Salon Frankfurt: Ein Käfig auf Reisen

Konzerte - Klassik & Oper
Alte Oper
Event-Termine:
Wo:
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

ANNA GEMEINHARDT Kuratorin am Historischen Museum Frankfurt

ANNA ENGEL Konzeption, Dramaturgie und Moderation

HELGE HEYNOLD Rezitation

DOROTHEE OBERLINGER Flöte

JONAS ZSCHENDERLEIN Violine

DARIA SPIRIDONOVA Violine

VLADIMIR WALTHAM Violoncello

ALEXANDER VON HEISSEN Cembalo

Werke von Vivaldi, Merula, van Eyck und anderen

Frankfurter Stadthistorie erfahrbar machen – anhand von Museumsexponaten, aber auch dazugehöriger Klänge, Bilder und Geschichten: Das ist die Idee des Konzertformats „Salon Frankfurt“, das die Alte Oper Frankfurt und das Historische Museum Frankfurt gemeinsam entwickelt haben.

Ein filigraner hölzerner Vogelkäfig steht im Mittelpunkt der kommenden Ausgabe des Salon Frankfurt am Donnerstag, 23. Februar 2023, von 20.00 Uhr an im Mozart Saal der Alten Oper. Unter „Alltagskultur und Haushalt I – vor 1880“ wird das handgepäckgroße Exponat, Baujahr 1757, in den Beständen des Historischen Museums klassifiziert – und doch erzählt es ein kleines Kapitel Frankfurter Geschichte, das bis ins 21. Jahrhundert hinein währt. Denn dieser Vogelkäfig begleitete die in Frankfurt geborene Jüdin Yvonne Hackenbroch 1937 ins Exil nach London. Nach einer erfolgreichen Karriere als Kunstexpertin und Kuratorin am Metropolitan Museum in New York besuchte Yvonne Hackenbroch 1990 erstmals Frankfurt wieder, und ihr ausdrücklicher Wunsch war es, dass der Vogelkäfig nach ihrem Tod (2012) wieder nach Frankfurt zurückkehren möge. Der feingearbeitete Holzkäfig steht somit nicht nur für Gefangenschaft, sondern mindestens ebenso für Versöhnung, Rückkehr und Heimatverbundenheit.

Im Salon Frankfurt wird dieser stumme Zeitzeuge in Texten, Bild- und Tonaufnahmen und in musikalischen Beiträgen zum Leben erweckt. Neben dem Schicksal der Käfigbesitzerin werden auch die Vogelwelten zum Thema. Dorothee Oberlinger übernimmt die virtuosen Flötenpartien, mit denen Komponisten wie Antonio Vivaldi oder Tarquinio Merula den Vogelgesang in Musik überführten. Mit von der Partie sind zudem Jonas Zschenderlein und Daria Spiridonova (Violine), Vladimier Waltham (Violoncello) und Alexander von Heissen (Cembalo); Helge Heynold rezitiert die Textpassagen. Den geschichtlichen Hintergrund erläutert Anna Gemeinhardt, Kuratorin am Historischen Museum Frankfurt, und für Konzeption, Dramaturgie und Moderation ist Anna Engel, bekannt aus vielen Sendungen auf hr2-kultur und im hr-fernsehen, zuständig.

Salon Frankfurt: Ein Käfig auf Reisen
Januar 2023
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.