Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

InsideFFM - Der Frankfurt Blog

Was tun, wenn‘s mal wieder nur Bindfäden regnet? Wo gibt‘s die gemütlichsten Läden? Ist Frankfurt eine Fahrrad-Stadt? Wo gibt es die beeindruckendsten Wandbemalungen in der Stadt? All das und vieles mehr beantwortet unser Blog InSideFFM auf unterhaltsame Art und Weise. Die Redakteur*innen von Frankfurt-Tipp.de sind für Euch in ganz Frankfurt unterwegs und teilen mit Euch Ihre Erfahrungen und Gedanken. Hier verraten wir Euch unsere Insider-Tipps!

Murals, Graffitis und Gemälde: Frankfurts schönste Wandbemalungen

19.01.2021 | 09:20 Uhr | Frankfurt
Murals, Graffitis und Gemälde: Frankfurts schönste Wandbemalungen
Murals, Graffitis und Gemälde: Frankfurts schönste Wandbemalungen
Murals, Graffitis und Gemälde: Frankfurts schönste Wandbemalungen
Manchmal lohnt es sich, beim Spazieren durch die Straßen unserer Stadt den Blick nach oben zu richten. Das habe ich 2013 gelernt, als zahlreiche Häuserfassaden im Rahmen einer Ausstellung der Schirn über brasilianische Streetart zu temporären Kunstwerken wurden. In Frankfurt gibt es immer wieder – mal temporär, mal dauerhaft – tolle Wandgemälde, sogenannte Murals, und großflächige Graffitikunstwerke. Wir haben sogar ein Haus in unserer Stadt, das seinen Namen seiner Wandbemalung verdankt. Die Rede ist natürlich vom „gemalten Haus“ in Sachsenhausen. Ich möchte Euch heute auf einen Spaziergang (oder gerne auc ...

Wandern im Stadtgebiet - Komische Kunst im GrünGürtel entdecken

04.01.2021 | 14:23 Uhr | Frankfurt
Wandern im Stadtgebiet - Komische Kunst im GrünGürtel entdecken
Wandern im Stadtgebiet - Komische Kunst im GrünGürtel entdecken
Wandern im Stadtgebiet - Komische Kunst im GrünGürtel entdecken
Unser Land befindet sich noch immer im Lockdown-Modus und es gibt nur wenige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung außerhalb der eigenen vier Wände. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber für mich ist in so einem Fall ein schöner Spaziergang durch Frankfurt immer eine willkommene Alternative. Ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad gibt es gerade im weitläufigen GrünGürtel richtig viel zu entdecken. Was ich persönlich hier besonders mag, sind die Werke, die von Künstlern der Neuen Frankfurter Schule in Kooperation mit dem Caricatura Museum für Komische Kunst entworfen wurden. Zwar sind in den Wintermonaten und während d ...

Verkehrswende in Frankfurt? Der SUV unter den Drahteseln und immer Drama ums Parken

02.03.2020 | 07:48 Uhr | Frankfurt
Verkehrswende in Frankfurt? Der SUV unter den Drahteseln und immer Drama ums Parken
Verkehrswende in Frankfurt? Der SUV unter den Drahteseln und immer Drama ums Parken
Verkehrswende in Frankfurt? Der SUV unter den Drahteseln und immer Drama ums Parken
Platz da? Das Glück dieser Erde hängt für mobile Großstädter an einem kleinen freien Plätzchen, wo das Gefährt abgestellt wird. Sowohl Auto als auch Drahtesel müssen schließlich irgendwo bleiben. Wer hat schon einen Stellplatz in der Firma? Gerade letzte Woche drohten Mitarbeiter des Katharinenkrankenhauses tatsächlich mit Kündigung, weil Pendler ihnen Parkplätze wegnähmen. Platzmäßig ist also in Frankfurt weiterhin Dampf im Kessel. Die Zukunft der Mobilität, die ich mir über Karneval so schön im letzten Post ausgemalt hatte, sie lässt in der hiesigen Verkehrspolitik weiter auf sich ...

