follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
DEEN

Bahnhofsviertelnacht 2019

Feste
Bahnhofsviertel
Event-Termine:
Eintritt: Frei / Führungen sind kostenpflichtig
Wo:
Bahnhofsviertel
60329 Frankfurt am Main

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat wahrlich nicht den besten Ruf. Doch auch wenn Prostitution und Drogen auch heute noch an vielen Ecken das Erscheinungsbild des Viertels prägen, so ist der Bahnhof und seine nähere Umgebung doch ein von Vielseitigkeit und Geschichte geprägter Teil der Mainmetropole, mit vielen faszinierenden und auch schönen Seiten. Denn in diesem Viertel ist die pulsierende Vielseitig der Mainmetropole ganz besonders erlebbar ist. Das liegt daran, dass sich das Viertel derzeit in einem merklichen Umbruch befindet. Gerade in den letzten Jahren wurden die prägenden Aspekte des Viertels wie Drogen und Prostitution mehr und mehr an den Rand gedrängt, denn die steigenden Mieten in anderen Stadtteilen wie dem Nordend machen das Bahnhofsviertel für zahlreiche Frankfurter immer attraktiver. Neue Wohnungen, Lokalitäten, Büros ziehen ein ganz neues Publikum in das Viertel, das dadurch natürlich auch ein neues Gesicht erhält. Wie sehr sich dies letztendlich vom bisherigen Erscheinungsbild unterscheiden wird, das werden erst die nächsten Jahre zeigen. Doch schon jetzt sind einige deutliche Veränderungen erkennbar, die gerade aufgrund der dadurch entstehenden Kontraste das Bahnhofsviertel zu einem der spannendsten Stadtteile der Mainmetropole machen.

Was für ein spannender Stadtteil das Bahnhofsviertel ist, das zeigt seit 2008 auch einmal im Jahr die sich stetig steigender Beliebtheit erfreuende Bahnhofsviertelnacht. Mittlerweile nutzen bis zu 40.000 Besucher dieses Fest, bei dem sich Institutionen, Künstler, Ateliers oder Gewerbetreibende auf ganz besondere Art der Öffentlichkeit vorstellen. Das große Interesse kommt nicht von irgendwo, bietet sich den Besuchern hier doch die Gelegenheit, viele interessante Orte und Menschen kennen zu lernen, die der Öffentlichkeit ansonsten eher verborgen bleiben. Der große Andrang hat dafür gesorgt, dass alleine aufgrund des dafür nötigen Sicherheitskonzepts die Bahnhofsviertelnacht 2016 eigentlich auf den Winter verschoben werden sollte. Das Ziel: Mehr Kultur Innen und weniger Party auf der Straße. Doch dieser Plan stieß auf enorm viel Protest, weshalb das Fest auch 2016 wieder im Spätsommer stattfinden konnte. Zu Verdanken ist das auch der tatsache, dass erstmals die Tourismus und Congress GmbH Frankfurt mit ins Boot geholt wurde, um den Veranstaltern dabei zu helfen, ein Sicherheitskonzept für die Bahnhofsviertelnacht zu erstellen.

Auch 2019 öffnen viele Stationen ihre Pforten, wobei sich – wie in jedem Jahr – auch einige neue Teilnehmer unter den tollen Angeboten verbergen. Zum ersten Mal dabei sind die Design Offices Frankfurt, TeamEscape oder auch TOASTADO.

Weitere Höhepunkte der zwölften Bahnhofsviertelnacht sind verschiedene Themenführungen durch das Viertel, Schnupperkurse bei der Monika Bauer Tanzschule, eine Ausstellung im Kult-Kios YOKYOK, Live Musik von Tommie Harris & Friends im Orange Peel und vieles mehr. BITTE BEACHTEN: Einige Angebote können nur nach Voranmeldung genutzt werden. Aber es gibt auch für Spontanbesucher genügend tolle Programmpunkte bei dieser Jubiläums-Bahnhofsviertelnacht.

 

 

Dezember 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.