Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Kreutzer kommt…ins Krankenhaus – DVD

Kreutzer kommt…ins Krankenhaus – DVD

Deutschland 2012 - mit Christoph Maria Herbst, Rosalie Thomass, Christina Hecke, Torben Liebrecht, Julia Dietze u.a

Filminfo

Genre:Komödie, Thriller
Regie:Richard Huber
Verkaufsstart:19.10.2012
Produktionsland:Deutschland 2012
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9
Extras:Making of, Outtakes, Bonus-DVD mit dem ersten Teil "Kreutzer kommt"
Regionalcode:2
Label:Sony Music / Sehgesellschaft
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Kreutzer kommt…ins Krankenhaus – DVD

Film: Kommissar Kreutzer (Christoph Maria Herbst) ist wieder da! Seinen zweiten Fall muss der Ermittler auf seine gewohnt unkonventionelle Art in einem Krankenhaus lösen. Und das, obwohl Kreutzer Krankenhäuser hasst, wie die Pest. Zum Glück steht ihm auch dieses Mal wieder seine treue Assistentin Belinda (Rosalie Thomass) zur Seite, um den Mord an einer Ärztin aufzuklären. Die wurde in der Tiefgarage des Krankenhauses brutal überfahren. Verdächtige sind schnell gefunden: ihr Ehemann und Kollege Dr. Roehm (Fahri Yardim), der eine Affäre mit der Krankenschwester Ute (Anja Antonowicz) hat. Der Krankenpfleger Peer (Pit Bukowski), der gerne schon mal zur sexuellen Nötigung greift. Die skrupellose Pharmavertreterin Lyss (Julia Dietze), die ihren Kunden schon mal an die Wäsche geht, um ihre Ziele zu erreichen. Oder der verschlossene Resmann (Frederick Lau), der Tag und Nacht bei seiner Schwester auf der Intensivstation wacht und die schwere Entscheidung treffen muss, ob die lebenserhaltenden Geräte abgeschaltet werden sollen, oder nicht. Aber auch andere Ärzte und Patienten kommen als Täter in Frage. Doch Kreutzer ist sich sicher: er löst den Fall – in genau 4 Stunden, 37 Minuten und 48 Sekunden!

"Kreutzer kommt…ins Krankenhaus" mischt gekonnt tiefschwarzen Humor mit klassischen Krimielementen, Skurrilität mit bitterem Drama und Satire mit leicht überzogenen Soap-Elementen. Das Ergebnis dieser Mischung ist ein mehr als vergnüglicher Krimi, der sich in seinen besten Momenten angenehm von allen gängigen TV-Mustern abhabt. Der mitunter politisch sehr unkorrekte, gerne auch mal etwas makabre Humor, der ganz besonders von Christoph Maria Herbst wunderbar serviert wird, sorgt immer wieder für herzhafte Lacher, die einem im nächsten Moment schier im Halse stecken bleiben. Denn der Film schreckt auch nicht vor düsteren Themen zurück, die mal auf richtig dramatische, dann wieder auf bitter-satirische Art behandelt werden.

Organhandel, illegale Medikamententests, sexuelle Nötigung, Krebserkrankungen bei Kindern, Kehlkopfkrebs und die Entscheidung über den Tod eines geliebten Menschen sind nur einige der Themen, die Christian Jeltsch in seinem Drehbuch verarbeitet hat. Dass es da nicht immer heiter und lustig zur Sache gehen kann, versteht sich von selbst. Doch es macht "Kreutzer kommt…ins Krankenhaus" eben aus, dass das Ganze eben nicht zu deprimierend, zu albern oder zu bitter daher kommt, sondern dass die richtige Mischung perfekt getroffen wurde.

Christoph Maria Herbst ist deutlich anzumerken, dass er die Rolle des Kommissar Kreutzer wirklich gerne mag. Die Leidenschaft, die er in die Verkörperung des kuriosen Ermittlers steckt, wirkt sich auch auf die Zuschauer sehr ansteckend aus. Mit einem guten Ensemble an seiner Seite kann Herbst als genialer wie provokanter Kommissar so richtig glänzen und es macht einfach richtig viel Spaß, ihm dabei zuzusehen.

Mag sein, dass "Kreutzer kommt…ins Krankenhaus" für Freunde der eher gediegenen Krimiunterhaltung zu schräg und zu böse ist. Wer es aber zu schätzen weiß, wenn ein Film auch mal die Genregrenzen sprengt, sich nicht an politische Korrektheit hält und dabei auch Tabuthemen nicht scheut, dem kann dieser zweite "Kreutzer"-Film wärmstens ans Herz gelegt werden. Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Die technische Umsetzung des Films liegt auf gutem TV-Niveau. Das Bild ist absolut sauber, verfügt über eine ordentliche Bildschärfe, die gerade in helleren Momenten auch kleinere Details gut darstellt. Der nur in Stereo vorliegende Ton konzentriert sich vorwiegend auf die Wiedergabe der Dialoge, die sporadisch eingesetzte Musik ist ebenso wie kleinere Soundeffekte oder Umgebungsgeräusche gut auf die Dialoge abgestimmt. Gut!

Extras: Neben einem kurzen, aber sehenswerten Making of (ca. 10 Min.) und noch kürzeren, aber sehr amüsanten Outtakes (ca. 3 Min.), gibt es noch eine Bonus-DVD, auf der "Kreutzer kommt", der erste "Kreutzer"-Film, enthalten ist. Dafür gibt es natürlich ein: Sehr gut!

Fazit: "Kreutzer kommt…ins Krankenhaus" ist eine gelungene Rückkehr von Christoph Maria Herbst als ungewöhnlicher Ermittler Kreutzer. In Sachen Humor geht es noch ein wenig schräger und bissiger zur Sache, als beim ersten Film, und auch die Dramaturgie ist mit einigen erstaunlich düsteren Momenten etwas ausgefeilter. Für Freunde deutscher Krimikost der schrägeren Sorte ein absolutes Muss, zumal der DVD auch noch eine Bonus-Disc mit dem ersten Film beiliegt. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.