Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Der Kobelt Zoo – Ehrenamtliches Engagement seit 100 Jahren

Der Kobelt Zoo – Ehrenamtliches Engagement seit 100 Jahren

Kategorie: Lieblingsorte
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Den Frankfurter Zoo kennt nun wirklich jedes Kind – und das weit über die Stadtgrenzen hinaus. Aber Viele wissen gar nicht, dass es in Frankfurt, am Rande des Schwanheimer Waldes, noch einen Zoo gibt, der im Sommer 2016 sogar sein 100jähriges Bestehen feiern konnte. Die Rede ist natürlich vom Kobelt Zoo, der zu Ehren des 1916 verstorbenen Naturforschers Dr. Wilhelm Kobelt gegründet wurde. Auf dem 1,7 Hektar großen Gelände haben etwa 300 Tiere von über fünfzig verschiedenen Arten ein Zuhause gefunden. Einigen von ihnen, wie dem massiven Hausschwein Wolfgang, bietet der kleine Zoo die letzte Rettung und die Möglichkeit, einen schönen und friedlichen Lebensabend zu verbringen.

Das Besondere am Kobelt Zoo ist nicht unbedingt, dass der Besuch keinen Eintritt kostet, sondern vielmehr, dass er auf rein ehrenamtlicher Basis betrieben wird. Es gibt aktuell etwa zehn aktive Mitglieder und einige freiwillige Helfer, sowie um die achtzig passive Mitglieder. Wie uns eine Mitarbeiterin erzählte, ist es natürlich anstrengend, nach der eigentlichen Arbeit noch quer durch die Stadt zu fahren, um auch im Zoo noch eine ganze Zeit lang zu arbeiten. Das betrifft ja nicht nur das Füttern der Tiere, das Ausmisten und die Pflege der Gehege, sondern auch Reparaturarbeiten und die Verwaltung. Aber alle, die hier mithelfen, seien mit dem ganzen Herzen dabei. Und dann nimmt man diese Mühen gerne in Kauf.

Dass der ehrenamtliche Betrieb sehr schwierig sein kann, das zeigte sich besonders in den vergangenen Jahren, als sich der nur durch Spenden finanzierte Zoo mit etlichen neuen Auflagen konfrontiert sah, deren Erfüllung zum Weiterbestehen nötig war. Das kostete viel Zeit, Geld und Nerven – aber mit vereinten Kräften, aber auch durch viele Spenden von Schwanheimern und von Besuchern konnte auch diese Hürde gemeistert werden. Da aber immer wieder neue Ausgaben auf den Kobelt Zoo zukommen, sind Spenden immer willkommen. Wer also den Zoo besucht, sollte auf jeden Fall etwas in der Spendenbox am Eingang hinterlassen – die tüchtigen Mitarbeiter und Tiere werden es Euch danken!

Ob die Mini-Shetlandponys, die man mit ihrer Wuschelmähne sofort ins Herz schließt, bunte Papageien, Leguane, Kängurus, Hasen, Schlangen, Ponys und natürlich Wolfgang nicht zu vergessen – gerade für Kinder bietet der Kobelt Zoo die Möglichkeit, diesen Tieren ganz nah zu kommen – natürlich immer verbunden mit der Bitte, sie nicht zu füttern und sie nur sanft zu streicheln. Daneben gibt es noch einen kleinen Spielplatz, eine Grillbude und an den Sonntagen auch Kuchenverkauf. Die Nähe zum Schwanheimer Wald, zum Verkehrsmuseum und dem großen Spielpark Schwanheim machen den Kobelt Zoo an den Wochenenden von Mai bis Ende September zu einem wirklich schönen Ausflugsziel für Familien. Aber auch, wer einfach einen schönen Spaziergang machen möchte, kommt hier auf seine Kosten. Von uns gibt es daher für den Kobelt Zoo ein klares: Absolut empfehlenswert!

Wann? Vom 01. Mai bis zum 30. September Samstag 14 – 19 Uhr, Sonntag 10 – 19 Uhr

Wo? Schwanheimer Bahnstraße 5, 60529 Frankfurt am Main

Mehr Infos unter: www.kobelt-zoo.de

 

 

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.