Englische Spuren in Frankfurt und vier Fun Facts

31.01.2020 | 13:33 Uhr | Frankfurt
Englische Spuren in Frankfurt und vier Fun Facts
Englische Spuren in Frankfurt und vier Fun Facts
Brexit hin, Brexit her – die Beziehungen auf der europäischen Ebene ist nun getrennt, doch wir können uns trösten: denn wer geht, geht ja niemals ganz. Ein Stück bleibt von jedem zurück. So auch von unseren britischen Freunden, die uns ja auf lokaler Ebene erfreulicherweise erhalten bleiben. Die engen Bindungen zwischen Frankfurt und Großbritannien haben ihre Spuren am Main bei uns hinterlassen. Auch wenn heute das politische Großbritannien die Europäische Union verlässt, so bleibt doch de facto das menschliche, kulturelle und persönliche Miteinander unberührt.   Obwohl ich ja mal nachgeblättert habe: Unser ...

Was hilft gegen den Januar-Blues?

17.01.2020 | 12:21 Uhr | Frankfurt
Was hilft gegen den Januar-Blues?
Was hilft gegen den Januar-Blues?
Was hilft gegen den Januar-Blues?
Seid ihr auch vom Januar-Blues befallen? Das Jahr kommt noch nicht so richtig ins Rollen. Seufz. Der Speck ist auch noch nicht weg. Wenig Grund zur Freude bisher. Wir könnten es natürlich so angehen wie unsere „Noch-Freunde“, die Londoner. Die veranstalten seit elf Jahren im ersten Monat des neuen Jahres einen „No trousers on the tube Day“, um den Januar Blues zu vertreiben. Nun wissen wir ja, dass der englische Humor seither ein ganz besonderer ist. Und wer sich jetzt fragt, wie unsere englischen Freunde die Aktion in der U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit umsetzen, und überlegt, ob die wirklich die Hosen runterlassen, dann darf ich euch versic ...

Vorsatz 2020: Weniger Routine, mehr Erleben

03.01.2020 | 12:51 Uhr | Frankfurt
Vorsatz 2020: Weniger Routine, mehr Erleben
Vorsatz 2020: Weniger Routine, mehr Erleben
Vorsatz 2020: Weniger Routine, mehr Erleben
Ein Frohes Neues Jahr. Willkommen in den neuen 20er Jahren. Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht! Wie beginnt ihr ein neues Jahr? Wenn es euch so geht wie mir, dann schlage ich als erstes immer gerne Pflöcke ein: Urlaubstermine, Freizeiten. Das Wesentliche halt ;-) Um dem Unbekannten, das so vor einem liegt, Struktur zu verleihen. Und um mich für den Alltag zu motivieren. Wo liegen die kleinen und großen Freiheiten, die Alltagsfreuden? Der Spaß? Auch wenn Vorsätze zwar nicht so mein Ding sind (hier liegen immer noch ein paar unangetastet von vor drei Jahren herum, bei wem auch?), muss ja nicht gleich das Hamsterrad wieder anlaufen. Wo spielt si ...

Was ist besonders an Frankfurt?

01.11.2019 | 12:57 Uhr | Frankfurt
Was ist besonders an Frankfurt?
Was ist besonders an Frankfurt?
Was ist besonders an Frankfurt?
 „Un es will merr net in mein Kopp enei, Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei“, rief schon der hiesige Dichter und Journalist Friedrich Stoltze dereinst im Brustton der Überzeugung. Hätten wir ihn gefragt, was an Frankfurt so Besonders ist, seine Liste hätte vermutlich gar kein Ende genommen. Ich habe mich zusammengerissen und präsentiere euch heute meine 5 Dinge, die unsere Stadt für mich so einzigartig machen. Wir haben hier schon öfter zusammen überlegt, was unsere Stadt so liebens- oder lebenswert macht. Frankfurt schneidet in Städetranking immer gut ab, wenn es um die Lebensqualität geht. Doch was ist es ei ...

Klima, Müll und Luft: Was kann ich in Frankfurt für die Umwelt tun?

20.09.2019 | 13:36 Uhr | Frankfurt
Klima, Müll und Luft: Was kann ich in Frankfurt für die Umwelt tun?
Klima, Müll und Luft: Was kann ich in Frankfurt für die Umwelt tun?
Es ist mal wieder Freitag. Heute ist Klimastreik. Der Aufreger der Woche hat gezeigt, dass das Klima schon vor der eigenen Haustür scharrt. Gerade hauten sich dafür der Hessische Rundfunk und die ehrwürdige Frankfurter Allgemeine gegenseitig auf die Ohren. Was war passiert? Schüler eines Gymnasiums in Sachsenhausen wollen auf Klassenfahrt in der Ostsee kreuzen. Weil alle plötzlich über das Klima reden, bekamen die Beteiligten ordentlich geschimpft, da so ein Kreuzfahrtschiff nicht als besonders umweltfreundlich gilt. Beide Medien vertraten gegensätzliche Meinungen. Doch die Diskussion zeigt: Das Klima ist nicht mehr abstrakt. Es geht auch nicht ...

