Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Charlotte Rampling – The Look

Charlotte Rampling – The Look

Deutschland 2011 - mit Charlotte Rampling, Peter Lindbergh, Paul Auster, Juergen Teller, Franckie Diago ...

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm
Regie:Angelina Maccarone
Kinostart:20.10.2011
Produktionsland:Deutschland 2011
Laufzeit:ca. 97 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.thelook-derfilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Wie soll man sich dem Porträt einer Ausnahmekünstlerin wie Charlotte Rampling nähern? Das hat sich Regisseurin Angelina Maccarone gefragt, bevor sie sich an die Arbeit zu ihrer Dokumentation "The Look" gemacht hat. Ihre Lösung ist so einfach wie wirkungsvoll: sie hat Charlotte Rampling nicht zum Objekt, sondern zum Subjekt des Films gemacht. Sie selbst erzählt von ihrer beruflichen und privaten Vergangenheit und spricht mit Wegbegleitern über die Aspekte, die Leben und Arbeit ausmachen. 

So diskutiert sie etwa mit Schriftsteller Paul Auster auf dessen Boot in New York über das Altern, erinnert sich mit dem Fotografen Juergen Teller daran, wie sie Tabus gebrochen hat, ergründet mit dem Lyriker Frederick Seidel die Dämonen in ihrem Leben und denkt mit dem Maler Anthony Palliser über den Tod nach. Auch der Fotograf Peter Lindbergh, die Szenenbildnerin Franckie Diago, Ramplings Sohn Barnaby Southcombe und Regisseurin Joy Fleury gehören zu den Gesprächspartnern in diesem sehr intimen, spannenden Porträt, das mit zahlreichen Filmausschnitten aus dem Ouvre Ramplings, von Woody Allens "Stardust Memories" über Sidney Lumets "The Verdict" bis hin zu Francois Ozons "Swimming Pool" ergänzt wird. 

"Charlotte Rampling - The Look" ist eine faszinierende Dokumentation, für deren Genuss es vielleicht von Vorteil, aber nicht zwangsläufig notwendig ist, ein Fan der Schauspielerin zu sein. Denn die Gespräche beschäftigen sich wahrlich nicht nur mit der Arbeit Ramplings, sondern gehen sehr viel mehr in die Tiefe und sind dadurch einfach auf eine ganz menschliche Art und Weise äußerst spannend. Zudem macht dieser Film sehr deutlich, was diese Künstlerin so faszinierend macht. Charlotte Rampling ist, ganz unabhängig von ihrer Arbeit als Schauspielerin, ein sehr spannender Mensch, deren Sicht auf das Leben, auf Eitelkeiten, auf Liebe und Leidenschaften auf äußerst einnehmende Art vermittelt werden. 

Ihr "Look", womit sowohl ihr Aussehen, als auch ihr Blick, aber irgendwie auch ihre Sicht auf das Leben gemeint sein können, macht Charlotte Rampling zu einer ganz besonderen Frau – und diesen Film zu einem ganz besonderen Dokumentation, das Liebhabern von anspruchsvollen Künstlerporträts wärmstens ans Herz gelegt werden kann. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Charlotte Rampling – The Look
  • Charlotte Rampling – The Look
  • Charlotte Rampling – The Look
  • Charlotte Rampling – The Look
Kino Trailer zum Film "Charlotte Rampling – The Look (Deutschland 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.