follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
deutschenglish

Hautnah. Die Filmkostüme von Barbara Baum

Ausstellung
Deutsches Filmmuseum
Event-Termine:
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro
Wo:
Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41
65936 Frankfurt am Main

Nach der großartigen Stanley Kubrick Ausstellung widmet das Deutsche Filmmuseum einer echten Meisterin ihres Faches die nächste Ausstellung. Ihren Namen kennen wahrscheinlich nur echte Filmliebhaber, doch ihre Arbeit haben schon die Meisten gesehen. Die Rede ist von Barbara Baum, einer der renommiertesten Kostümbildnerinnen Deutschlands. Baum entwirft seit fast 50 Jahren Kostüme für internationale und nationale Produktionen. Besonders eng arbeitete sie mit Rainer Werner Fassbinder zusammen, unter anderem für Die Ehe der Maria Braun (DE 1978), Lili Marleen (DE 1980), Lola (DE 1981) und Querelle (DE 1982). Ihr besonderes Gespür für historische Stoffe setzte sie auch in mehrteiligen, opulent ausgestatteten TV-Filmen wie Katharina die Große (DE/US 1994/95) oder Buddenbrooks (DE 2007/08) um. In ihrem langjährigen Schaffen kleidete Barbara Baum unter anderem Schauspielgrößen wie Meryl Streep, Catherine Zeta-Jones, Jeanne Moreau oder Burt Lancaster ein. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche nationale und internationale Preise, zuletzt 2015 die „Ehren-Lola“ beim Deutschen Filmpreis.

Seit dem 24. Oktober 2018 präsentiert das Deutsche Filmmuseum Barbara Baums vielseitiges Schaffen erstmals in einer großen Werkschau. Neben 40 ihrer Original-Filmkostüme aus internationalen Ateliers werden auch Dokumente aus dem Arbeitsarchiv der Kostümbildnerin präsentiert, das seit 2015 vom Deutschen Filminstitut verwahrt wird. Sie geben einmalige Einblicke in den Entstehungsprozess eines Filmkostüms, vom ersten Lesen des Drehbuchs über historische Recherchen bis hin zum Zeichnen von Entwürfen und dem spannenden Moment der ersten Anprobe mit den Schauspielern.

Eine faszinierende Ausstellung, die nicht nur Besuchern, die an Kostümdesign interessiert sind, wärmstens ans Herz gelegt werden kann. Zu der ausstellung wird auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten, zu dem eine Filmreihe im Kino des Deutschen Filmmuseums sowie Werkstattgespräche zum Berufsbild der KostümbilderInnen in Deutschland gehören. In Planung sind zudem Veranstaltungen rund um das Thema Sehbehinderung im Museum und Kino.

 

Hautnah. Die Filmkostüme von Barbara Baum
Veranstaltungsort
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.