Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dieses Exemplar kaufen

Lieblingsorte Frankfurt Insel Verlag

Lieblingsorte Frankfurt

von: Nadja Mayer

erschienen: Insel Verlag

am 14.06.2020

www.suhrkamp.de/insel-verlag_67.html

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Lieblingsorte Frankfurt

Es gibt viele Stadtführer über Frankfurt. Es gibt auch zahlreiche Bücher, die besondere Orte und Geheimtipps in der Mainmetropole vorstellen. Doch das Buch "Lieblingsorte Frankfurt" macht deutlich, dass es immer wieder Neues zu entdecken und zum Wiederentdecken gibt. Nadja Mayer führt uns zu Lieblingsorten in verschiedenen Stadtteilen. Da sind natürlich viele Tipps mit dabei, die man schon aus anderen Büchern kennt. Aber Mayer lässt uns beim Lesen durchaus auch einige echte Geheimtipps entdecken. Und wie bei vielen anderen Büchern, die besondere Orte in Frankfurt vorstellen, gilt auch hier: Die Mischung macht`s. 

Nach einer kurzen Einleitung, in der die "kleine große Stadt am Main" vorgestellt wird, geht es zunächst in die Innenstadt und Altstadt. Hier besucht Nadja Mayer so schöne Lieblingsorte wie das Wasserhäuschen Fein, das sich in kürzester Zeit zu einem wundervollen Szene-Treffpunkt entwickelt hat, die Naturweinhandlung Cool Climate, den legendären Jazzkeller oder das Bistro Salvatore mit seiner leckeren Pizza. Danach geht es ins Westend. Hier spaziert die Autorin mit ihrer Leserschaft durch den Botanischen Garten und schaut bei der Designerin Ruth Löffelholz vorbei. Ihr seht schon: das Buch lebt von einer großen Vielseitigkeit. Die wird auch beim Streifzug durchs Nordend deutlich. Neben dem Holzhausenschlösschen und der Deutschen Nationalbibliothek wird hier im ungewöhnlichen Restaurant Carte Blanche und im Café Größenwahn vorbeigeschaut. 

Im Ostend könnt Ihr den Kunstverein Familie Montez oder die Soundinstallation Sonic Vista entdecken, im Bahnhofsviertel und Gallus in der St. Tropez Bar einkehren oder im Club Michel kochen, in Sachsenhausen, Oberrad und Niederrad geht’s vom Brückenviertel über das Dönerboot Istanbul bis zum Grüne-Soße-Denkmal und in Bockenheim und Hausen schließlich könnt Ihr im Kino Pupille oder im Senckenberg Museum halt machen. Auch in Niederursel und Nieder-eschbach, Bornheim und Seckbach sowie Schwanheim und Höchst stellt Nadja Mayer noch etliche Lieblingsorte vor. Am Ende müssen alle Frankfurter*innen ganz tapfer sein, denn auf den letzten Seiten wirft die Autorin auch noch einen Blick nach Offenbach, wobei sie auch augenzwinkernd auf die Rivalität zwischen den beiden Nachbarn eingeht. 

"Lieblingsorte Frankfurt" ist eine schöne und lesenswerte Zusammenstellung von Orten, die unsere Stadt so besonders machen. Ob Shopping, Genuss, Kultur oder Natur – hier findet Jeder seinen Lieblingsort!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.