Ist Frankfurt endlich fahrradfreundlich?

13.08.2019 | 09:19 Uhr | Frankfurt
Ist Frankfurt endlich fahrradfreundlich?
Ist Frankfurt endlich fahrradfreundlich?
Ist Frankfurt endlich fahrradfreundlich?
Das nördliche Mainufer ist nun für den Autoverkehr gesperrt. Also habe ich mich aufs Rad geschwungen und strampelte feste einmal quer durch die Stadt, um zu testen, wie fahrradfreundlich Frankfurt mittlerweile ist. Denn die Stadt hat ja Dolles angekündigt, nachdem Frankfurt 2018 beim Test des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) nicht besonders gut abgeschnitten hat. Wie bewegt ihr euch durch die Stadt? Gehört ihr zu denjenigen mit Lastenfahrrad? Stülpt ihr morgens den Helm aufs Haupt und strampelt eifrig ins Büro? Oder nutzt ihr wie ich das Velo vor allem für Erledigungen, oder um euch einfach ein bisschen durch die Straßen treibe ...

E-Scooter erobern Frankfurt – Was muss ich wissen?

28.06.2019 | 12:27 Uhr | Frankfurt
E-Scooter erobern Frankfurt – Was muss ich wissen?
E-Scooter erobern Frankfurt – Was muss ich wissen?
Da rollen sie nun. In Frankfurt sind die ersten E-Scooter unterwegs. Kurzentschlossen auf einen elektrischen Roller steigen und durch die Stadt düsen - das ist also jetzt auch in Frankfurt möglich. Im Ostend, auf der Zeil oder im Gallus sind mir schon zaghaft rollende Mitmenschen begegnet. Euch sind vermutlich auch welche aufgefallen? Ich muss zugeben. Der Gedanke hat Charme. An mehreren Plätzen in der Innenstadt sind bereits die ersten Leih-Scooter aufgestellt. Schnell, einfach und überall zu finden Da der E-Scooter nun offiziell eingeführt ist, wollte ich erst mal wissen, wie die Geräte aussehen, wo sie zu finden sind und was ich eventuell b ...

Frankfurt in Bewegung

12.04.2019 | 08:09 Uhr | Frankfurt
Frankfurt in Bewegung
Frankfurt in Bewegung
Frankfurt in Bewegung
Unsere Idee von Frankfurt ist ja, dass hier ein ständiges Kommen und Gehen herrscht. Menschen aus aller Welt für relativ kurzes Zeit zu- und dann wieder wegziehen. Was auf der einen Seite ja stimmt. Ich erlebe das sehr anschaulich in meinen Englischkursen an der VHS: Japaner, die nach sechs Jahren Aufenthalt in ein anderes europäisches Land versetzt werden oder zurück in die Heimat umziehen. Oder Südamerikaner, die ein paar Jahre in Ägypten verbracht haben und nun nach Deutschland versetzt wurden und wissen, dass in drei Jahren ein anderes Land auf sie wartet. Oder gebürtige Hamburger, die das Heimweh zurück in die Hansestadt zieht, nach eine ...

Das große Aufräumen - Frankfurt und #cleanffm

15.03.2019 | 07:59 Uhr | Frankfurt
Das große Aufräumen - Frankfurt und #cleanffm
Das große Aufräumen - Frankfurt und #cleanffm
Das große Aufräumen - Frankfurt und #cleanffm
Rund um den Frankfurter Ostbahnhof fliegt der Abfall nur so herum. Tüten hier, Krams da. Muss das sein? Damit wir uns richtig verstehen. Ich bin kein Putzfreak. Ganz im Gegenteil. Aber ist eine vollgemüllte Stadt lebenswert? Rund 7500 Abfalleimer gibt es in der Stadt. Das ist eine imposante Zahl, möchte man meinen. Meine Erfahrung kann ich dreiteilen: 1. Hurra, ein Mülleimer, 2. Hurra ein Mülleiner, aber leider ist er total vollgestopft und nicht geleert oder - der Super Gau - 3. Oh Schreck, kein Mülleimer. Aus meiner Sicht als Hundehalterin sind Punkt 2 und 3 echt unschön. Der Gedanke, Müll zu vermeiden, mag ja ehrenwert sein. Finde ich a ...

