Hause oder im Städel WiFi auf das Smartphone geladen werden. Vor Ort im Museum kann der Audioguide zu einem Preis von 5 Euro (8 Euro für zwei Audioguides) ausgeliehen werden.

Renoir. Rococo Revival.
Mai 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.