Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Sache mit dem Apfel – und 5 traditionsreiche Apfelwein-Kneipen

08.09.2017 | 10:00 Uhr | Genuss
Die Sache mit dem Apfel – und 5 traditionsreiche Apfelwein-Kneipen
Die Sache mit dem Apfel – und 5 traditionsreiche Apfelwein-Kneipen
Die Sache mit dem Apfel – und 5 traditionsreiche Apfelwein-Kneipen

Der Apfel ist ja gerade wieder heiß begehrt. Das wissen sicherlich die eingefleischten Fans des gleichnamigen Smartphones, weil nächste Woche ja die achte Version erscheint. Gleichzeitig ist Frankfurt ja sowieso das reinste Apfelparadies. Nicht nur wegen der vielen urigen Kneipen mit eigener Kelterei, von denen ich euch heute fünf traditionsreiche Apfelweinkneipen mit eigener Kelterei vorstelle.

Als ich vor Jahren ins Rhein-Main Gebiet zog, war ich total überrascht von den weiten Apfelfeldern in der Umgebung. Ob rund um Kriftel im Main-Taunus-Kreis oder am hiesigen Lohrberg – zwischen den Obstbäumen lässt sich wunderbar herumspazieren. Am Lohrberg findet sich sogar das reinste Apfelparadies, mit Sitzgelegenheiten, Streuobstzentrum und eigenem Hofladen. Auch für Kinder schön: die regelmäßigen Schulungen rund um die Apfelbäume. Mich begeistert ja, das Angebot, die Patenschaft für ein Bäumchen zu übernehmen – etwa bei Taufe, Hochzeit oder anderen besonderen Anlässen. J Bevor ich es vergesse: am 17. September findet am Lohrberg das Äppfelfest statt!

OH SCHRECK - DER APFEL IST KNAPP

Doch hiesigen Kelterern mangelt es an der wichtigsten Zutat für Saft und Wein – dem Apfel. Sorten wie der beliebte Boskop lümmeln dieses Jahr einfach zu wenig auf dem Streuobstwiesen herum. Das sei kein Grund für Sorgenfalten, sondern normal, sagt der Verband der hessischen Apfelsaft-Keltereien. Schuld war natürlich mal wieder das Wetter: im März machte der Frost den zarten Baumblüten den Garaus. Doch der miesen Laune der Natur kann nachgeholfen werden: Damit noch genug Obst gepresst und für uns zu köstlichem Saft wird, rufen die Produzenten wie Possmann oder Nöll zum Sammeln von Fallobst auf. Was der Apfel hergibt wird gegen eine Vergütung abgenommen.  Darum lautet das Motto der Stunde: wer sein Ebbelwei liebt, der sammelt!

Selbstgekeltert

· Zum Buschcheer Schwarzsteinkautweg 17, 60598 Frankfurt
Seit 1876 erfreuen sich Gäste an traditionellen Speisen wie Rippchen mit Kraut oder einer Apfelweinverkostung.

· Apfelwein Klein, Bettinastraße 16, 63067 Offenbach. Die Apfelweinwirtschaft führt die Familie Klein bereits in fünfter Generation mit beliebter Kegelbahn, hessischen Spezialitäten und der hauseigenen Kelterei.

· Momberger, Alt-Heddernheim 13, 60439 Frankfurt.
Das Stammhaus datiert aus dem 16. Jahrhundert und wird von der Familie persönlich geführt, die großen Wert darauf legt, dass sich ihre Gäste wohlfühlen.  

· Zum Rad Leonardsgasse 2, 60389 Frankfurt,
Die Apfelweinwirtschaft liegt gleich hinter Bornheim, im beschaulichen Seckbach, wo seit über 200 Jahren die Apfelweinkultur gepflegt wird.

· Solzer, Berger Straße, 60385 Frankfurt. Seit 1893 im Familienbesitz der Familie Solzer sitzt es sich schön drinnen oder im Garten bei Ebbelwei und der beliebten Spezialität, einem mit Leberwurst gefüllten Frankfurter Kloß.

· Streuobstzentrum MainÄppelhaus, Klingenweg 90, Frankfurt, Lohrberg

Zu viele Feste?
Frankfurt - zum Angeben?

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.