Winter, was nun?

01.02.2019 | 08:45 Uhr | Frankfurt
Winter, was nun?
Winter, was nun?
Winter, was nun?
Alles Wetter! Den Winter mag ich normalerweise sehr. Grundsätzlich. Ich habe weder etwas gegen Kälte - das bringt den Kreislauf in Schwung – und auch nichts gegen Dunkelheit und Nässe. Rein theoretisch. Dummerweise kommt meine Vorstellung vom Winter in unseren Breitengraden so gut wie nie vor. Blauer Himmel, ein bisschen über die Piste wedeln und dann ab zum Aprés Ski. Nicht, dass ich überhaupt Ski laufe. Aber dieses Klischee treibt in meinem Kopf sein Unwesen…jeden Winter wieder ;-) Dabei lief 2019 gut an. Die ersten Vorsätze waren gefasst, alles besser, alles entspannter angehen – ihr wisst, das Übliche. Und dann trat ...

Hessenwoche: Alles muss raus - Platz für Neues

11.01.2019 | 08:18 Uhr | Frankfurt
Hessenwoche: Alles muss raus - Platz für Neues
Hessenwoche: Alles muss raus - Platz für Neues
Hessenwoche: Alles muss raus - Platz für Neues
Wie habt ihr die sogenannte „Hessenwoche“ verbracht? Im Urlaub? Beim Skifahren? Sehr gut. Ich war Zuhause und habe mir die drei Wochen Ferien echt verdient, bevor es nächsten Montag wieder losgeht. Denkt aber nur nicht, dass ich herumgelümmelt habe. Okay, vielleicht ein bisschen. Aber die Hessenwoche, die ja ihren Namen verpasst bekam, weil sich Hessen als einziges Bundesland großzügig Winterferien genehmigt, habe ich genutzt, um auszumisten. Jawohl, alles muss raus. Jungfräulich, sauber, leer und fein wie 2019 bietet sich nun mein Abstellraum, Kleiderschrank und der Keller dar. Ich habe ausgemistet. Auf die originelle Idee scheinen die eine ...

Kurioses, Cooles und Peinliches aus 2018

05.01.2019 | 21:16 Uhr | Frankfurt
Kurioses, Cooles und Peinliches aus 2018
Kurioses, Cooles und Peinliches aus 2018
Frohes, Neues Jahr! Hier ist der Post, auf den ihr alle gewartet habt: mein jährlicher kurioser Inside FFM Blog Rückblick und hoffnungsvoller erster Ausblick Post  #WoopWoop Der Rückblick mit Ausblick, wenn ihr so wollt, mit einem kleinen Test nach dem Ist-Stand, wenn möglich und nötig wie etwa bei der Frage nach der aktuellen Verkehrssituation in Frankfurt. Ich schaue nicht zurück, um des Schauens wegen, sondern um amüsante Aspekte nochmal zu erleben (Fußball im Juni Leute, will das noch jemand wissen? ;-)) oder um Herausragend Spannendes mir für dieses Jahr schon vorzumerken. Und keine Bange, ich komme euch nicht mit Fitnessi ...

Klein, aber oho – Die kleine Metropole Frankfurt

16.11.2018 | 09:41 Uhr | Frankfurt
Klein, aber oho – Die kleine Metropole Frankfurt
Klein, aber oho – Die kleine Metropole Frankfurt
Klein, aber oho – Die kleine Metropole Frankfurt
Dass Frankfurt die kleinste Metropole ist – wie oft haben wir das schon gehört? „Metropole mit Kleinstadtfeeling“ heißt es immer wieder. Manchmal könnte ich denken, wer den Satz benutzt, spendet gleich mal fünf Euro an das berühmte Phrasenschwein. Doch halt, stimmt doch eigentlich, dass Frankfurt eine kleine Metropole ist. Doch – ja, was ist damit eigentlich gemeint? Die Fläche an sich? Als ich vom Main-Taunus-Kreis vor rund 15 Jahren nach Frankfurt zog, waren die geringeren Entfernungen innerhalb der Stadt ein großer Vorteil. Klar, ist es schon irgendwie mega, in einer riesigen Stadt wie Tokyo oder L.A. zu leben.   ...

So macht November Spaß

02.11.2018 | 14:47 Uhr | Frankfurt
So macht November Spaß
So macht November Spaß
So macht November Spaß
Zack, Kälteschock. Da will ich gar nicht lange um den kalten…sorry, heißen Brei herumreden. Der November ist mit einem Paukenschlag eingetroffen. Und er überrascht nicht. Vielmehr hat er wie immer Wind und Wetter im Gepäck. Überlegt doch mal: Zuverlässigkeit ist ja auch eine Tugend J. Keine bösen Überraschungen wie etwa endlos Sonne. Ihr merkt, ich rette mich mit Galgenhumor durch den grauen Tag, denn es hilft ja nix. Wir in Hessen haben Herbst. Doch wie geht der denn nochmal? Ich habe nach dem irren Dauersommer, in dem wir draußen lebten und T-Shirts trugen, völlig verlernt zu wissen, was ich im Herbst anziehe und wie ic ...

Raus aus dem Alltag – Gast in der eigenen Stadt

25.10.2018 | 21:27 Uhr | Frankfurt
Raus aus dem Alltag – Gast in der eigenen Stadt
Raus aus dem Alltag – Gast in der eigenen Stadt
Gerade bin ich aus dem Urlaub zurück. Damit mir das Eingewöhnen in den Alltag leichter fällt, habe ich so eine Strategie entwickelt mit dem Ziel, mir im Alltag entspannende Moment zu schaffen. Daher war ich schon vor ein paar Jahren total begeistert von dem Konzept „Frankfurt für Frankfurter“ beziehungsweise „Zu Gast in der eigenen Stadt“ – weil ich doch so ein Faible für Hotels habe. Und was soll ich euch sagen? Mit einer Freundin habe ich 2015 für ein Wochenende schon mal ein Fünf-Sterne-Luxus-Hotel bewohnt!!!! Denn es kommt bei der Entspannung ja gar nicht so sehr aufs Verreisen an, sondern wichtig ist: Hauptsach ...

Ein Keltenfürst als hessischer Kulturbotschafter

11.10.2018 | 16:09 Uhr | Frankfurt
Ein Keltenfürst als hessischer Kulturbotschafter
Ein Keltenfürst als hessischer Kulturbotschafter
Barbarisch, draufgängerisch, im Umgang offenbar wenig zimperlich war der Mann, der nun seit einigen Tagen vor der Alten Oper steht, in fünfundzwanzigfacher Ausführung und entworfen von Ottmar Hörl. Der Konzeptkünstler ist für seine seriellen Figuren bekannt und entwickelte schon das Ampelmännchen zur Feier der Deutschen Einheit für Frankfurt. Nun also ein einziger Mann. Aber nicht nur irgendeiner, sondern ein Keltenfürst mit 2500 Jahren auf dem Buckel. Der Keltenfürst soll künftig Markenbotschafter für die Kultur des Landes Hessens sein. „Was den Bayern ihr König Ludwig, soll den Hessen der Keltenfürst wer ...

Tanz, Film und Musik - Jüdisches Leben in Frankfurt erleben

01.10.2018 | 15:58 Uhr | Frankfurt
Tanz, Film und Musik - Jüdisches Leben in Frankfurt erleben
Tanz, Film und Musik - Jüdisches Leben in Frankfurt erleben
Tanz, Film und Musik - Jüdisches Leben in Frankfurt erleben
„Oy vey“ dachte ich mir, als Sonntag der Herbst so stürmisch hereinplatzte, dass mir sofort nach Sofa, Decke und eingekuschelt Filme gucken zumute war. „Oy vey“, ist einer meiner Lieblingsausdrücke aus dem Jiddischen, weil er mich immer zum Schmunzeln bringt. Kennt ihr solche Ausdrücke, die euch immer gleich gute Laune machen, wenn ihr sie hört? Zum ersten Mal gehört habe ich „Oy vey“ in der amerikanischen TV-Serie „Die Nanny“ aus den 90er Jahren. Wer erinnert sich noch an den Mischmasch aus New Yorker Leben, englischer und jüdischer Kultur? Und daher habe ich heute für alle Liebhaber der jüdis ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.